"Igitt": Tine Wittler geht auf AfD-Petry los

Top

Ein Wunder! Bivsi und ihre Familie dürfen nach Deutschland zurück

Top

Nachwuchsspiel eskaliert: Wütender Vater beißt Schiri in die Hand

Top

12-Jährige stürzt vom Free-Fall-Tower und verfehlt die Landezone: Tot

Top
3.333

Tschechen und Sachsen retten sich jetzt gegenseitig

Dresden/Karlsbad - Sachsens und Tschechiens Retter rücken zusammen: Gestern unterschrieben Innenminister Markus Ulbig (51) und die Regionspräsidenten der tschechischen Kreise Karlsbad, Usti nad Labem und Liberec eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit im Rettungsdienst.
Innenminister Markus Ulbig (51) unterschrieb gestern in Karlsbad mit den Regionalpräsidenten der Kreise Usti nad Labem, Karlsbad und Liberec die Vereinbarung über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Rettungsdienst.
Innenminister Markus Ulbig (51) unterschrieb gestern in Karlsbad mit den Regionalpräsidenten der Kreise Usti nad Labem, Karlsbad und Liberec die Vereinbarung über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Rettungsdienst.

Von Anneke Müller

Dresden/Karlsbad - Sachsens und Tschechiens Retter rücken zusammen: Gestern unterschrieben Innenminister Markus Ulbig (51) und die Regionspräsidenten der tschechischen Kreise Karlsbad, Usti nad Labem und Liberec im legendären Grandhotel Pupp (Karlsbad) eine Vereinbarung über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Rettungsdienst.

Ab 2016 tritt das Abkommen in Kraft. Knapp drei Jahre (April 2013) sind vergangen, seit der deutsche und der tschechische Gesundheitsminister ein Rahmenabkommen zu der Zusammenarbeit im Rettungsdienst unterschrieben, auf dessen Grundlage jetzt die Kooperation festgezurrt wurde.

„Im Notfall müssen die Rettungskräfte schnell an Ort und Stelle sein. Dabei darf es keine Grenzen geben“, so der sächsische Innenminister in Karlsbad.

Zum Retter wird derjenige, der am nächsten dran ist. Das können auch „Zachranari“ (Retter) aus Tschechien sein.
Zum Retter wird derjenige, der am nächsten dran ist. Das können auch „Zachranari“ (Retter) aus Tschechien sein.

Konkret bedeutet das: Rettungseinsätze im jeweils anderen Land werden in einem Streifen von rund fünf Kilometern beidseitig der 454 Kilometer langen sächsisch-tschechischen Grenze möglich, wenn beispielsweise der Partner den Unfallort in Notsituationen schneller erreichen kann.

Die Rettungsleitstellen beider Länder haben zudem bei Einsatzkräftemangel die Möglichkeit, Hilfe über die Partnerleitstelle hinter der Grenze anzufordern.

Ausgefüllt werden die Patienten-Formulare in zwei Sprachen. Über die Dispatcher können zudem Übersetzer angefordert werden.

Im Klartext: Ab Januar kann es also durchaus passieren, dass Sie nach einem Unfall im sächsischen Zinnwald mit einem tschechischen Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Teplice gebracht werden.

Doch keine Sorge: Die ärztliche Versorgung in Tschechien ist gut, der Abschluss des tschechischen Medizinstudiums (Dauer: sechs Jahre) in ganz Europa anerkannt und auf hohem Niveau.

Fotos: Imago (2), Sächsisches Innenministerium (1), dpa (1)

RTL bestraft Bachelorette-Johannes wegen Fremdflirt

Neu

Autos rasen frontal ineinander: Zwei Tote

Neu

Amtliche Warnung: Nächste Unwetter-Front zieht nach Berlin

Neu

Dieser Zettel am Aldi ist so romantisch

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

33.050
Anzeige

Beim Wandern verirrt: Polizei muss Kinder mit Boot retten

Neu

Mann schlägt Busfahrer an und zeigt ihn dann an

Neu

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

26.213
Anzeige

Umgekippter Lkw blockiert A7 auch Stunden nach Unfall noch

Neu

Kinder bei Jugendbegegnung in Ukraine vergiftet

Neu

Dieses Land will Diesel- und Benzinautos verbieten

Neu

Experten erklären: Deshalb steht Berlin so oft unter Wasser

Neu

Klimawandel! Diese Inseln werden bald untergehen

Neu

Wie krass! Ein Detail macht diese Katze zu einer ganz Besonderen

Neu

Was will uns Bachelorette Jessica Paszka denn bitte mit diesem Bild sagen?

