Trucker fragt nach Weg und muss kurze Zeit später seinen Führerschein abgeben

Ziemlich zügig war der Lkw-Fahrer seinen Führerschein los. (Symbolbild)
Ziemlich zügig war der Lkw-Fahrer seinen Führerschein los. (Symbolbild)  © 123RF

Bramsche - Eigentlich wollte ein 61-jähriger Lkw-Fahrer bei der Polizei nur kurz nach dem Weg fragen. Am Ende war er seinen Führerschein los.

Am Dienstag hielt der Mann aus Schleswig-Holstein mit seinem Sattelschlepper vor der Polizeidienststelle in Bramsche an und bat die Beamten um eine Auskunft.

Mitten während des Gesprächs nahm der Beamte eine Alkoholfahne bei dem Trucker wahr und ließ ihn daraufhin einen Alkoholtest machen.

Es stellte sich schließlich heraus, dass der Mann über eine Promille Alkohol im Blut hatte.

Den Führerschein des Nordfriesen nahm der Beamte daraufhin an sich und die Frage nach dem Weg hatte sich somit auch erledigt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0