Milliarden-Auftrag im Irak: Durchkreuzt Trump die Pläne von Siemens? 1.634
Todesursache geklärt: So kam es zur Tragödie um Country-Sängerin Kylie Harris († 30) Top
Bayern-Pleite in der Nachspielzeit! Gladbacher Elfer sorgt für zweiten Flick-Dämpfer Top
Diese heiße Show kommt auch in Deine Stadt (wenn Du Glück hast) 23.591 Anzeige
BVB zaubert: Kantersieg für schwarze Borussia gegen Düsseldorf Top
1.634

Milliarden-Auftrag im Irak: Durchkreuzt Trump die Pläne von Siemens?

Die USA üben Druck auf den Irak aus und verhindert dadurch womöglich ein wichtiges Geschäft für Siemens

Die USA üben Druck auf den Irak aus. Wenn der Milliarden-Auftrag nicht an Siemens geht, wäre das ein schwerer Schlag.

München/Boston/Bagdad - Siemens macht sich große Hoffnungen auf einen milliardenschweren Auftrag im Irak - und zunächst schienen die Chancen auch gut. Doch nun steht der Deal auf der Kippe. Denn die US-Regierung interveniert offenbar mächtig zugunsten des Erzrivalen General Electric.

Siemens hat sich große Hoffnungen auf einen milliardenschweren Auftrag im Irak gemacht.
Siemens hat sich große Hoffnungen auf einen milliardenschweren Auftrag im Irak gemacht.

Es geht um einen Milliarden-Auftrag im Irak, bei dem es für den deutschen Industrie-Riesen zunächst gut auszusehen schien. Doch auch der große US-Konkurrent General Electric (GE) ist im Rennen - mit der mächtigen Trump-Regierung im Rücken. Wird Siemens das lukrative Geschäft auf der Zielgeraden weggeschnappt?

Bei dem Auftrag geht es um den Ausbau der Stromversorgung um weitere elf Gigawatt in den nächsten vier Jahren - laut Siemens rund die Hälfte der derzeitigen Stromerzeugungskapazitäten in dem vom Krieg schwer gezeichneten Land. Sowohl für Siemens als auch für die Amerikaner wäre der Deal im Irak enorm wichtig.

In München bemüht man sich bislang noch um Gelassenheit. "Wir glauben weiterhin, das beste Angebot für den Irak vorgelegt zu haben", betont ein Siemens-Sprecher. Aus Kreisen der Bundesregierung heißt es, eine Entscheidung über die Vergabe des Auftrags sei von den Irakern noch nicht getroffen worden. Die Bundesregierung unterstütze Siemens bei dessen Auslandsgeschäften, auch im Irak. Firmen wie Siemens könnten dort einen großen Beitrag zum Wiederaufbau des Landes und zur Ausbildung der Fachkräfte leisten.

Ein Sprecher des amtierenden irakischen Premierministers Haidar al-Abadi sagte dem Finanzdienst Bloomberg, beide Bewerbungen würden gleichberechtigt geprüft - politische Erwägungen spielten keine Rolle. General Electric wollte sich auf Nachfrage nicht äußern.

Doch glaubt man internationalen Medienberichten, so brodelt es hinter den Kulissen. So berichtete die "Financial Times", die USA versuchten mit massivem Druck auf die irakische Regierung, den Deal für General Electric zu sichern. Die USA wollten unter anderem Waffen liefern. Auch Bloomberg schrieb, ranghohe Vertreter der US-Regierung hätten al-Abadi gewarnt, die Beziehungen zwischen den Ländern zu riskieren, falls der Auftrag an Siemens vergeben werden sollte.

Beide Medien berichten übereinstimmend, dass es bereits eine unverbindliche Absichtserklärung zwischen General Electric und dem Irak geben soll.

Konzernchef Joe Kaeser (61) warb persönlich bei Iraks Premierminister für den Deal.
Konzernchef Joe Kaeser (61) warb persönlich bei Iraks Premierminister für den Deal.

