Beliebte Konditorin (†49) erschossen: Gewaltsamer Tod erschüttert ganze Stadt

Liberec - Der gewaltsame Tod einer beliebten Konditorin (†49) hat im tschechischen Liberec für Bestürzung gesorgt.

Im tschechischen Liberec ermittelt die Polizei im Fall einer getöteten Konditorin (†49).
Im tschechischen Liberec ermittelt die Polizei im Fall einer getöteten Konditorin (†49).  © 123rf.com/Jaromír Chalabala

In den sozialen Medien drückten zahlreiche Menschen ihr Mitgefühl aus. Vor dem Geschäft wurden Blumen niedergelegt, wie örtliche Medien am Dienstag berichteten.

Die 49-Jährige war am Sonntagnachmittag erschossen worden. Der mutmaßliche Schütze, den Berichten zufolge ihr Ehemann, soll die Waffe gegen sich selbst gerichtet haben und starb später im Krankenhaus. Hintergrund sei ein Familienstreit gewesen, teilte ein Polizeisprecher mit.

Liberec (Reichenberg) ist mit mehr als 100.000 Einwohnern die größte Stadt Nordböhmens und liegt knapp 45 Kilometer südlich von Görlitz.

Auf Einkaufstour nach Tschechien: Die Sachsen machen wieder rüber
Tschechien Auf Einkaufstour nach Tschechien: Die Sachsen machen wieder rüber

"Sie hat für mich die Hochzeitstorte hergestellt und es war wie selbst gemacht", schrieb ein früherer Kunde bei Facebook. "Eine schreckliche Tragödie", meinte ein anderer.

Vor einigen Jahren gab die Konditorin dem Rundfunk ein Interview. "Ich habe in meiner Konditorei einen Kreis von Kunden, den wir Fanklub nennen", sagte sie damals.

Das Handwerk habe sie von ihrer Mutter gelernt: "Sie begleitet mich bis heute wie ein Talisman."

Titelfoto: 123rf.com/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Tschechien: