"Beginnende Schlägerei": Darum fühlt sich Boris Palmer von aggressiven Migranten-Gruppen bedroht 14.021
Hund liegt auf Teppich, doch seine Besitzerin sucht ihn überall Top
Dreister Betrug in Handyshops: Wurden massenweise Daten ausgespäht? Neu
Nur diesen Sonntag bekommt Ihr die Airpods zum Sensationspreis! 2.377 Anzeige
Pannenflughafen BER: Wird Terminal 2 doch nicht rechtzeitig fertig? Neu
14.021

"Beginnende Schlägerei": Darum fühlt sich Boris Palmer von aggressiven Migranten-Gruppen bedroht

Grünen-Politiker beschreibt auf Facebook Vorfall in Tübingen

Am Tübinger Bahnhof hatte Boris Palmer (Grüne) offenbar am Samstag ein unangenehmes Erlebnis.

Tübingen - Kaum eine Woche vergeht, ohne dass der deutschlandweit bekannte Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer (Grüne), für Aufmerksamkeit sorgt. Nun hat er sich erneut auf Facebook geäußert.

Palmer sorgt immer wieder für Schlagzeilen, ist deutschlandweit bekannt.
Palmer sorgt immer wieder für Schlagzeilen, ist deutschlandweit bekannt.

In einem Facebook-Post beschreibt er eine Szene, die sich am späten Samstagabend am Tübinger Bahnhof zugetragen haben soll, nachdem er dort aus dem Zug stieg. "Meinen kleinen Sohn auf dem Arm musste ich mir erstmal einen Weg durch eine Gruppe junger Männer bahnen. Am Taxi angekommen ging es schon los mit körperlicher Gewalt und lautem Geschrei", so Palmer.

Die Schläger seien gerade noch zurück gehalten worden. "Deutsch sprach niemand. Einschließlich der Männer in der Bahnhofshalle waren es 18 junge Männer, davon sechs Schwarzafrikaner und augenscheinlich alle Migranten." Palmer fügt an: "In die Polizeistatistik schafft es so ein alltäglicher Fall gar nicht."

Palmer ist als Kritiker der deutschen Asylpolitik bekannt, hat sich wiederholt zu Wort gemeldet und ist dafür immer wieder von seiner eigenen Partei attackiert worden. Dessen ist sich der Politiker bewusst, wenn er weiter schreibt: "Ich hatte mir für das neue Jahr vorgenommen, über Asylthemen nur noch zu schreiben, wenn es für Tübingen wichtig ist. Es gibt wirklich noch andere Themen. Aber das hier ist wichtig. Und das ist in Tübingen passiert."

Palmer beschreibt, was in ihm vorgeht, wenn er aggressiven Migranten-Gruppen begegnet. "Ich fühle mich bedroht und verunsichert, wenn ich durch eine solche Gruppe hindurch muss. Vor dem Jahr 2015 sind mir solche Szenen im Bahnhof Tübingen nicht vorgekommen. Ich bin mir sicher, dass auch andere Reisende das als sehr unangenehm empfinden."

Der Grünen-Politiker will nicht, dass Asylbewerber als bedrohliche Gruppen auftreten. (Symbolbild)
Der Grünen-Politiker will nicht, dass Asylbewerber als bedrohliche Gruppen auftreten. (Symbolbild)

Der Grünen-OB könnte sich laut eigener Aussage ein Auto kaufen, einen städtischen Fahrer einstellen und von diesem Teil der Wirklichkeit abkoppeln.

Doch er betont: "Ich will mich nicht in eine sichere Oberschichtenwelt zurück ziehen. Ich will auch nicht, dass immer mehr Menschen wegen Verspätungen Frust mit Bahnreisen verbinden und zunehmend eine Stresserfahrung mit Migranten und Asylbewerbern."

Palmer schildert, was die 89.000-Einwohner-Stadt südwestlich von Stuttgart für Asylbewerber geleistet habe. "Wir haben 60 Millionen Euro für neue Häuser für Flüchtlinge investiert. Wir haben eine eigene Abteilung für Hilfen für Geflüchtete aufgebaut und mittlerweile 20 Personen dort eingestellt. Wir bieten ein Ausbildungsstipendium für Flüchtlinge an. Wir haben Sprachkurse und Schulangebote für alle", so der 46-Jährige.