Eine Niederlage gegen General Electric wäre für die Münchner ein schwerer Schlag. Das Auftragsvolumen wird Kreisen zufolge auf einen hohen einstelligen Milliardenbetrag geschätzt. Das Geld könnten beide Konzerne gut gebrauchen. Wegen Überkapazitäten bei Großturbinen und der Energiewende stecken ihre Kraftwerksparten tief in der Krise.

General Electric - ehemals Innovationsführer und Aushängeschild der US-Wirtschaft - ist wegen dieses und anderer Probleme ohnehin schon seit Jahren im freien Fall.

Jüngst erst setzte die mehr als 125 Jahre alte US-Industrie-Ikone ihren erfolglosen Spitzenmanager John Flannery vor die Tür - es war der zweite Chefwechsel innerhalb von nur 14 Monaten. Die Aktie des Traditionskonzerns, dessen Wurzeln auf Glühbirnen-Erfinder Thomas Edison zurückgehen, befindet sich seit langem im Sturzflug und stieg dieses Jahr erstmals seit 110 Jahren aus dem US-Leitindex Dow Jones ab.

Kurzum: Nichts könnte das Unternehmen besser gebrauchen als einen lukrativen Großauftrag.

US-Präsident Trump (72) interveniert: Bereichten zufolge hat die USA den Irak gewarnt, nicht die Beziehungen zwischen den Ländern zu riskieren.
US-Präsident Trump (72) interveniert: Bereichten zufolge hat die USA den Irak gewarnt, nicht die Beziehungen zwischen den Ländern zu riskieren.

Doch auch Siemens tut sich in einigen Geschäftsbereichen schwer und senkt bereits drastisch die Kosten: Vor wenigen Wochen vereinbarte der Konzern mit Gesamtbetriebsrat und IG Metall den Abbau von rund 6900 Stellen weltweit, etwa 2900 davon in Deutschland.

Kein Wunder also, dass sich beide Konzerne einen erbitterten Wettkampf im Irak liefern. Bislang hatte sich Siemens stets zuversichtlich gegeben. Konzernchef Joe Kaeser warb vor wenigen Wochen persönlich bei Iraks Premierminister für den Deal - gemeinsam mit dem parlamentarischen Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, Thomas Bareiß (CDU).

Ein Siemens-Sprecher hatte im September gesagt, Ziel sei es auch, mit dem Auftrag Tausende von Arbeitsplätzen im Land zu schaffen, den Kampf gegen Korruption sowie die Ausbildung von Irakern zu unterstützen. Im Februar sei dem irakischen Regierungschef al-Abadi ein Plan zum Wiederaufbau vorgelegt worden. Es habe ein "positives Feedback von der Regierung für die Entwicklung der Energieinfrastruktur" gegeben.

Doch letztlich könnte Siemens leer ausgehen. Am 30. Oktober veröffentlicht General Electric seinen Quartalsbericht - fünf Tage später als ursprünglich geplant. Womöglich gibt es dann schon neue Details zu dem Irak-Geschäft.

