Dramatischer Traditionskracher: Rostock ringt TSV 1860 München nieder! 2.293
Bode Miller: Ski-Star bekommt nach Unfalltod der Tochter (†1) Zwillinge Top
Die Linke im Bundestag präsentiert neue Doppelspitze! Top
Alles muss raus: Euronics in Ahaus verkauft Technik bis zu 44% günstiger! Anzeige
Facebook überträgt Kamerabilder: Diese Handys sind betroffen und das könnt Ihr dagegen tun! Top
2.293

Dramatischer Traditionskracher: Rostock ringt TSV 1860 München nieder!

3. Liga: TSV 1860 München verliert gegen FC Hansa Rostock 1:2

Was für ein großartiges Drittliga-Spiel! Der FC Hansa Rostock konnte das Traditionsduell beim TSV 1860 München mit 2:1 (2:0) für sich entscheiden.

Von Stefan Bröhl

München - Klasse Fußballspiel! Im Traditionsduell konnte der FC Hansa Rostock beim TSV 1860 München einen hart erkämpften 2:1-Auswärtssieg feiern.

Harter Kampf: Hansa Rostock konnte den Traditionskracher am Ende knapp für sich entscheiden.
Harter Kampf: Hansa Rostock konnte den Traditionskracher am Ende knapp für sich entscheiden.

Die Tore im Städtischen Stadion an der Grünwalder Straße schossen Pascal Breier zum 1:0 für Hansa (4. Minute) und Cebio Soukou zum 2:0 (42.), bevor Sascha Mölders den 1:2-Anschlusstreffer für 1860 erzielte (71.).

"Löwen"-Coach Daniel Bierofka tauschte seine erste Elf nur einmal aus: Daniel Wein kehrte nach abgelaufener Gelb-Sperre zurück und ersetzte den verletzten Aaron Berzel.

Rostocks Trainer Jens Härtel setzte hingegen noch mehr auf Kontinuität und vertraute derselben Elf, die vergangene Woche mit 0:2 gegen den SV Meppen verloren hatte.

Das Spiel begann auch direkt temporeich, dynamisch und mit einem frühen Highlight: Nach einem herrlichen Doppelpass mit Cebio Soukou tauchte Breier völlig frei halbrechts im Strafraum auf, zog wuchtig ab und traf in die lange Ecke zum 1:0 für die "Kogge" (4.).

Im Anschluss brauchten die Münchner einige Zeit, um sich von diesem Rückschlag zu erholen. Rostock blieb deshalb die spielbestimmende Mannschaft mit den ansehnlicheren Kombinationen.

Peitschte seine Mannschaft nach vorne: "Löwen"-Coach Daniel Bierofka.
Peitschte seine Mannschaft nach vorne: "Löwen"-Coach Daniel Bierofka.

Vor allem die rechte Angriffsseite mit Maximilian Ahlschwede und besonders Soukou bekamen die Hausherren lange Zeit nicht in den Griff und mussten hier höllisch aufpassen, um keinen zweiten Treffer zu kassieren.

Erst nach gut einer halben Stunde fanden die "Löwen" besser in die Begegnung und hatten nun mehr Spielanteile ohne allerdings zu richtigen Abschlüssen zu kommen. Doch sie näherten sich dem Rostocker Tor immer mehr an.

Einen wirklich gefährlichen Torabschluss brachten die Sechziger aber nicht zustande.

Denn mitten in diese kleine 1860-Drangphase erzielte Hansa nach einer weiteren wunderschönen Kombination das 2:0. Merveille Biankadi flankte butterweich von der linken Seite auf Breier, der uneigennützig auf Soukou ablegte. Der beste Rostocker brauchte nur noch in die lange Ecke einschieben und baute die Führung somit problemlos aus (42.).

Ehe es dann mit dem zweiten Abschnitt weitergehen konnte, zündeten die Sechzig-Fans erstmal Pyrotechnik, sodass sich der Anpfiff um einige Sekunden verzögerte, weil der Rauch das Spielfeld einhüllte.

Jubel über die frühe Rostocker Führung: Hansa-Stürmer Pascal Breier (vorne-rechts) wird von seinen Teamkollegen nach seinem 1:0-Führungstreffer gefeiert.
Jubel über die frühe Rostocker Führung: Hansa-Stürmer Pascal Breier (vorne-rechts) wird von seinen Teamkollegen nach seinem 1:0-Führungstreffer gefeiert.

Dann jedoch brannten die Gastgeber ein spielerisches Feuerwerk ab und drängten Rostock in die Defensive.

Sturmbulle Sascha Mölders scheiterte nach schönem Steckpass von Nico Karger freistehend am stark parierenden Hansa-Keeper Ioannis Gelios (58.) und verzog wenige Minuten später knapp (65.). Dann knallte Phillipp Steinhart das Leder an die Latte (70.), ehe es passiert war: Die "Löwen" kamen zum verdienten 1:2-Anschlusstreffer durch Mölders, der einen Ball erlief, Gelios umkurvte und überlegt einschob (71.).

Der zur Pause eingewechselte Herbert Paul unterschätzte einen Ball und legte dann auch noch Biankadi im Strafraum - Elfmeter für Hansa.