Die meisten der 1400 Flüchtlinge hätten das gut angenommen. "Aber rund 50 junge Männer machen immense Probleme. Ich finde nach wie vor, dass wir verlangen können, dass Asylbewerber nicht als bedrohliche Gruppen und wie hier als Teil einer beginnenden Schlägerei auftreten."

Ein Vorfall nach einer Bahnfahrt am Samstag war Auslöser für seinen Facebook-Post. (Symbolbild)
Ein Vorfall nach einer Bahnfahrt am Samstag war Auslöser für seinen Facebook-Post. (Symbolbild)

Was dagegen tun? Palmer verweist auf das benachbarte Bundesland Hessen.

Und zitiert aus dem dortigen schwarz-grünen Koalitionsvertrag: "Zur Ordnung gehört, dass Flüchtlinge, bei denen durch ihr individuelles Verhalten erhebliche Zweifel an ihrer Integrationswilligkeit bestehen, in einer Landeseinrichtung verbleiben oder erneut dort untergebracht werden. Abgelehnte Asylbewerberinnen und -bewerber ohne Bleibeperspektive müssen unser Land schnellstmöglich wieder verlassen."

Was die von ihm beschriebene Männergruppe am Tübinger Bahnhof angehe, gelte genau das: "Erhebliche Zweifel an Integrationswilligkeit verbunden mit einer massiven Störung der öffentlichen Ordnung." Der Oberbürgermeister fordert deshalb: "Diese jungen Männer müssen zurück in einer sichere Landeseinrichtung. Raus aus dem Sozialraum Stadt. Es darf ihnen nicht gestattet werden, das Zusammenleben dauerhaft in dieser Weise zu beeinträchtigen."

Palmer nennt das den "doppelten Spurwechsel". Eine Forderung, die er schon öfter formulierte: "Denn wir wollen die Sanktion für Störenfriede mit einem Anreiz für die Fleißigen verbinden: Einem Bleiberecht für alle, die einen Arbeitsplatz gefunden haben und unsere Gesellschaft respektieren."

Unter seinem Posting, welches bislang über 1500 Mal kommentiert und über 6600 Mal geteilt wurde, erntete der Politiker dafür wie auch schon in der Vergangenheit vor allem Zustimmung.

