Smoothie-Streit mit Edeka? True Fruits überrascht mit Stellungnahme

Hamburg/Bonn - Der Smoothie-Streit zwischen Edeka und True Fruits wurde vorerst beigelegt - allerdings nicht ohne Seitenhieb. Nach der Aufregung um einen möglichen Produkte-Klau hat sich jetzt der Bonner Getränkehersteller selbst zu Wort gemeldet.

Der Konzern hat einen Eigenmarken-Smoothie kreiert.
Der Konzern hat einen Eigenmarken-Smoothie kreiert.  © DPA

Hintergrund des Streits ist eine neue Smoothie-Eigenmarke bei Edeka, die dem Design der True-Fruits-Produkte deutlich ähneln soll. Erstaunlich vor allem deshalb, da Edeka selbst einer der Großkunden von True Fruits ist.

"Es handelt sich bei 'All-in-Fruits' um eine Eigenmarke aus dem Hause EDEKA. Wir haben nichts damit zu tun, aber es ist offensichtlich eine Anlehnung an unser Flaschendesign und unser Sortiment", schreibt der Bonner Smoothie-Hersteller True Fruits jetzt in einer ersten Stellungnahme auf Facebook.

"Fairerweise hat EDEKA sich bereit erklärt, ihr Flaschendesign zu ändern", so True Fruits weiter. "Bis in den August hinein werdet Ihr also bei Netto und EDEKA weiter die 'All-in-Fruits' im true fruits-Stil vorfinden (damit die Kollegen von EDEKA nichts wegschmeißen müssen), aber dann bekommt 'All-in-Fruits' eine neue Flaschenform." Klingt zunächst einmal versöhnlich.

Doch ganz so einfach will das Smoothie-Unternehmen, das für seine provokante Werbung bekannt ist (TAG24 berichtete), den Vorfall offenbar auch nicht auf sich sitzenlassen. Denn in der aktuellen Ausgabe der Lebensmittel Zeitung erschien zudem eine Werbung von True Fruits mit der Headline: "Wenn Papa EDEKA zu frech wird, kommt true fruits." Daneben prangt ein in Rot unterlegter Schriftzug: "Enjoy the Original".

In der Anzeige gratuliert das Unternehmen Edeka zu ihrem ersten Eigenmarken-Smoothie "in einer hübschen Glasflasche." Und fügt hinzu: "Da das Design allerdings unserer true fruits Flaschenform zum Verwechseln ähnlich sieht (...), mussten wir mit Papa EDEKA sprechen", steht es in der Anzeige, die sich wiederum auf eine frühere Werbung des Hamburger Unternehmens bezieht.

Erst im Frühjahr hatte Edeka mit dem Spruch "Wenn Heinz zu frech wird, kommt der Papa" seine Eigenmarke für Grillsaucen angekündigt.

Mit diesem letzten Seitenhieb dürfte der Streit zwischen True Fruits und Edeka wohl vorerst beigelegt worden sein, wenn auch nicht ohne Beigeschmack.

Mehr zum Thema Hamburg Wirtschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0