Mit 62! Herbert Grönemeyer soll erneut Vater werden Top Illegale AfD-Parteispenden: Alice Weidel kauft Facebook-Likes! Top So genial feiert MediaMarkt Bochum-Hofstede seinen Geburtstag! 2.957 Anzeige Frau (45) nach Messerangriff auf Freund in U-Haft Neu MediaMarkt-Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 2.146 Anzeige
61

Trotz Lob von höchster Stelle: Eintracht-Coach Kovac bleibt demütig

Ein Lob von Erfolgscoach Jupp Heynckes gleicht einem Ritterschlag. Für Eintracht-Trainer Niko Kovac ist dies jedoch nur ein Grund noch mehr Einsatz zu fordern.
In der Bundesliga läuft es für Niko Kovac und seine Eintracht im Moment rund. Auch Bayern-Coach Heynckes lobte den 46-Jährigen.
In der Bundesliga läuft es für Niko Kovac und seine Eintracht im Moment rund. Auch Bayern-Coach Heynckes lobte den 46-Jährigen.

Frankfurt - Das Lob für Eintracht Frankfurt kommt jetzt schon von höchster Stelle. Jupp Heynckes, der Triple-Trainer des deutschen Meisters Bayern München mit Eintracht-Vergangenheit, sagte am Freitag: Der Aufschwung des Klubs sei "erfreulich für Frankfurt und für die Liga".

Die Bayern müssen an diesem Wochenende gar nicht nach Frankfurt, sie spielen am Samstag beim FSV Mainz 05. Die Eintracht ist zurzeit aber "in aller Munde", wie am Freitag auch ihr von Heynckes noch viel mehr gelobter Trainer Niko Kovac feststellte. Tabellenplatz vier, seit fünf Spielen in der Fußball-Bundesliga ungeschlagen.

Diese Euphorie soll die Hessen nun auch durch das unangenehme Auswärtsspiel am Sonntag beim FC Augsburg tragen. "Wir wollen die tolle Atmosphäre, die im Moment im Club, in der Stadt und in der Mannschaft herrscht, auf den Platz bringen", sagte Kovac.

Aber der Frankfurter Trainer ist ein so ehrgeiziger und demütiger Mensch, dass er selbst in solchen Situation noch ein Risiko erkennt. Und deshalb sagte er auch: "Alle beobachten uns, alle wollen uns verfolgen oder sogar überholen. Gerade deshalb müssen wir jetzt noch mehr tun." Auf dem vierten Tabellenplatz "dürfen wir uns nichts Falsches einbilden." Die Champions League sei noch weit weg.

Seine Spieler müssten die jüngsten Erfolge eher "zum Anlass nehmen, jetzt noch fokussierter und noch intensiver zu arbeiten. Vor den Erfolg hat der liebe Gott den Schweiß gestellt - und davon haben meine Jungs eine Menge verloren." Seine Ansage zum Thema Champions League ist: "Ich will die Spieler nicht bremsen, aber ich will ihnen auch immer wieder die Realität vor Augen führen. Sie sollen daran glauben, aber sie sollen dafür auch arbeiten."

Die Realität an diesem Wochenende heißt Augsburg, und das ist ein unangenehmer und taktisch bestens organisierter Gegner. Schon das Hinspiel endete für die Eintracht mit einer bösen Überraschung: Das verlor sie im September zu Hause mit 1:2.

"Wir sind die beiden Überraschungsmannschaften der Saison», meinte Kovac. "Wenn man sich die ersten Neun der Tabelle anschaut, dann sind wir die beiden Vereine, die da eigentlich nicht hingehören. Am Anfang der Saison hieß es noch: Die haben überhaupt keine Chance. Jetzt schwimmen wir beide da oben mit. Beide Vereine haben gezeigt, was man durch gute, kontinuierliche und fleißige Arbeit erreichen kann."

Eine weitere Parallele ist, dass Augsburg und Frankfurt am Sonntag auf einen wichtigen Angreifer verzichten müssen. FCA-Torjäger Alfred Finnbogason fällt mehrere Wochen mit einer Muskelverletzung in der Wade aus. Eintracht-Stürmer Ante Rebic ist gesperrt.

Probleme sieht Kovac darin nicht. "Heute waren beim Training 21 Feldspieler auf dem Platz. Wir gehen mit voller Kapelle auf die Reise nach Augsburg", sagte er am Freitag. Als Rebic-Ersatz kommen Branimir Hrgota und Luka Jovic infrage.

Und auch ein Comeback von Offensivakteur Marco Fabian rückt nach monatelanger Pause in greifbare Nähe. "Bei ihm sieht es von Tag zu Tag besser aus", sagte Kovac. "Was er im Training zeigt, ist schon sehr vielversprechend."