Fotos: DPA

18.000 Menschen und am Sonntag werden es mehr! Das ist der Grund für den Ansturm in Rheinhessen! Anzeige
Lufthansa-Streik abgesagt, trotzdem kommt es zu hunderten Flug-Ausfällen Neu
"Sieht Todes eklig aus": Ex-BTN-Star Saskia Beecks lässt die Hüllen fallen und kassiert fiese Kommentare Neu
Bis Samstag wird in Köln ein riesiger Ansturm erwartet! Das ist der Grund! 4.361 Anzeige
Kinder weltweit schaffen "Skulptur des Friedens" aus ihren Waffen! Neu
Überforderung? Postbote entsorgt hunderte Briefe im Wald! Neu
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 1.168 Anzeige
Auto rammt herrenlosen Hund, doch der läuft einfach weiter Neu
Platz 1! Felix Kummers Solo-Album "Kiox" stürmt an die Spitze der Albumcharts Neu
Am Sonntag wird in Lippstadt ein Ansturm erwartet. Das ist der Grund! 2.593 Anzeige
Nach Wende im Vermisstenfall: Es kommen immer mehr Details ans Licht! Neu
Hund bringt sich in missliche Lage, zum Glück hören Nachbarn sein Bellen Neu
Mann sucht abgestürztes Flugzeug, doch findet plötzlich explosives Material Neu
Lust auf einen Jobwechsel? Diese Firma hat mehrere Stellen zu vergeben! 4.953 Anzeige
Warum hat diese Frau so viele Klamotten an? Neu
"Riverboat" wird zur Konzert-Arena: Diese Promis sind dabei Neu
Technikabverkauf bei MediaMarkt Gießen: Bis Samstag spart Ihr bis zu 56% 3.671 Anzeige
Eintracht Frankfurt gegen FC Bayern: ZDF zeigt Partie im Free-TV! Neu
Weil Gott es ihm befahl: Mann killt Freundin und Baby mit Taschenmesser Neu
In Friesoythe wird zwei Tage lang dieser Markt gestürmt! Wir sagen, warum 3.795 Anzeige
Nach Arbeitsunfall verschwunden: Wo ist Markus F.? Neu
Wer guckt denn da? Berlins Panda-Zwillinge öffnen Augen Neu
Für 5 Stunden bekommt Ihr Technik bis zu 52% günstiger! Wir verraten Euch wo! Anzeige
Erdogan will komplettes Gebiet entlang der syrisch-türkischen Grenze Neu
Weil seine Frau noch nicht da ist: Mann wird an S-Bahn Haltestelle erfinderisch! Neu
Grausamer Fund in Leipzig! Wo kommt dieser Kopf her? 2.689 Anzeige
Trotz großer Aufmerksamkeit: Dr. Oetker nimmt diese Pizza vom Markt Neu
"Survivor"-Kandidatin Christin Kaeber ist schwanger! Neu
Hier gibt's ein cooles E-Auto für nur 159 Euro im Monat Anzeige
Schädlich für die Gesundheit? Glutenfreie Produkte zurückgerufen! Neu
Flugzeug rast über Landebahn hinaus und landet beinahe im Meer 2.334
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level Anzeige
Rätsel um Vermisste: Britney (15) bleibt verschwunden 625
Lady Gaga tanzt mit Fan und fällt von der Bühne 527
Nur heute: Outletcenter gibt Mega-Rabatte auf Outletpreise. Anstrum erwartet! 12.105 Anzeige
Spanner filmt Frau beim Duschen: Sie reagiert genial 2.330
Horror-Unfall: Mädchen (11) von Lastwagen erfasst und eingeklemmt 4.826
Nur am Sonntag gibt's diese Technnik so günstig Anzeige
Zwölf Tage nach der Geburt: Melanie Müller sitzt schon mit Matty im Flieger! 3.262
GZSZ: Schwerer Autounfall! Endet ihre Affäre in einer Tragödie? 4.382
Nur bis Samstag: Technik bei MediaMarkt Sulzbach bis zu 56% günstiger 3.727 Anzeige
Warum zieht Playboy-Model Anastasiya Avilova diese schräge Grimasse? 493
21-Jähriger scherzt über Sprachnachrichten, kurz darauf sticht ein Mann auf ihn ein 2.393
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! Anzeige
Eine Firma zahlt Dir 115.000 Euro, wenn Du besonders freundlich aussiehst 815
Nordkorea gegen Südkorea eskaliert: "Sie spielten, als ob sie Krieg führen!" 1.823
Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung Anzeige
Micaela Schäfer bringt eigene "Taschen-Muschi" raus: So reagiert ihr Freund! 2.613
Millionen Ferkel werden ohne Betäubung kastriert: Bauern fordern jetzt Komplett-Verbot 162
Grausame Tierquälerei! Ermittlungen gegen Todeslabor laufen auf Hochtouren 918
Fällt "El Clasico" wegen massiver Unruhen aus? Barca gegen Real auf der Kippe 433
Mutter (19) verprügelt Säugling, danach geht sie auf ein Date 35.363
AfD-Gründer Lucke: Uni und Verbände nach Krawall-Vorlesung in großer Sorge 2.106
Chris Brown teilt ihn sogar! Singender Pendler hat eine Million Instagram-Follower 390
Zoff bei Hanfmesse: Polizisten machen Jagd auf Autofahrer und ziehen über 160 Führerscheine ein 1.969
Die Toten Hosen: Neue Single und Vorverkaufsstart für Tour 2020 600
Motsi Mabuse: Wer wühlt denn hier in der Handtasche der beliebten Tänzerin? 341