Eine glatte Straße führt zu drei Unfällen mit 8 Verletzten

Auch ein Bus geriet auf der glatten Fahrbahn ins Rutschen.
Auch ein Bus geriet auf der glatten Fahrbahn ins Rutschen.  © SDMG / Kohls

Tübingen - Gleich drei Glatteisunfälle haben sich am Donnerstagmorgen innerhalb kürzester Zeit auf der L 1208 zwischen Bebenhausen und Dettenhausen ereignet.

Der erste Unfall ereignete sich kurz nach acht Uhr. Eine 46-Jährige war mit ihrem VW Golf in Richtung Dettenhausen unterwegs. Wegen überhöhter Geschwindigkeit und der überfrorenen Nässe geriet sie nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach ein Holzgeländer und stürzte einen vier Meter tiefen Abhang hinab. Sie kam auf einer Wiese zum Stehen und erlitt leichte Verletzungen.

Nur wenig später passierte einem 26-jährigen VW Polo-Fahrer genau das gleiche wie der Golf-Fahrerin zuvor. Er war in dieselbe Richtung unterwegs und verlor die Kontrolle über sein Auto. Auch er schleuderte an derselben Stelle nach links von der Fahrbahn ab und sein Wagen überschlug sich im dortigen Abhang.

Der Fahrer, sowie der Beifahrer konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.

Ein Kran musste die von der Fahrbahn abgekommenen Fahrzeuge bergen.
Ein Kran musste die von der Fahrbahn abgekommenen Fahrzeuge bergen.  © SDMG / Kohls

Der dritte Unfall geschah gegen 8.15 Uhr. Ein 51-jähriger Kleinlaster-Fahrer fuhr ebenso wie die Unglücklichen davor nach Dettenhausen. Ein 33-jähriger Fahrer eines Linienbusses wurde ebenso von dem Glatteis überrascht, schaffte es nicht zu bremsen und prallte auf den Anhänger des Lkws.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser vom Zugfahrzeug abgerissen. Anhänger und Linienbus gerieten anschliessend nach rechts von der Fahrbahn ab kamen auf dem Gelände zum Stehen.

Doch damit nicht genug. Der Fahrer des Kleinlasters verlor durch den Aufprall die Kontrolle über sein Gefährt. Er geriet querstehend auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Ford Focus eines 26-Jährigen zusammen. Im Bus befanden sich zur Unfallzeit sechs Fahrgäste.

Zum Glück wurden alle Personen, die in den verschiedenen Unfällen verwickelt waren, nur leicht verletzt. Alle wurden in umstehende Kliniken gefahren.

Die Landstrasse 1208 wurde in beide Fahrtrichtung voll gesperrt.

Einer der Fahrzeuge, die in der Unfallfolge verwickelt waren.
Einer der Fahrzeuge, die in der Unfallfolge verwickelt waren.  © SDMG / Kohls

Titelfoto: SDMG / Kohls


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0