Fünftes Opfer nach Terroranschlag in Straßburg gestorben Top Mann bei Kutsch-Unfall schwer verletzt: Das Pferd verendet! Top MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.766 Anzeige Frau ist süchtig nach Schwangerschaften: Bald soll Baby Nummer 16 auf die Welt kommen Top Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 1.125 Anzeige
57

TSG-Coach nach Niederlage sauer: "Das wird eine Lernerfahrung"

1:3 lautete am späten Donnerstagabend das Ergebnis in der Partie Hoffenheim gegen Braga. Trainer Julian Nagelsmann war nach der Niederlage verärgert.
TSG-Trainer Julian Nagelsmann war nach der Niederlage nicht gut auf seine "Nagelsmänner" zu sprechen. (Archivbild)
TSG-Trainer Julian Nagelsmann war nach der Niederlage nicht gut auf seine "Nagelsmänner" zu sprechen. (Archivbild)

Braga/Sinsheim - Julian Nagelsmann saß mit regennassen Haaren, bleich vom Scheinwerferlicht und sichtlich verärgert bei der Pressekonferenz.

"Es ist brutal simpel: Wir sind nicht mehr dabei. Das wird eine Lernerfahrung für die Spieler sein", sagte der Trainer von 1899 Hoffenheim nach dem Aus in der Europa League und einer Niederlage, die der Bundesligist und der 30 Jahre alte Erfolgscoach zunächst wegstecken müssen. Das 1:3 bei Sporting Braga hatte am Donnerstagabend die erste internationale Saison der Kraichgauer beendet. Am letzten Gruppenspieltag gibt es nur noch ein Schaulaufen.

Ungewohnt hart ging Nagelsmann mit seinen Profis ins Gericht. "Sehr ärgerlich" sei das 0:1 gegen den portugiesischen Tabellenvierten nach nur 45 Sekunden gewesen. Eine Situation, über den Flügel, die man vorher besprochen habe: "Trotzdem haben wir falsch verteidigt."

Hoffenheims Havard Nordtveit (rechts) in Aktion.
Hoffenheims Havard Nordtveit (rechts) in Aktion.

Im "Steinbruch-Stadion" von Braga mit dem markanten Felsen hinter dem Tor erzielte der eingewechselte Mark Uth in der 74. Minute den Ausgleich.

Das hätte den Hoffenheimern für ein "Finale" am 7. Dezember gegen Ludogorez Rasgrad gereicht. Aber Fransérgio zerstörte mit einem Doppelpack (81./90.+3) alle Hoffnungen der Gäste auf die K.o.-Spiele. Dass Adam Szalai nach einem Revanchefoul noch die Rote Karte sah, spielte letztendlich keine Rolle mehr.

Dass aber die Joker Uth und Serge Gnabry im zweiten Durchgang beste Chancen vergaben, konnte Nagelsmann noch lange nach dem Abpfiff kaum fassen. "Wir hatten zwei Hundertprozentige. Da musst du einfach zwei Tore schießen, wenn du gewinnen willst." Wie schon bei den Niederlagen zuhause gegen Sporting und in Rasgrad verschenkte die TSG zumindest einen Punkt.

Diese Geste von TSG-Spieler Serge Gnabry mehr als tausend Worte.
Diese Geste von TSG-Spieler Serge Gnabry mehr als tausend Worte.

"Über die gesamte Euro-League-Saison waren wir nicht gut genug, so dass wir verdient ausgeschieden sind", sagte Nagelsmann. "Jetzt müssen wir die Euro League abhaken und uns auf die Bundesliga fokussieren". Vor dem Spiel am Sonntag beim Hamburger SV gibt es aber noch einiges aufzuarbeiten für die "Nagelsmänner".

Davon, dass der Chefcoach eine zu defensive Startelf auf den Platz geschickt hatte, mit Andrej Kramaric als einzig echtem Stürmer, wollte er nichts wissen. "Wenn das defensiv ist, dann gute Nacht um halb sechs", sagte Nagelsmann und verwies auf zahlreiche andere Profis mit Angriffspotenzial: "Viel offensiver geht's kaum."

Zur Überraschung der 800 mitgereisten Fans saß Uth zu Beginn nur auf der Bank - obwohl mit Sandro Wagner Hoffenheims Nationalstürmer fehlte. Uth, so Nagelsmann, habe im Abschlusstraining eine Schulterluxaktion erlitten. Der Angreifer selbst sagte: "Ich hatte ein bisschen Probleme mit der Schulter." Ob er denn von Anfang an hätte spielen können? "Ja", sagte er. Gnabry, so Nagelsmann, habe "immer wieder Oberschenkelprobleme".

Kampf um den Ball: Hoffenheims Stefan Posch (links) und Bragas Fransergio.
Kampf um den Ball: Hoffenheims Stefan Posch (links) und Bragas Fransergio.

Als Schwachstellen erwiesen sich vor allem die Neuzugänge Florian Grillitsch und Havard Nordtveit. Mentalitätsspieler wie die verletzten Wagner und Benjamin Hübner fehlten der Mannschaft sichtlich. "Wir sind bitter bestraft worden. So ist das im internationalen Geschäft", bilanzierte Kapitän Kevin Vogt.

