Junger Organist in Kirche ermordet: Festnahme!

Baska (Tschechien) - Die Ermordung eines jungen Mannes in einer katholischen Kirche hat in Tschechien für Bestürzung gesorgt. Der 18-Jährige wurde in dem Gotteshaus in der Gemeinde Baska bei Frydek-Mistek tot aufgefunden, wie eine Polizeisprecherin am Freitag mitteilte.

Tot wurde ein 18-jähriger Organist in einem Gotteshaus entdeckt. Ein 20 Jahre alter Bekannter wurde festgenommen. (Symbolbild)
Tot wurde ein 18-jähriger Organist in einem Gotteshaus entdeckt. Ein 20 Jahre alter Bekannter wurde festgenommen. (Symbolbild)  © 123Rf / andersonnancy

Er war in der Gemeinde ehrenamtlich als Organist tätig und hatte für Proben einen Schlüssel zu der Kirche.

Die Polizei nahm einen 20 Jahre alten Bekannten des jungen Mannes fest, dem Mord in einem besonders schweren Fall zur Last gelegt wird.

Er soll sein Opfer aus nicht näher benannten persönlichen Gründen in der Kirche des Heiligen Wenzel angegriffen und getötet haben. Bei einer Verurteilung drohen ihm nach Polizeiangaben bis zu 20 Jahre Haft.

Ermittler haben heiße Spur! Wer hat das Feuer im Nationalpark gelegt?
Tschechien Ermittler haben heiße Spur! Wer hat das Feuer im Nationalpark gelegt?

Baska hat knapp 4000 Einwohner und liegt im äußersten Osten Tschechiens.

Der Bischof der zuständigen Diözese Ostrava-Opava, Martin David, bekundete seine Anteilnahme. Er habe dem jungen Mann erst vor kurzem die Firmung erteilt. Die Nachricht von seinem Tod erfülle ihn mit großem Schmerz. Er bete für ihn und seine Familie.

Titelfoto: 123Rf / andersonnancy

Mehr zum Thema Tschechien: