Von wegen ein Held! Deshalb ist Harrison Ford ein Trottel

1.355

Trump abgewatscht! Abstimmung zur Gesundheitsreform fällt aus

768

Tragisch! Christine Kaufmann wegen Krebs im Koma

5.522

Neue Liebe, neue Nase! Darum legte sich Clea-Lacy unters Messer

3.684

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.707
Anzeige
961

Tschechischer Kaufinteressent für Vattenfall-Braunkohle

Lausitz - Für die Vattenfall-Braunkohlesparte in der Lausitz gibt es einen neuen Kaufinteressenten. Es handelt sich um den teilstaatlichen tschechischen Stromkonzern CEZ.
Ein Absetzer schüttet Abraum auf eine Halde im Braunkohletagebau Welzow-Süd der Vattenfall AG in Welzow
Ein Absetzer schüttet Abraum auf eine Halde im Braunkohletagebau Welzow-Süd der Vattenfall AG in Welzow

Lausitz - Für die Vattenfall-Braunkohlesparte in der Lausitz gibt es einen neuen Kaufinteressenten. Es handelt sich um den teilstaatlichen tschechischen Stromkonzern CEZ.

"Ja, wir interessieren uns für diese Kraftwerke, seit Vattenfall ihren Verkauf angekündigt hat", sagte CEZ-Sprecher Ladislav Kriz am Montag der Deutschen Presse-Agentur und bestätigte damit einen Bericht des «Wall Street Journal». Das Interesse gelte sowohl den zum Verkauf stehenden kohlebetriebenen Kraftwerken als auch den von Vattenfall betriebenen thüringischen Wasserkraftwerken.

Ein Vattenfall-Sprecher sagte in Berlin: "Wir schließen es nicht aus, die Wasserkraftwerks-Aktivitäten mit der Braunkohle zu verkaufen."

Er fügte hinzu: "Wenn wir einen Investor bekommen, der die Braunkohle nur mit den Wasserkraftwerken nimmt, dann würden wir das machen." Aktiv wolle das Unternehmen aber nicht die Wasserkraft verkaufen.

Im Herbst hatte der schwedische Staatskonzern seine Braunkohle-Verkaufspläne bekanntgemacht.
Im Herbst hatte der schwedische Staatskonzern seine Braunkohle-Verkaufspläne bekanntgemacht.

Im südthüringischen Goldisthal steht das mit 1060 Megawatt Leistung größte Pumpspeicher-Kraftwerk Deutschlands.

Der Bau der Anlage, die Vattenfall vor knapp 13 Jahren in Betrieb genommen hat, war mit starken Eingriffen in die Landschaft verbunden. Der Pumpspeicher dient im Stromnetz wie eine Riesenbatterie: Ist das Angebot hoch und der Strom vergleichsweise günstig, wird Wasser in das Oberbecken gepumpt. Wird Strom gebraucht, wird das Wasser abgelassen und treibt Turbinen an.

Im Herbst hatte der schwedische Staatskonzern seine Braunkohle-Verkaufspläne bekanntgemacht. Vattenfall betreibt in der Lausitz als zweitgrößtem Braunkohlerevier Deutschlands fünf Gruben sowie vier Braunkohlekraftwerke in Brandenburg und Sachsen.

Dort arbeiten etwa 8000 Menschen, damit ist der Konzern ein wichtiger Arbeitgeber in der sonst strukturschwachen Region. Der Energieträger ist zugleich heftig umstritten, weil er klimaschädlich ist und für die Braunkohle-Förderung ganze Orte abgebaggert werden müssen.

Vattenfall plant seit langem, drei seiner fünf Braunkohlegruben in der Lausitz zu vergrößern.
Vattenfall plant seit langem, drei seiner fünf Braunkohlegruben in der Lausitz zu vergrößern.

Ein CEZ-Sprecher betonte, dass das Interesse der ganzen Braunkohle-Sparte von Vattenfall, also auch den Tagebauen gilt. CEZ betreibt in Tschechien ein Dutzend Kohlekraftwerke und über eine Tochtergesellschaft auch Tagebaue.

Ob es bereits zu Gesprächen mit dem tschechischen Konzern kam, wollte der Vattenfall-Sprecher nicht kommentieren. CEZ ist der zweite Interessent aus Tschechien, der bekanntwurde.

Bereits im November hatte der Energiekonzern EPH mitgeteilt, dass er sich eine Übernahme der Braunkohle-Sparte vorstellen könne. Das Unternehmen besitzt bereits die Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft Mibrag in Sachsen-Anhalt.

Vattenfall plant seit langem, drei seiner fünf Braunkohlegruben in der Lausitz zu vergrößern. Ob der Ausbau jemals kommt, ist wegen der Verkaufspläne aber ungewiss.

