Schock: Transvestiten überfallen Popmusiker Pet Shop Boys

Top

Lawinen-Drama in den Alpen: 24-Jähriger sofort tot

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

3.869
Anzeige

Was macht Angela Merkel denn hier neben der nackten Micaela?

Neu
6.273

Entwarnung nach schwerem Erdbeben vor Fukushima

Ein schweres Erdbeben hat die japanische Katastrophenregion Fukushima erschüttert. 
Die Karte zeigt den Ort des Bebens.
Die Karte zeigt den Ort des Bebens.

Tokio - Nach dem neuen starken Erdbeben in Nordjapan sind erste Flutwellen von bis zu 1,40 Meter Höhe auf die Küste getroffen. 

Das berichtete der japanische Fernsehsender NHK. Das ist deutlich niedriger als vor fünfeinhalb Jahren, als ein gewaltiger Tsunami in Folge eines Bebens die Region schwer verwüstet und 18.500 Menschen in den Tod gerissen hatte. 

Die Stärke des neuen Bebens vom Dienstagmorgen korrigierte die Meteorologische Behörde von 7,3 auf 7,4. Die zwischenzeitlich ausgefallene Kühlung in einem Abklingbecken des Atomkraftwerks Fukushima Daini läuft unterdessen wieder.

Wie NHK unter Berufung auf den Atombetreiber Tepco meldete, sei der Kühlmechanismus im Reaktor drei des AKW wieder in Betrieb. Das AKW Fukushima Daini befindet sich etwa zwölf Kilometer von der Atomruine Fukushima Daiichi entfernt. Dort war es bei der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe vom 11. März 2011 zu einem Gau gekommen.

In der Atomruine selbst habe es keine weiteren Schäden in Folge des Bebens gegeben, hieß es. Auch in dem Atomkraftwerk Onagawa in der Nachbarprovinz Miyagi seien keine Unregelmäßigkeiten festgestellt worden.

Update 5:15 Uhr, Zusammenfassung: Ein neues schweres Erdbeben hat in der japanischen Katastrophenregion Fukushima offenbar keine größeren Schäden verursacht. Das Beben der Stärke 7,4 löste Flutwellen von stellenweise über einem Meter aus. Die Tsunami-Warnung für die Küste im Nordosten wurde inzwischen wieder aufgehoben. Laut Medien wurden mehrere Menschen leicht verletzt. Im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi und anderen Reaktoren in der Region, die alle abgeschaltet sind, gab es nach Angaben der Betreiber keine weiteren Unregelmäßigkeiten.

Update 2:08 Uhr: Die höchste Tsunamiwanrstufe wurde aufgehoben. Dennoch wird die Bevölkerung aufgerufen, sich weiter in höher gelegenen Gebieten aufzuhalten. Meldungen über Opfer des Erdbebens oder Tsunamis gibt es bisher keine. 

Update 0:55 Uhr: Wie der japanische Nachrichtensender NHK berichtet, haben Wellen von bis zu 1,40 Meter die Küste erreicht. An der Ruine des 2011 zerstörten Atomkraftwerks Daiichi waren sie etwa ein Meter hoch. 

Update 0:01 Uhr: Das Kühlsystem am Reaktor in Fukushima Daini soll wieder laufen. Wie NHK berichtet, soll sich eine Pumpe durch das Beben abgeschaltet haben. Es befindet sich etwa zwölf Kilometer von der Atomruine Fukushima Daiichi entfernt, wo es bei der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe vor fünfeinhalb Jahren zu einem Gau gekommen war.

Update 23:50 Uhr: Das Kühlsystem am dritten Reaktor am Atomkraftwerk Fukushima Daini ist ausgefallen. Das Kraftwerk ist noch in Betrieb. Der Grund dafür konnte noch nicht lokalisiert werden. Wahrscheinlich wurde ein Tank durch das Erdbeben beschädigt. Die Temperatur im Reaktor beträgt derzeit knapp 29 Grad Celsius. Gefahr besteht, wenn die Temperatur 65 Grad übersteigt. Das berichtet der japanische Sender NHK

Update 23:36 Uhr: In einigen Küstenregionen sind die ersten Tsunamiwellen angekommen. Die Wellenhöhe lag zwischen 30 und 90 Zentimetern. In Onahana Port waren es 60. Dennoch sollen in den kommenden Minuten größere Wellen auf die Küste treffen. Die Höhe ist zu großen Teilen abhängig von der Beschaffenheit des Meeresgrundes in Küstennähe.

UPDATE 22:57 Uhr: 6:49 Uhr Ortszeit wurde in der Stadt Iwaki eine Tsunamiwelle von 60 Zentimeter gemessen. Es wird aber beobachtet, dass sich Wasser wieder deutlich sichtbar vom Land zurückzieht, deshalb wird mit einer weiteren, größeren Welle gerechnet, die noch etwa 20 Kilometer von der Küste entfernt ist.

