Mutter und Sohn (†10) aus Deutschland in Höhle auf Teneriffa tot aufgefunden Top Schock-Nachricht: TV-Moderator Frank Elstner an Parkinson erkrankt! Top Das gab's noch nie! MediaMarkt Gütersloh veranstaltet riesige Action-Messe! 4.693 Anzeige Tod mit 34! "Dandy-Diary"-Blogger Carl Jakob Haupt gestorben Top Plötzlicher Pflegefall! Diese Jungs wissen, was jetzt zu tun ist! 2.039 Anzeige
435

Bitter: TSV 1860 verliert Heimspiel gegen Preußen Münster knapp!

3. Liga: TSV 1860 München verliert gegen SC Preußen Münster 0:1 (0:1)

Bittere Niederlage! Der TSV 1860 München hat sein Heimspiel in der 3. Liga gegen den SC Preußen Münster knapp mit 0:1 verloren.

Von Friederike Hauer

München - Der TSV 1860 München hat am 33. Spieltag gegen den SC Preußen Münster mit 0:1 (0:1) verloren. Ein nicht gegebener Elfmeter verbaut den Löwen die Chance auf den Ausgleich und damit den sicheren Klassenerhalt.

Die Löwen kämpfen doch am Ende reicht es nicht.
Die Löwen kämpfen doch am Ende reicht es nicht.

Den Treffer im gut gefüllten Grünwalder Stadion erzielte für Preußen Münster Dadashov (31. Minute).

Nach der 0:1 Niederlage der Löwen gegen Großaspach bringt 1860-Trainer Bierofka nun Karger nach Verletzungspause für Ziereis aufs Feld.

Das Spiel läuft schleppend an. Dann die erste Chance für die Löwen: Mölders legt auf Karger, der es aus 18 Metern versucht. Preußen-Torwart Schulze Niehues lenkt den Ball über die Latte (6.).

Die Hausherren lassen den Gästen kaum Raum zur Entfaltung, die Löwen zeigen sich bemüht. Doch bei der nächsten Chance ist Mölders übereilt, aus 20 Metern ist der Ball für Schulze Niehues keine Gefahr (15.).

Überraschende Unterbrechung: Schiedsrichter Winkmann hat sich bei einem Zusammenstoß mit einem Löwen verletzt und muss behandelt werden (16.). Nach einer kurzen Unterbrechung geht es weiter.

Handspiel der Sechziger? Münster will den Elfmeter, doch das Spiel läuft weiter (24.).

Dann Gefahr für die Münchner: Klingenburg kommt am Sechzehner zum Abschluss, doch der Schuss wird ins Toraus abgefälscht (28.).

Überraschende Führung für den SC Preußen Münster durch Standardsituation

Die Löwen machen es ihren Gästen einfach, zu viele Bälle gehen verloren. Münster nutzt das und baut Druck gegen die Hausherren auf (30.). So passiert dann auch das Unglück: Dadashov macht den Führungstreffer für die Preußen (31.). Kurz darauf fast das 0:2 - Kobylanski bringt einen Freistoß knapp am Pfosten vorbei.

Bei München sitzt der Schock offenbar tief, die Löwen scheinen keine Ideen mehr zu haben (36.). Münster geht überraschend, aber nicht unverdient in Führung. Kurz vor der Halbzeitpause berappeln sich die Löwen wieder und werden aggressiver. Doch Mölders jagt eine Flanke in den Himmel (42.).

Im letzten Moment fehlt immer die Entschlossenheit: Karger hat eine wunderbare Chance zum Ausgleich, doch er kommt am Gegenspieler nicht vorbei (44.).

Halbzeit in München: Elfmeter hätte den Ausgleich bringen können

Preußen Münster bejubelt seine überraschende Führung. Die Hausherren schaffen den Ausgleich nicht.
Preußen Münster bejubelt seine überraschende Führung. Die Hausherren schaffen den Ausgleich nicht.

Der Ball rollt in der zweiten Halbzeit. Bierofka wechselt Owusu für Dressel und Köppel für Kindsvater ein.

Gleich zu Beginn bekommt Mölders seine fünfte Gelbe Karte. Damit ist er im Spiel nächste Woche gesperrt.

Owusu hat eine fette Chance zum Ausgleich. Er fackelt nicht lange und zieht aufs Preußen Tor, doch Schulze Niehues pariert (60.).

Nach zwei Gelben Karten für die Preußen, ist die Partie wieder etwas ausgeglichener (67.).

Weiterer Spielerwechsel für den TSV: Abruscia kommt für Karger aufs Feld (76.).

Klares Handspiel vom Preußen-Spieler Braun. Der Ball trifft seine Hand nach einer Ecke von Steinhart (76.). Doch keiner hat's gesehen. Das hätte Elfmeter für die Löwen geben müssen!

Lorenz hat es schwer erwischt. Der Löwe muss nach Behandlung vom Platz, die Münchner spielen damit erstmal in Unterzahl weiter (79.).

Vier Minuten Nachspielzeit reichen den Münchner kaum um einen Ausgleich zu erzielen. Bierofka regt sich auf und muss von Schiedsrichter Winkmann ermahnt werden. Die spannende Schlusszeit schafft für die Löwen keine Erlösung. Selbst eine allerletzte Chance kann nicht umgewandelt werden (90+5).