Trotzdem soll es etwa im brandenburgischen Welzow südwestlich von Cottbus noch in diesem Jahr eine Bürgerbefragung zu möglichen Umsiedlungen der Einwohner des Ortsteils Proschim geben, wie die Stadt mitteilte. Vattenfall will ab Mitte der 2020er Jahre seinen Tagebau Welzow-Süd erweitern.

Dafür müssten rund 800 Welzower umsiedeln, darunter das gesamte Dorf Proschim mit etwa 320 Einwohnern.

Fotos: dpa, imago

Ganz schön mutig! Dessous-Marke zeigt, was sonst retuschiert wird

3.861

Notrufe bei Berliner Polizei: Wie bescheuert sind die denn?

3.218

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.674
Anzeige

Skandal vor KZ Auschwitz! 14 Leute schlachten Schaf und ketten sich an

6.176
Update

Darum musste die AfD das Multikulti-Plakat wieder abhängen

2.633

Kleines Mädchen hängt an Regenrohr im sechsten Stock

1.763

Gruppe Freital-Prozess: Dieser Mann belastet Timo S. schwer!

2.857

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

2.004
Anzeige

Innerhalb weniger Minuten! Mutter und Tochter sterben bei verschiedenen Autounfällen

7.628

Huch! Wer zeigt uns denn hier seine nackten Brüste?

2.441

12-Jährige von Schule suspendiert, weil sie angeblich Sex-Toys verkaufte

2.532

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.441
Anzeige

Vater von Todespilot Andreas Lubitz: "Unser Sohn war nicht depressiv!"

2.701

Neue Regel: Bundestag will die AfD austricksen

2.657

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

5.770
Anzeige

Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück - und legen einen drauf

8.511

Kindesmissbrauch in 168 Fällen: Nur vier Jahre Gefängnis!?

1.511

Nach Interview: Ich habe nicht mit dieser Reaktionswelle gerechnet

4.610

Kurioser Fund in Südamerika: 1,5 Tonnen "Messi-Koks" entdeckt

9.446

Mega-Überraschung! Helena Fürst ist schwanger

13.175

Diesen Song haben Stereoact gecovert

6.192

Nach Schießerei auf der A52: Mann bedrohte Beamte mit kurioser "Waffe"

3.428

Wegen Erdogan: Kunde will kein Gemüse mehr kaufen

4.400

Prinzessinnen kämpfen nicht? Dieser Kommentar einer Lehrerin sorgt für Empörung

3.766

80.000 Menschen kommen zu diesem Mega-Event in Berlin

760

Sprit ging aus: Frau kämpft fünf Tage in Wüste ums Überleben

3.936

Gaspreisen den totalen Krieg: Irrer Stromanbieter wirbt mit Naziparolen

4.973

Teenager schießt auf 14-Jährige, weil sie ihn bei Snapchat nervt

2.649

So bewegend trauern die Frau und der HSV um den toten Timo Kraus

11.311

Drogen, Klauen, Haftbefehl: Polizei schnappt Mega-Verbrecher

3.861

Waffennarr lagerte Kriegsmunition: LKA sucht noch fehlende Knarren

2.141

Darum verteilt ein Kino Kotztüten

5.648

Timo S. von "Gruppe Freital" wollte Justin S. im Knast vermöbeln lassen

6.047

Zwei weitere Festnahmen nach Londoner Terror-Anschlag

507

"Earth Hour": Eine Stunde Licht aus für den guten Zweck

1.002

Bei Familienbesuch verhaftet: Vater muss Tochter "freikaufen"

5.846

Neue Studie zeigt: Die Pille schützt vor einigen Krebsarten

1.979

Verzweifelte Suche: Ihr Mann verscherbelte ihr Hochzeitskleid

2.834

Schreckliches Video zeigt, wie Andreea (29) beim Anschlag in London in die Themse stürzt

10.750

Nach dem Terroranschlag in London bekommt die Polizei diesen Brief

5.746

Diese beiden Feuerwehrmänner retten dem Hund auf unglaubliche Weise das Leben

2.098

Von Handy bis E-Bike: Darum gibt es immer mehr Unfälle durch überhitzte Akkus

3.220

Bundestag beschließt umstrittene Änderungen für Pkw-Maut

2.644
Update

Leipziger Anwalt macht Petry die Spitzenkanidatur streitig

3.562

Nackt-Alarm bei GNTM: Die Models lassen die Hüllen fallen

6.349

Erdogan will Nazi-Vergleiche nicht stoppen

2.041

Muslima weigert sich, Männer zu waschen - Kündigung!

21.609

Chrissy Teigen lässt ihre Brüste sprechen

7.658

Der sexy Millionär tanzt wieder - doch etwas macht stutzig

5.383

Ungewöhnlich: Maskierter geht in Latex-Anzug shoppen

5.532

Ekel-Bilder und Sex-Artikel! Was war auf der Facebook-Seite der Geissens los?

7.198

Deutscher Riese greift in Brasilien Frauen an

7.083

Fans entsetzt wegen Helenes neuer Single

22.096

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

5.576

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

7.156