Doch Breier scheiterte an Münchens Torwart Marco Hiller. Anschließend wogte das Spiel hin und her, doch entscheidendes passierte nicht mehr.

1860 muss am kommenden Samstag beim SV Wehen Wiesbaden antreten (14 Uhr), während Rostock zeitgleich die SG Sonnenhof Großaspach empfängt.

Fotos: DPA, Imago

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 20.920 Anzeige
Offiziell! Jens Keller neuer Trainer des 1. FC Nürnberg Top Update
Oliver Pocher freut sich über besondere Geste nach Geburt seines Sohnes Top
In dieser coolen Dortmunder Firma werden Mitarbeiter gesucht! 3.288 Anzeige
Diät und Sport brachten nichts: Wie schaffte sie es trotzdem, heute schlank zu sein? Neu
Junge mit Leinensack erstickt? Zeugin packt über Sekten-Chefin aus Neu
Diese Mega-Summe befindet sich am Freitag im Eurojackpot Anzeige
Auto gerät auf Bundesstraße in Gegenverkehr: ein Toter, vier Schwerverletzte Neu
Mädchen (14) an Halloween vergewaltigt? Fünf junge Männer unter Verdacht Neu
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger 1.065 Anzeige
Katze zu schwer am Check-In: Passagier tauscht seinen Kater um! Neu
Bei Razzia: Polizei findet Minen und Granaten in Wohnung Neu
Kreisliga-Fußball: Schiedsrichter gewürgt und auf den Boden gedrückt Neu
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 1.361 Anzeige
Eltern von Maddie McCann fallen makabrem Scherz zum Opfer Neu
Ausgesetzte Hündin mit ihren Welpen entdeckt, dann staunen ihre Retter 4.212
Nürnberger Christkind in voller Pracht: Benigna Munsi zeigt sich im Engelskostüm 545
Tennis-Star Alex Zverev: Erst Sieg über Nadal, dann Geschenk von DFB-Star 359
Männer stecken schwangere Katze in Trockner: Jetzt folgt die harte Strafe 1.171
Tragödie! Mutter tötet behinderten Sohn (12) und sich selbst 4.007
Verrückt nach Meer: Jetzt endlich neue Folgen vom Kreuzfahrtschiff 688
Drama im Hauptbahnhof: Mann bricht zusammen und bleibt leblos liegen 2.527
Männer brechen in Tränen aus: Zeuge umarmt Ex-SS-Wachmann im Gerichtssaal 4.086
Donald Trumps Verwandter rettet jetzt das Klima und jeder kann mitmachen 171
Bei Ermittlungen gegen Krankenpfleger wegen fünffachen Mordes ist kein ENde in Sicht 351
Mäuse infizieren drei Polizisten mit Hantaviren 1.549
Supercup für irre Summe nach Saudi-Arabien: Verkauft der spanische Fußball seine Seele? 528
Besitzer bindet Hund bei Hitze an Baum an und haut ab 709
Nachfolger von "Ehrenmann"? Das ist das meist gegoogelte Jugendwort des Jahres 976
Makler erklärt Mann, dass der seine Versicherung nicht kündigen kann, dann knallt's 942
15-Jähriger spurlos verschwunden: Wer hat Benjamin gesehen? 1.086
Islamfeinde werfen in Dresden Schweineschwarten in Briefkästen 6.382
So kannst Du in fünf Minuten Deinen CO2-Abdruck drastisch senken 244
Darf man Katzen in Mietwohnung halten? 3.564
Mega-Eskalation bei "Bachelor in Paradise": Schmeißt Filip hin? 570
Salihamidzic wird Sportvorstand beim FC Bayern: Netz spottet über Beförderung 680
Millionenschaden für VW! Manager wegen Untreue angeklagt 831
Jürgen Milski: Für diese Promi-Marke machte er früher mal Werbung 443
AfD-Politiker steht weiter zu "Judaslohn"-Aussage: Abwahl soll schon Mittwoch stattfinden! 825
Drogen-Warnung: Zahlreiche Kokain-Päckchen an Land gespült! 2.452
Stundenlange Verspätung wegen Ratte an Bord 498
Plus Size-Model im Abnehm-Wahn? Das sagt die junge Bloggerin dazu 935
Deutschlands bekanntestes Justizopfer: Gustl Mollath und Freistaat Bayern einigen sich 243
European Championships 2022 finden in München statt! 25
Witwe von IS-Terrorist Denis Cuspert bleibt in U-Haft! 784
Horoskop: Das sagen die Sterne über Deinen Tag! 11.830
800 Stellen bald weg? Osram will offenbar weitere Arbeitsplätze in Deutschland streichen! 372
Schuss auf Geldbote vor Ikea-Filiale: So kaltblütig handelte der Täter 1.102
Überraschung bei McDonald's: Extra Zitrone bestellt, Gras bekommen 6.313
YouTuber Exsl95 macht den Liefercheck und findet den Schnitzel-Gott! 1.214
Esther Sedlaczek zeigt stolz ihren größten Schatz, Fans bekommen nicht genug 1.374