Zitter-Sieg gegen Aalen! TSV 1860 München dreht spät Partie gegen Schlusslicht 390
Darum ist Matthias Reim voller Glücksgefühle Neu
Polizei öffnet mysteriösen Tresor aus Löschteich: Das befand sich darin Neu
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level 1.960 Anzeige
Hammer für Stereoact! Mit dieser sexy Sängerin arbeiten sie jetzt zusammen Neu
390

Zitter-Sieg gegen Aalen! TSV 1860 München dreht spät Partie gegen Schlusslicht

3. Fußball-Liga, 24. Spieltag: TSV 1860 München gewinnt gegen VfR Aalen im Grünwalder Stadion mit 2:1 (0:0)

Das war wichtig! Gegen das Schlusslicht aus Aalen legt der TSV 1860 München zwar gut los, muss dann jedoch zittern. Am Ende steht ein Sieg des Willens.

Von Jan Höfling

München - Das war wichtig! Der TSV 1860 München hat am 24. Spieltag der 3. Fußball-Liga vor heimischer Kulisse gegen das Schlusslicht VfR Aalen einen 2:1 (0:0)-Erfolg gefeiert. Es war der erste Pflichtspielsieg im Kalenderjahr 2019.

Der Stefan Lex (r.) und der TSV 1860 München mussten gegen Aalen lange zittern.
Der Stefan Lex (r.) und der TSV 1860 München mussten gegen Aalen lange zittern.

Die Treffer im nicht ganz ausverkauften Stadion an der Grünwalder Straße erzielten Luca Schnellbacher (48. Minute) für die Gäste aus Aalen, Daniel Wein (84.) und Prince Osei Owusu (88.) drehten die Partie in der Schlussphase noch zugunsten der Löwen.

Im Vergleich zum Remis gegen den KFC Uerdingen hatte Trainer Daniel Bierofka zwei Änderungen an seiner ersten Elf vorgenommen. Eric Weeger ersetzte den gesperrten Herbert Paul, Markus Ziereis stand für Owusu auf dem Feld.

Angetrieben von den heimischen Fans legten die Löwen entsprechend motiviert los und hatten bereits in der 2. Minute die erste gute Möglichkeit der Partie. Sascha Mölders verlängerte eine Flanke im Sechzehner mit dem Kopf auf Ziereis, dessen Abschluss aber nicht den Weg in den Kasten fand.

Auch im Anschluss blieben die in den hellblauen Trikots agierenden Hausherren spielbestimmend gegen überforderte Gäste aus Aalen. Mehrere Eckbälle verpufften jedoch ohne nennenswerte Gefahr für VfR-Schlussmann Daniel Bernhardt, der im Fall der Fälle allerdings auch zur Stelle war.

Während auf der Gegenseite Aalens Marvin Büyüksakarya zumindest einen ungenauen Versuch in Richtung Tor der Löwen abgab (15.), spielte sich die Partie weiterhin nahezu komplett in der Hälfte des Schlusslichts ab.

Das letzte Quäntchen Genauigkeit fehlte spürbar engagierten Sechzigern dennoch auch im weiteren Verlauf. Statt der Führung der Löwen sahen die Fans deshalb Gäste, die sich langsam in das Spiel arbeiten und etwa durch einen Versuch von Schnellbacher (25.) kleine Nadelstiche setzen konnten.

Da Petar Slišković für Aalen an Löwen-Keeper Marco Hiller, der eine Glanzparade auspacken musste, scheiterte (35.) und die Hausherren an Bernhardt nicht vorbei kamen, ging es nach 45 absolvierten Minuten torlos in die Kabinen.

Schnellbacher schockt Löwen

Gegen den VfR Aalen feierte der TSV 1860 München einen äußerst knappen 2:1-Sieg.
Gegen den VfR Aalen feierte der TSV 1860 München einen äußerst knappen 2:1-Sieg.

Sowohl Bierofka als auch sein Gegenüber, Rico Schmitt, verzichteten in der Halbzeit auf personelle Veränderungen und vertrauten somit weiter den Akteuren, die die Partie jeweils begonnen hatten.

Zumindest Schmitt lag damit zunächst goldrichtig. Eine Hereingabe von Büyüksakarya von der linken Seite landete am zweiten Pfosten bei Schnellbacher. Der fackelte nicht lange und knallte das Leder zur Gäste-Führung unter die Latte (48.).

Nachdem der Schock auf Platz und Rängen zumindest kurzzeitig durchaus spürbar war, fingen sich Mölders und seine Teamkollegen schnell wieder. Bierofka reagierte angesichts der drohenden Niederlage gegen den Tabellenletzten mit einem Doppelwechsel. Owusu ersetzte Ziereis, für Weeger kam Aaron Berzel (beide 63.).

Wenige Minuten später fasste sich Nico Karger ein Herz und hielt aus gut 20 Metern einfach mal drauf (71.). Der Offensivspieler hatte allerdings Pech, sein Versuch knallte an den Pfosten. Der Nachschuss von Mölders zappelte zwar im Netz, der Stürmer stand jedoch im Abseits und wurde deshalb vom Schiedsrichtergespann zurückgepfiffen.

