Ein Bruder und ein Eigengewächs: Auf wen setzt der neue TSG-Coach Schreuder?

Sinsheim - Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hat nach dem Abgang von Julian Nagelsmann dem neuen Cheftrainer Alfred Schreuder (46) seinen ein Jahr älteren Bruder Jan-Dirk "Dick" Schreuder und Timo Gross (28) für die kommende Saison an die Seite gestellt.

Ist ab Juli 2019 als Co-Trainer seines Bruders für die TSG 1899 Hoffenheim tätig: Jan-Dirk "Dick" Schreuder (47).
Ist ab Juli 2019 als Co-Trainer seines Bruders für die TSG 1899 Hoffenheim tätig: Jan-Dirk "Dick" Schreuder (47).  © imago images / Pro Shots

Das teilten die Kraichgauer am Montag per Pressemitteilung mit. Damit nimmt die TSG gegenüber dem bisherigen Stab nicht viele Änderungen vor.

"Gleichwohl sind wir davon überzeugt, dass es einer noch stärkeren Individualisierung und Spezialisierung in der täglichen Arbeit mit der Lizenzspielermannschaft und einer Optimierung der Verzahnung in den Nachwuchs hinein bedarf“, so Hoffenheims Sportdirektor Alexander Rosen in der Mitteilung.

Jan-Dirk Schreuder war zuletzt bei Philadelphia Union in der amerikanischen Profiliga Major League Soccer (MLS) als Co-Trainer aktiv, nachdem er dreieinhalb Jahre den niederländischen Drittligisten VV Katwijk als Cheftrainer coachte.

„Dick Schreuder verfügt als Trainer und Spieler über viel Erfahrung und passt als Typ sehr gut zur TSG. Er wird eine echte Bereicherung für uns darstellen und sehr gut mit Alfred und dem bereits bestehenden Team harmonieren“, wird Rosen zitiert.

Der 28-jährige Timo Gross wird als neuer Co-Trainer Spielanalyse eingesetzt und ist ein Hoffenheim-Eigengewächs. „Timo wurde in der TSG-Akademie ausgebildet und ist ein weiteres hervorragendes Beispiel dafür, dass wir nicht nur talentierte Spieler entwickeln und fördern, sondern auch Experten ausbilden, die später in hochspezialisierten Arbeitsfeldern des Profi-Fußballs Verantwortung übernehmen können“, zeigt sich Hoffenheims Sportdirektor zufrieden.

Der restliche Stab, der schon mit Julian Nagelsmann zusammenarbeitete, bleibt erhalten. Die TSG beginnt die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit mit einer öffentlichen Trainingseinheit am Samstag, den 29. Juni um 14.30 Uhr im Trainingszentrum Zuzenhausen.

Der Nachfolger von Julian Nagelsmann als Cheftrainer der TSG: Alfred Schreuder (46).
Der Nachfolger von Julian Nagelsmann als Cheftrainer der TSG: Alfred Schreuder (46).  © DPA

Mehr zum Thema TSG 1899 Hoffenheim:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0