Am Ende rettet sich Preußen über die Zeit. Die Münchner Löwen steigen mit dem 0:1 (0:1) Ergebnis auf Platz 9 der Tabelle ab.

Der TSV 1860 München muss in seiner nächsten Partie am nächsten Samstag um 14 Uhr gegen Halle ran.

Fotos: imago images / Eibner

Schädel und Knochen in Waldstück gefunden: Rätsel endlich gelöst? Neu Unglaublich: Gaffer filmt Verletzte bei Unfall, das sind die Konsequenzen Neu Nur noch wenige Tage: Outlet-Center feiert Geburtstag mit mega Angeboten 5.486 Anzeige Alles Taktik? Warum Angelina Heger doch neue Bachelorette werden könnte! Neu Abtreibungsgegner schockt mit Vergleich von "Holocaust" und ungeborenen Kindern! Neu Angeborene Immundefekte: Michaela Schaffrath setzt sich für Betroffene ein! 7.581 Anzeige Mädchen (9) auf Nachhauseweg sexuell missbraucht: Täter noch auf der Flucht Neu Heftiger Crash auf der A7: Großeltern und Enkeltöchter verletzt! Neu Dieses neue Tool wird Euch echt begeistern 4.671 Anzeige Horror-Tod: Frau stürzt in Fabrik kopfüber in Fleischwolf Neu Heidi Klum und Tom Kaulitz: Hochzeit doch in Berlin? Neu Drama in Gotthardtunnel: Mann wird von losem Rad erschlagen Neu Euer Kassenzettel ist in diesen Marken-Outlets 200 Euro Wert! 5.928 Anzeige Im Suff! Enkel (15) klaut Omas Chevrolet, dann macht er den nächsten Fehler Neu Drei Frauen und ein Mann rauchen Shisha, später liegen alle im Krankenhaus Neu
Nach Horror-Taten auf Campingplatz: Ermittler stellen Verfahren ein Neu Mysteriöser Mord an Berliner Mediziner: Erschoss ein Auftragskiller Dr. Doll? Neu Wer kennt diesen Mann? Polizei sucht dreisten EC-Karten-Dieb Neu Gebäude bei Sprengung von Weltkriegsbombe zerfetzt Neu Mann spürt jede Nacht jemanden an seinem Bett sitzen: Dann installiert er eine Kamera und ist entsetzt Neu Herzzerreißend! Hier kuschelt ein treuer Hund zum letzten Mal sein geliebtes Herrchen 2.150
Vom Retorten-Verein zum Titel-Kandidat: So rasant lief der Aufstieg von RB Leipzig 547 Grausamer Arbeitsunfall: 36-Jähriger stirbt, als seine Kleidung ins Förderband gerät 6.880 Mit diesem Bild schockt Ex-GZSZ-Star Linda Marlen Runge ihre Fans! 2.357 Scheinheilig? Das hält sexy Instagram-Beauty von Katja Krasavice 1.659 Wie grausam! Hundewelpe in Plastiktüte geschnürt und in Fluss geworfen 1.759 Apple verliert Prozess: Erben bekommen Zugang zu iCloud-Daten 527 Busunglück von Madeira: Viele Tote stammen aus NRW, zwei Opfer aus Köln 1.901 Update Warnung! Darum solltet Ihr keine Kopfhörer im Straßenverkehr tragen 478 Ehedrama! Mann lauert seiner Frau mit Messer auf, dann sticht er zu 1.285 Typ hat Sex am Strand, und bekommt die Quittung in aller Öffentlichkeit 6.401 Tobender Stier flieht vom Schlachthof, dann schießt die Polizei 1.031 Schockierende Fotos: So sieht das Gesicht einer Frau nach einer Hautstraffung aus 2.363 Baby wird brutal aus Kinderwagen geschleudert und knallt gegen Stange 9.093 Vergeben? Cheyenne Ochsenknecht redet nach Knutsch-Foto Klartext 971 Abschied aus Berlin: Dieser Promi zieht nach Hamburg 2.145 Wer kennt diesen skrupellosen Räuber? 1.581 "Divers" als neues Geschlecht: So wenige Änderungen gab es bis jetzt wirklich 859 Das sagt VfB-Ascacibar nach seiner Spuck-Attacke 555 Frau (18) vor mehr als zehn Jahren verschwunden: Bringt ZDF-Sendung jetzt Licht ins Dunkel? 2.530 Facebook, WhatsApp und Instagram sorgen für große Probleme! 2.588 So lange muss Euer Urlaub sein, damit ihr Euch wirklich erholt 3.222 Rechtsruck in Deutschland: Leiterin von KZ-Gedenkstätte besorgt, klare Kritik an AfD 1.019 Rebeccas Schwester packt aus: Wie schrecklich war die Knast-Zeit für den Schwager? 13.086 Crash und Unfallflucht: Doch der Fahrer hat noch mehr auf dem Kerbholz 1.935 Hund von Auto angefahren: Unglaublich, was ein anderer Vierbeiner macht 3.683 Flugzeug rast auf andere Maschine zu! Katastrophe in Hamburg verhindert 19.162 Experten warnen: Das droht uns in diesem Sommer 13.832 Episch: Darum ist "Avengers Endgame" der größte Film aller Zeiten 2.025 So geht es nach dem Fund der verwesten Babyleiche nun weiter 573