Fand Schatzsucher Teil von Hitlers Atombombe?

Neu

Probleme mit Air Berlin? Flughafen Tegel rüstet sich für Ernstfall

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

60.614
Anzeige

Kommen die E-Flitzer auch 2019 nach Berlin?

Neu

Promis, Pasta und Pedale: Parteien kämpfen auf den letzten Metern um Wähler

Neu

Nach Abschiebe-Drama: Darf der kleine Alen (6) zurück nach Deutschland?

Neu

Gutachter prüft: Ist Thomas T. nach Doppelmord schuldunfähig?

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

87.938
Anzeige

Weil sie bei eBay Kleinanzeigen keiner wollte? Katzen in Karton ausgesetzt

Neu

200 Legida-Anhänger vs. 3000 Gegner: So war der Demo-Abend in Leipzig

3.953

Schulz verliert auch in neuester ZDF-Umfrage an Wählergunst

1.597

Nach Prügel im Dessous-Geschäft: Verschleierte Deutsch-Polin geschnappt

3.329

Verkauf von Air Berlin: Gläubiger verhandeln exklusiv mit Lufthansa

494

Testphase gestartet: Mobile Kameras sollen Berliner fortan schützen

128

Schreie, Pfiffe und ein Hitlergruß empfangen Angela Merkel

6.947

Charité-Streik: OP-Absagen werden zur Belastung, nur Notfälle werden versorgt

104

Betrunkener pinkelt ins Gebüsch – dann passiert das!

3.334

Motor setzt plötzlich aus: Zwei Verletzte bei Horror-Absturz

2.288

Sie war die reichste Frau der Welt: Liliane Bettencourt tot!

4.385

Bevor diese junge Frau ertrank, musste sie ihrer Mutter noch eine Sache sagen!

6.382

Onanierender Mann rennt jungen Frauen im Zug hinterher

5.476

32-Jähriger sticht mehrfach auf Jungen ein und verletzt ihn schwer

4.386

Mandarine gegessen: Kind kippt um und stirbt

7.969

Leiche aus Fluss geborgen: Ist es die vermisste Seglerin?

1.946

Oma begeht Fahrerflucht und überrascht Polizei mit herrlicher Ausrede

3.384

Falschgeld bequem nach Hause geliefert: Polizei durchsucht Wohnungen

387

Schwarze Rauchwolke: Was steht hier in Flammen?

558

Er hörte ihre Anweisungen nicht: Polizei erschießt Gehörlosen

3.641

Obdachloser findet eine Handtasche: Ändert das sein gesamtes Leben?

7.263

Polizeieinsatz im Leipziger Osten: Unbekannte flüchten mit Messer

8.058

Diesen Artikel würde die Pharmaindustrie gern löschen lassen

8.274

86-Jähriger tötet erst seine bettlägerige Ehefrau und dann sich selbst

2.304

Polizei sperrt Hochhaus! Über 800 Mieter müssen sofort raus

6.450
Update

Anschlagsversuch: Mann von Angela Merkel bedroht

3.670

Sex-Attacke im Park! Fünf Männer überfallen Frau

12.401

Massenkarambolage auf der A3: Fliegende Ladung und jede Menge Lkws

294

Warum muss Fußballer Aubameyang vor Gericht?

1.961

Passant eilt schwer verletzter Frau zu Hilfe: Das bereut er bitter

7.907

Explosionsgefahr! Laster rast ungebremst auf Stauende

4.068

Für diese Partei legt sich Rock-Röhre Nina Hagen ins Zeug

7.418

Eurowings disst Ryanair, doch das geht nach hinten los

2.375

Polizistin wird aus dem Dienst gemobbt: Das lässt sie sich nicht bieten

3.943

Flüchtlings-Beauftragter wirbt für Familien-Nachzug von Flüchtlingen

2.536

Berlins Bürgermeister beerbt Präsident Steinmeier... wenn er mal nicht kann

74

Penis-Skandal! Netflix streicht "Biene Maja" aus dem Programm

4.127

"Geh doch wieder in den Puff": Großkreutz von Gegner verbal attackiert

3.395

Burka-Verbot: Ein Millionär will sämtliche Geldstrafen übernehmen

3.283

Rausch-Fahrer verletzt Mutter und Kind schwer: Not-OP!

1.362
Update

Junge (7) will allein mit dem Zug zum Zoo fahren

1.316

Mann von Transporter fast zu Tode gefahren

1.179

Zwei der vermissten Flüchtlinge wurden in Berlin gefunden

3.216

Viren-Alarm! Immer mehr Menschen in Berliner Kliniken eingeliefert

4.878

Typ macht sich über diese Frau lustig, die Reaktionen sind großartig

5.792

Welche witzigen Knollennasen werden denn hier ausgestellt?

579

37-Jähriger schießt Tochter von Ex-Freundin ins Gesicht: tot!

3.957