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 27.732 Anzeige
Frau missbraucht hilfloses Kind für Geld und streamt die Taten via Skype Top
Facebook Messenger, WhatsApp und Instagram in Deutschland verboten! Top
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? Anzeige
Edeka verbannt Feuerwerk aus seinen Regalen Top
Dieser Hund hat einen Gendefekt, doch alle wollen ihn haben! Top
Was passiert in Cottbus-Willmersdorf? Am Sonntag wollen alle in diesen Markt! Anzeige
25-Jähriger randaliert in Wuppertal und wird von Polizei erschossen Neu
Nach Serie von Brandstiftungen mit 15 zerstörten Autos: Mann festgenommen Neu
Hier bekommen die ersten 200 Kunden einen 10 Euro-Gutschein geschenkt! 1.163 Anzeige
Mega-Panne! Sportschau-Moderator Opdenhövel spoilert Bayern-Niederlage Neu
Tödlicher Crash auf A99: Auto überschlägt sich, zwei Männer sterben in Wrack Neu
Horror-Unfall: Frau rast gegen Baum, schwangere Beifahrerin stirbt Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.604 Anzeige
Fahrzeug in Schulklasse geschleudert: Lehrer tot, neun Kinder verletzt Neu
Brachte Ex sie aus Heimtücke um? Frau stirbt nach Messerstichen Neu
Fernseher & Co.: Sonntag gibt's Technik in Gotha bis 80% günstiger 3.379 Anzeige
Er spielte Rachels Vater: "Friends"-Star Ron Leibman gestorben 712
Heiße Grüße: So feiert Mia Julia Nikolaus 1.741
Banker ist so gestresst, dass er seine gesamte Familie ermordet 1.491
Das Supertalent: Sie bedroht Bruce Darnell! 1.231
Schauspieler Robert Walker Jr. ist tot 2.031
So trauern Freundin Melanie und Kollegen um Currywurst-König Harry Schulz 3.179
Pädophiler Tweet: Urteil gegen Elon Musk ist gefallen 1.154
Hunde dürfen hier nicht mehr auf Bürgersteigen laufen, das ist der verrückte Grund 2.103
Deutschland-Wetter am 2. Advent: Typisches Weihnachtsmarkt-Flair? Fehlanzeige! 1.657
Irre: Über 50 Meter hoher Kamin muss wie Lego Stein für Stein abgebaut werden! 1.759
Jenny Frankhausers neuer Freund: Plötzlich reden die Fans über seine Religion 1.901
BVB: Zorc spricht Machtwort bei Sancho 876
Lilli Hollunder: "Schwangerschaft ist ein kleines Abenteuer" 790
Gasexplosion löst veheerenden Brand aus: Sieben Tote, 40 Verletzte 5.054
Streit in Brandenburg eskaliert: Trekker-Typen rumsen mit Traktoren gegen Autos 2.061
Ekelhafte Ausmaße: Deutscher Kinderporno-Ring gigantisch groß 4.475
GZSZ-Urgestein Wolfgang Bahro packt über Serien-Tod aus: "Sehr traurig" 19.052
Nach Schlappe im ersten Wahlgang: Heiko Maas doch noch in den SPD-Vorstand gewählt 1.688 Update
Beim ersten Date: Mann zeigt Frau seine tote Oma im Schrank! 3.287
Robbie Williams hat zu Weihnachten nur einen Wunsch! 426
Leichenfund: Einsatzkräfte bergen Toten aus dem Rhein 2.065 Update
Startet hier die Zukunft? Erste schienenlose und autonome Straßenbahn in Betrieb! 3.819
Gleiche Klamotte, zehn Größen Unterschied! Zwei Freundinnen mit witzigem Test 3.763
Frau muss alles mit ansehen! Wanderer in Bayern rutscht aus und stürzt 100 Meter tief in den Tod 1.704
Sie ging bei Grün über die Ampel! Frau von Auto erfasst, kurz darauf ist sie tot 3.355
Sie wurde von einer Gruppe vergewaltigt und angezündet: Frau (23), die aussagen sollte, ist tot! 3.665
Fieser Spruch bei "Ready to Beef": Tim Mälzer beleidigt Zuschauerin! 4.754
Bus mit Fahrgästen fängt Feuer, dann brennt ein Haus! 3.173
Polizist beißt in einen Burger und spuckt das hier wieder aus 3.286
Lukas Podolski knipst drei Tore: Dann jubelt er den "Döner-Move"! 564
Lena Meyer-Landrut sendet emotionale Liebes-Botschaft: "Es braucht zwei für eine Beziehung" 2.565
Familienstreit eskaliert: Mann bedroht im Suff Vater mit Machete, Schwester verletzt 815
Erstmals lebendig geboren: Forscher erschaffen Kreuzung aus Schwein und Affe! 14.622
Taschendiebe aufgepasst! Wer diese Tasche klaut, erlebt eine Überraschung 1.754
Wird sie die neue Miss Germany? 1.132