Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

1.095

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

8.997

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

5.385

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

3.879

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
1.096

Tschechen verstärken Striezelmarkt-Polizei

Dresden/Usti - Die „Policie“ aus Tschechien ist wieder da: Nach vier Jahren Pause bestreifen zwei Ordnungshüter aus Usti nad Labem an den Adventswochenenden den Striezelmarkt.

Von Anneke Müller

Dresden/Usti/Decin - Die „Policie“ aus Tschechien ist wieder da: Nach vier Jahren Pause bestreifen zwei Ordnungshüter aus Usti nad Labem an den Adventswochenenden den Striezelmarkt.

Wenn ihre Landsleute um „pomoc“ (Hilfe) rufen, kommen sie zum Einsatz. Die Morgenpost begleitete das böhmische Polizei-Duo exklusiv. Sie sind die Hingucker: „Policie“ prangt in großen Lettern auf ihrem Rücken.

Erstaunt drehen sich die Leute nach Miroslav Krasl (32) und Pavel Bardoun (33) um, als sie mit den deutschen Kollegen Uwe Nowack (42) und Thomas Bergmann (34) den Markt bestreifen.

Von den Landsleuten erkannt, werden sie prompt angesprochen: „Muzete nam pomoct?“ ("Können Sie uns helfen?").

Das Problem ist schnell gelöst, gesucht wurde der Postplatz. Doch auch bei Straftaten sind sie gefragt und dürfen im Notfall sogar ihre Pistole (CZ Compakt 75 D) zücken. „Toll, dass hier Polizisten von uns sind.

Das ist nicht nur Service, man fühlt sich auch sicherer“, so Ivana Strnadova (37) aus Decin.

„Viele sprechen uns an. Wir können den deutschen Kollegen außerdem sprachlich helfen, wenn Straßenmusiker hier unerlaubt spielen“, so Pavel Bardoun.

Untereinander ist die Verständigung kein Problem: Krasl und Bardoum sprechen Englisch und etwas Deutsch. Sie haben sich extra für diesen Dienst beworben, „um Fremdsprachen anzuwenden und weil sie Dresden mögen“, wie Krasl sagt.

Was ihnen außerdem gefällt: „Die Menschen haben Respekt vor der Polizei hier.“

Auch Striezelwachenchef Markus Schneider (36) ist froh: „Sie sind uns eine große Hilfe.“ Entstanden war das gemeinsame Projekt einst per Zufall.

Der damalige Polizeichef Zdenek Havlicek spazierte 2006 mit deutschen Kollegen über den Striezelmarkt und wurde angesprochen. Ein Jahr später unterstützten die ersten Kollegen aus Usti das deutsche Team.

Ende 2010 lief das aus dem Europa-Topf finanzierte Projekt aus. Unter neuen Förderbedingungen gelang es jetzt, das Streifenprojekt fortzusetzen.

Fotos: Ove Landgraf

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

5.020

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

2.087

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

3.313

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

1.892

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

4.100
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

168

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

9.368

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

4.257

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

3.361

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

2.374

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

4.319

Batterie leer! Polizei rettet Herzkranken mit Notfalleinsatz

2.500

Still und heimlich: Dieses Comedy-Traumpaar ist jetzt verheiratet

6.975

Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

1.686

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

461

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

439

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

1.021

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

1.742

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

1.810

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

7.943

Hildegard Hamm Brücher ist tot

2.080

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

10.134

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

7.665

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

10.626
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

9.258

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

11.493

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

4.949

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

611

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

1.161

Trauer um Astronaut John Glenn

1.534

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

3.972

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

6.158

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.554

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

3.199

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

8.230

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

9.554

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

13.233

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.716

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

5.715

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

10.643

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

5.354

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

10.430

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

2.584