Mann klaut Toilettenhäuschen, doch eine Sache hat er nicht bedacht

Prag - Da muss die Not(durft) aber groß gewesen sein. Ein Mann klaute in Prag eine mobile Toilette von einer Baustelle und machte sich richtig Arbeit: Er transportierte das "stille Örtchen" mit einer Sackkarre ab.

Aus der Verankerung wurde das Toilettenhäuschen von dem Mann geschraubt und mitgenommen, aber er wurde dabei erwischt.
Aus der Verankerung wurde das Toilettenhäuschen von dem Mann geschraubt und mitgenommen, aber er wurde dabei erwischt.  © Policie České republiky

Was er nicht ahnte: Er wurde dabei von einer Kamera aufgezeichnet.

"Er schraubte die Toilette aus einer Verankerung ab und brachte sie an einen unbekannten Ort", so eine Polizeisprecherin.

Eine Überwachungskamera hatte jedoch seinen nächtlichen geheimen Toilettengang gefilmt. Jetzt sucht die Prager Polizei nach dem Mann, der einen Schaden von rund 1200 Euro damit angerichtet hat.

Franzensbad hofft auf Welterbe-Boom: "Es ist das Beste, was uns passieren konnte."
Tschechien Franzensbad hofft auf Welterbe-Boom: "Es ist das Beste, was uns passieren konnte."

Man kann dem Mann nur „toi, toi,toi“ mit der Beute wünschen.


Raub von mobiler Toilette in Prag wird von Überwachungskamera gefilmt

Klo-Klau wird in Tschechien nämlich streng geahndet: Laut Polizei drohen dem Toiletten-Dieb bis zu zwei Jahre Haft.

Titelfoto: Policie České republiky

Mehr zum Thema Tschechien: