Kerlchen lädt ganze Klasse zum Geburtstag ein und endet mit gebrochenem Herzen

Tucson (Arizona) - Der kleine Teddy aus Arizona hatte sich seinen sechsten Geburtstag sicherlich ganz anders vorgestellt, als er seine gesamte Klasse zum Pizza-Essen einlud - absolut niemand erschien.

Teddys (6) Herz wurde gebrochen.
Teddys (6) Herz wurde gebrochen.  © Twitter/Screenshot/@abc15

Teddys "Party" fand am Sonntagnachmittag in einem Pizza-Restaurant in Tucson statt. Seine Mutter, Sil Mazzini, berichtete, dass 32 Einladungen verschickt wurden. Ein paar Leute nahmen sich die Zeit abzusagen, aber die große Mehrheit kam einfach nicht und brach dem Kleinen das Herz. "Ich bin eine Weile mit Partys fertig", witzelte Mazzini nach dem traurigen Wochenende gegenüber "ABC15".

Mazzini teilte ein Foto ihres Sohnes, der alleine vor mehreren Pizzas saß, mit einem Reporter von "KVOA", der das Bild dann auf seiner Facebook-Seite teilte. Das veranlasste Dutzende von Menschen aus dem ganzen Land Geburtstagswünsche an den kleinen Teddy zu senden.

Aber das größte unerwartete Geburtstagsgeschenk für den Sechsjährigen kam von der Basketball-Mannschaft "Phoenix Suns", die ihn einlud, das Spiel am Mittwochabend in der "Talking Stick Resort Arena" gegen die "Los Angeles Lakers" und LeBron James zu sehen.

Und so nahm sein Geburtstag ohne Freunde doch noch eine positive Wendung für Teddy. Er wird ihn wohl nie vergessen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0