Die Löwen gaben nicht auf, drückten vehement auf den Ausgleich - und wurden in der 84. Minute durch Wein für ihre Bemühungen belohnt! Eine Faustabwehr von Bernhardt landete bei Wein, der direkt abzog. Thomas Geyer war noch dran, konnte den Ausgleich aber nicht mehr verhindern.

Beflügelt von Weins Treffer gelang dann sogar noch der so wichtige Sieg. Joker Owusu, bedient von Mölders, sorgte in der 88. Minute dafür, dass das Grünwalder Stadion nahezu explodierte und die Löwen den ersten Dreier des Jahres einfuhren.

Als nächstes Duell steht am kommenden Samstag (23. Februar, 14 Uhr) für die Löwen das Gastspiel bei Energie Cottbus auf dem Programm. Die Mannschaft von Trainer Claus-Dieter Wollitz hängt im Tabellenkeller fest, ein weiterer Erfolg muss für Bierofka und Co. Pflicht sein.

Fotos: Imago, DPA

Elf starke Gründe, warum Ihr die Tage unbedingt zu SATURN müsst! 5.582 Anzeige
Warum guckt mir meine Katze beim Sex zu? Neu
Hund wird todkrank und völlig abgemagert zum Sterben zurückgelassen Neu
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 6.502 Anzeige
Danni Büchner rudert nach Vorwürfen zurück Neu
Kreisliga-Kicker und Fans prügeln auf Schiedsrichter ein Neu
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... 1.380 Anzeige
Eintrachts Paciencia startet Instagram-Aufruf: Darum fordert er 200.000 Likes Neu
"Bachelor in Paradise": Filip bringt die Ladies zum Ausflippen! Neu
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 4.144 Anzeige
Zickenkrieg bei Bauer sucht Frau! Um diesen Landwirt gab es mächtig Zoff Neu
Das ging schief: Junge mit 2 Promille intus will sechs Liter Wodka klauen! Neu
Wer diese Stars googelt, bringt sich selbst in Gefahr Neu
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! 1.135 Anzeige
"Nazi-Schwein": Uni Hamburg bereitet sich auf nächste Lucke-Vorlesung vor Neu
Heroin und Koks als Eigenbedarf: Grünen-Politikerin mit klarer Forderung! Neu
Herr Zöllner, da ist ein Elefanten-Haar in meinem Ring Neu
Katzen feiern mega laute Party, bis die Polizei anrückt Neu
Rentnerin in Kanal versenkt, Polizei nimmt Deutschen in Thailand fest 788
Aufgeflogen: So dreist wollte sich diese Politikerin zum Bachelor-Abschluss schummeln! 1.209
"Wieder hacke": Till Lindemann postet intimes Foto und seinen Fans gefällt's! 3.682
Halle-Attentat: Heimat von Stephan B. von rechter Alltagskultur geprägt 3.101
Moses Pelham muss sich zurückhalten: Hektischer Mann an Ampel nervt Rapper 387
Kurz nach der Geburt! Fünf Welpen bestialisch ertränkt 1.383
Raser mit über 250 km/h erwischt, da ist selbst der Blitzer überfordert 2.841
Holzlaster kracht in Gegenverkehr: Busfahrer stirbt 2.683
Bitte tue das Deinem Hund nicht an 10.763
Romanze zwischen Pietro Lombardi und Melissa: Er verrät ein Geheimnis! 2.741
Darauf will Michael Schulte auf seiner Tournee nicht verzichten 99
"Take Me Out": Ist Josi aus Leipzig zu alt für ihr Date Andreas? 1.759
3-Jähriger in Horror-Haus mit kochendem Wasser übergossen 1.087
Horror-Filme können Euch geil machen! Expertin erklärt, wieso 421
Autofahrer machen Pause auf Rastplatz, dann werden sie brutal überfallen 6.583
Olli Schulz peinlich berührt: Frau wurde jahrelang von seinen Freunden belästigt 3.220
Streit eskaliert! Stach Frau mit einem Messer zu? 735
FC Bayern nach Bundesliga-Frust mit Europa-Lust: Sieg in Piräus? 180
Notgeil? Diese Verhaftete gibt Vollgas! 9.341
Olympia 2032 in Deutschland? NRW will sich bewerben! 37
Unerwartet: Reiseführer packt diese deutsche Stadt auf Platz 5 weltweit! 1.943 Update
Mord-Prozess um die kleine Leonie (†6): Bringen weitere Zeugen die Wahrheit ans Licht? 283
Kurz aufs Handy geschaut: Fahrradfahrer (†43) von Zug erfasst 1.504
Wüstengöttin Demi Rose versetzt das Netz in Aufruhr 3.686
Thailands König schmeißt Geliebte aus seinem Palast: Das ist der Grund 2.787
Fall Maddie McCann: Haben Ermittler keine Lust mehr zu suchen? 1.261
Sie fraßen ihn bereits auf! Hunde zerfleischen Mann auf Straße zu Tode 52.032
"Bauer sucht Frau": Schock für Anna und Gerald, Zimmer verwüstet! 2.326
Trio löschte Flammen mit Bier, jetzt hat Brauerei sie belohnt 1.713
Trümmerfeld auf der A5: Zwei Schwerverletzte 160
Gruppenvergewaltigung Freiburg: Was geschah in der Tatnacht? 270
Weltneuheit in der plastischen Chirugie: Diese Maschine scannt den ganzen Körper in 3D 806