Neu

Bastian und Ana Schweinsteiger: Ist ihre Ehe etwa ungültig?

Neu

Ciao Jasmin! Das passiert bei Janina Uhses GZSZ-Ende

Neu

Rallye-Meisterin sicher: "In meinen Schuhen können Frauen perfekt Auto fahren"

Neu

Witwe von Frank Sinatra ist tot

Neu

Riesen-Bohrer fällt auf Haus, doch die Entschädigung bleibt aus

Neu

Linksradikale Großdemo: Hamburger Antifa will "Tag der Sachsen" stören

Neu

Attacke in Shisha-Bar: Besitzer soll Mitarbeiter selbst verprügelt haben

Neu

Mutmaßlicher Kettensägen-Angreifer gefasst!

5.572

Direkt vor einer Grundschule: Mann schneidet sich Penis ab

19.786

Nicht nur Linda! Drei weitere deutsche IS-Kämpferinnen festgenommen

6.648

Trump hält Rede, doch etwas an dieser Szene lenkt alle ab

9.551

Schwuler Fußballer packt aus: DFB sperrte Schiri, weil er Männer liebt

5.244

Dieser Knackpo gehört nicht zu einem Super-Model, sondern zu seiner Mutter

7.987

Fahrgast brüllt "Sieg Heil" in ICE und sorgt dann für komplettes Chaos

6.042

Unzumutbar! Tierschützer wollen Droyßiger Bären befreien

2.971

Tote Autofahrerin fotografiert: Diese Strafe droht den Gaffern nun

8.656

Polizei bricht Wohnung nach seltsamen Geräuschen auf und erlebt eine Überraschung

4.565

Frau zockt Seniorin mit Blusen-Trick ab

2.402

Endlich 18! Geburtstagsparty mit 150 Gästen läuft aus dem Ruder, Polizei rückt an

2.781

Im großen Bachelorette-Finale: Schaltet Niklas die anderen mit dieser Aktion aus?

6.809

"Meine Lieblingsfarbe ist Hitler": Tasche löst Shitstorm im Netz aus

8.140

Haftstrafe: Er konnte das Kokain nicht bei sich behalten

360

Schüsse bei Rapper Can Bera: Spezialkräfte stürmen Parkhaus

4.229

Kran kippt auf Fahrbahn! A3 stundenlang gesperrt

2.662

Die Türkei fordert Auslieferung von acht Personen

363

Dreiste Trickdiebe gefasst: Wem gehört dieser Schmuck?

164

Er war sofort tot! Betonklotz begräbt Bauarbeiter

6.071

Auch Deutsche unter den Opfern! Schiff kentert in Urlaubs-Paradies

8.532

Diese Box sorgte für großen Aufruhr am Hauptbahnhof

3.605

Lkw-Fahrer fährt Frau tot: Sein Sohn (13) musste alles mit ansehen

14.632

Wegen Cybermobbing? Umstrittene Jägerin nimmt sich das Leben

14.914

FC Bayern sicher: RB Leipzig wird erneut Hauptkonkurrent sein

1.760

Frau stirbt, weil ihre Katze von einer Zecke gebissen wurde

8.446

Traurige Bilanz für Leipziger Autofahrer: Vize-Meister im Rasen!

800

Vom Bagger überrollt! Mann stirbt, weil Anhänger nicht gesichert war

3.378

Störendes Wespennest: Frau fackelt kompletten Balkon ab

2.232

Vierjähriger versteckt sich und löst Polizeieinsatz aus

1.237

Heftiger Frontalcrash! Feuerwehr kommt nicht zu Verletzten durch

11.481

Temposünderin legt es drauf an und gibt weiter Gas

405

Jugendliche baut Unfall und filmt, wie ihre 14-jährige Schwester stirbt

6.647