Fotos: DPA/Arne Dedert

Zwei Laster ausgebrannt: Ein Toter bei Massencrash auf Autobahn! Neu So läuft die Instagram-Challenge zwischen Dieter Bohlen und Frauke Ludowig Neu Bei MediaMarkt in Minden gibt's bis zu 180 Euro geschenkt. So geht's... 1.136 Anzeige Schwerer Unfall auf der A2: Autobahn gesperrt, Feuerwehr beklagt fehlende Rettungsgasse Neu Moderator schrottet Porsche während Dreharbeiten für Auto-Sendung Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten Anzeige Tipps der Polizei: So schützt Ihr Euer Auto vor Einbrüchen! Neu Höhle der Löwen: Frank Thelen versucht "gefährlichsten Stunt der Geschichte" Neu Bevor Deine Finanzen so enden, solltest Du schnell Folgendes tun... Anzeige "Merkel hat uns besiegt!" Rechte Initiative gibt auf Neu Nachruf missglückt: Zeitung verwechselt Stan Lee (†95) und erklärt anderen für tot Neu Auch ihr Haus brannte ab: Dieses Hollywood-Paar will den Waldbrand-Opfern helfen Neu Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhöhung verspricht keine Besserung 24.735 Anzeige Vor den Augen der Polizei: Mann hält sich Pistole an den Kopf und droht mit Selbstmord Neu Streng bewacht: Hamburger Polizei präsentiert Kokain-Berg Neu Nach tödlichen Schüssen auf 23-Jährige: Polizei durchsucht Wohnungen in Berlin! Neu Frau würgt Mitarbeiter bei McDonald's, weil Ketchup fehlt Neu
Mysteriös: Drei Wanderer sterben innerhalb von neun Tagen in der Nähe des Mount Everest Neu Frau fährt durch die Flammen! Krasses Video aus der Feuer-Hölle in Kalifornien Neu
17-Jähriger unter S-Bahn begraben: Warum standen drei Männer auf den Gleisen? Neu Update Abschiebeflug nach Afghanistan: Zwei Straftäter an Bord Neu NS-Symbole und Hitlergruß: Was macht dieser Skandalkünstler in München? Neu Eidesstattliche Erklärung! FC Bayern wollte Dortmund-Juwel Jadon Sancho Neu Es geht um Millionen: Chemnitzer Firma verklagt Turkmenistan 1.912 Mann will Ex-Freundin töten lassen, doch der Auftragskiller hat andere Pläne 1.220 Nach tödlicher Bluttat in Paderborn: Täter muss in der Türkei in den Knast 1.077 War ein Böller schuld? Kind (6) bei Brand in Mehrfamilienhaus verletzt 367 Ex-Kandidat über Bachelorette-Trennung: "Es ist ein anderer Typ im Spiel!" 866 "Erpresserische Züge": Verdi erhebt schwere Vorwürfe gegen neue Finke-Führung 122 Forstarbeiter stirbt nach Arbeitsunfall an seinen Verletzungen 2.695 Olivia Jones feiert 10-Jähriges: Promis kommen zur Puff-Party 376 Nach Bluttat vor Grundschule: 40-Jähriger vor dem Haftrichter 1.147 Jens Büchner im Krankenhaus: "Sein Zustand ist kritisch" 2.991 Zeit für Veränderung: Was steht Jenny Frankhauser bevor? 1.807 Alle Deutschen sollen schnelles Internet bekommen: Aber es gibt einen Haken! 614 Zwei Tankstellen überfallen und ausgeraubt: Drei Jugendliche festgenommen! 210 Prinz Charles wird 70: Doch auf diesen Familienfotos stimmt was nicht 3.078 Horror-Crash: Mercedes-Fahrer rast über nasse Autobahn und kämpft ums Überleben 2.250 Alex kämpft wie ein Löwe: Bachelorette-Paar vor Liebes-Comeback? 923 Haftbefehl gegen Sportschützen aufgehoben: Hardy G. ist wieder auf freiem Fuß 3.066 Dramatische Flucht: So entkamen Dana und Emma Schweiger den Waldbränden in Kalifornien 3.666 Auto geht nach Horror-Crash in Flammen auf: 20-Jähriger entgeht knapp dem Tod 993 Lkw-Kartell: Spedition und Firma von Herstellern betrogen? 135 Dieses Residenzschloss leuchtet morgen lila: Der Grund ist traurig 1.817 Plötzlich König: Wie geht es weiter für Markus Söder und die CSU? 312 Niedrigwasser-Horror: Fährbetrieb muss Mitarbeiter entlassen! 153 Immer weniger Frauenärzte wollen Abtreibungen durchführen 930 "Dann steht der Mörder vor der Tür": Tatort-Duo aus Münster ermittelt wieder 845 "Waren alle entjungfert!" Micaela Schäfer über Abiball-Skandal 4.881 Mega-Auktion: Was dieser rosa Diamant erzielt hat, sprengt jede Vorstellung 1.270