Jetzt gelte es, in der Bundesliga erneut die Europacup-Teilnahme anzustreben. "Das ist unser Anspruch. Dass wir die Qualität haben, da oben mitzuspielen, steht für mich außer Frage", erklärte der Abwehrchef des Tabellensechsten.

Regisseur Kerem Demirbay meinte noch: "Rumheulen bringt nichts!" - ehe er mit schweren Schritten davonging.

Fotos: DPA

Gewalt-Aktionen nach Demo gegen Migrationspakt in Brüssel Top Nazi-Skandal bei der Polizei wird immer größer: Unbekannte wollen Tochter von Anwältin "schlachten" 3.305 Islamkonform: Diese beliebte Schokolade ist jetzt halal 2.042 Nach Unfällen bei ProSieben-Show: Das sagt der verletzte Jürgen Milski 3.016 Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 8.557 Anzeige Aufgeflogen! Dreiste Weihnachtsbaum-Diebe begehen diesen dummen Fehler 2.506 Horror-Sturz überschattet Weltcup-Abfahrt von Gröden! 5.669 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 11.736 Anzeige Bewaffnet mit Armbrust und Pistole! SEK nimmt Mann auf Dach fest 157 "Allah wirft Jesus raus!" Muslime schnappen sich Kirche 4.973 Explosion in Restaurant! Dutzende Verletzte 5.478
Besitzer findet nur noch Stumpf: Fiese Christbaum-Diebe sägen Tanne in Garten ab 277 Ex-Priester erschleicht sich trotz Missbrauchs Stelle in Erzbistum 639
Tragödie an U-Bahnhof: 33-Jähriger stürzt ins Gleisbett und wird überrollt 4.995 Nach Palmers Berlin-Watsche: So legt Bürgermeister Müller nach 1.067 Jugendliche schleichen um Häuser: Polizisten machen fragwürdige Entdeckung 3.331 Ihre Schwester ist ein berühmtes Model: Wer zeigt sich denn hier so sexy oben ohne? 4.239 Schwerer Unfall auf Bundesstraße fordert drei Todesopfer! 10.432 Wegen Schnee und Glätte! Streufahrzeug gerät ins Rutschen und kracht in Shisha-Bar 2.788 Nach Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof: Attentäter vorerst nicht vernehmbar 414 Schlangenlinien über Autobahn: So besoffen war der Lkw-Fahrer 3.632 "In aller Freundschaft": Das sind die lustigsten Outtakes der jungen Ärzte 2.108 Nürnberger Messerstecher saß zwei Stunden vor Tat in Haft 5.453 Rassistische Gesänge, Banner mit SS-Symbol: Fan-Skandal bei diesem Top-Klub! 4.207 Beziehungsstreit eskaliert: Ehemann geht vor Supermarkt auf 39-Jährige los 814 Tod von Gentners Vater: So trauern die Fußball-Kollegen des VfB-Kapitäns 2.091 Alk am Steuer: BMW-Fahrer kracht besoffen gegen Ampelmast 241 Hochzeitsfoto bei minus 7 Grad: Das ist das tapferste Brautpaar Sachsens 13.049 Auto kracht in Tram: Fahrer und Beifahrer fliehen! 1.030 Heidi Klum liegt nackt im Bett, doch von Tom Kaulitz keine Spur 3.403 Neun Verletzte nach Busunfall in Schleswig-Holstein! 145 Stimmen zum Spiel: FC Bayern nach Spaziergang in Hannover wieder hoffnungsvoll 347 Bonnie Strange und ihr neuer Freund zeigen sich halbnackt im Netz! 1.823 Astronaut Gerst schickt Grüße nach Sachsen: Wer erkennt diese Stadt aus dem All? 11.248 4400 Jahre alt! Archäologen machen sensationellen Fund 1.847 Baby-Beichte: Deshalb will Jasmin Wagner (38) noch keine Kinder! 2.205 44 Verletzte, ein Mensch tot: Bus von Genua nach Düsseldorf verunglückt! 2.739 Seine Rückkehr auf die Erde wird ein richtig harter Ritt! 2.217 Norovirus in Sachsen: Schon hunderte Erkrankte 11.831 Trümmerfeld: Autofahrer schießt durch Leitplanke und stirbt 7.377 Schwesta Ewa verrät Geschlecht ihres Babys und jeder darf Namen vorschlagen 1.905 Wirtschaftsexperte zu Hoeneß: Er setzt die Zukunft des gesamten FC Bayern aufs Spiel 1.880 Diese wichtigen Tipps hat Nadine Klein für die neuen Bachelor-Ladys! 467 Mit 16! Welcher Promi-Sohn präsentiert hier seinen krassen Sixpack? 2.911 Suff-Unfall zwischen Köln und Bonn 369 Er kümmert sich um die Nöte und Ängste von Polizisten und kritisiert die Medien 1.201 Mann bei Unfall über 20 Meter weit aus Auto geschleudert: Tot! 1.187 Frauenleiche in Haus entdeckt: Lebensgefährte festgenommen 4.267 Update Fahndung nach Doppelmörder: Polizei stürmt Hamburger Hotel! 2.681