Protz-Yotta braucht dringend Auszeit! Das ist der Grund Top Europa-Ekstase à la Eintracht: Frankfurt düpiert Benfica und steht im Halbfinale 908 Preissturz bei MediaMarkt: Technik von Sony und Bose enorm im Preis gesenkt! 1.718 Anzeige Vor der Wache: Mann prügelt mit Eisenstange auf Polizei-Buli ein 1.442 Nur für 10 Stunden bei MediaMarkt: Neue Smartphones zum Superpreis! 1.362 Anzeige
2.676

"Normalisierung rechtsextremer Ansichten": Darum diskutiert Kazim nicht mehr öffentlich mit Palmer

Nach Facebook-Tausch: Spiegel-Journalist antwortet Tübingens Oberbürgermeister

Auf Facebook tauschten sie eine Woche die Konten. Danach schrieb Hasnain Kazim einen Artikel über Boris Palmer.

Von Patrick Hyslop

Tübingen - Eine Woche dauerte das Experiment von Boris Palmer (46, Grüne) und Spiegel-Redakteur Hasnain Kazim (44).

Bestätigt für den Spiegel-Journalisten "Rassisten in ihrem Rassismus": Boris Palmer.
Bestätigt für den Spiegel-Journalisten "Rassisten in ihrem Rassismus": Boris Palmer.

Beide tauschten ihre Facebook-Accounts, kamen so mit der Anhängerschaft des jeweils anderen in Kontakt - und ins Gespräch.

Schnell wurde klar: Kazim ging anders mit Usern um als Palmer. Der Grüne hatte das Bestreben, den Dialog zu den (gerade auch eher rechten) Usern aufrecht zu erhalten. Kazim war da schneller mit Blockieren bei der Hand.

Als der Tausch vorüber war, rechnete Kazim in dem Spiegel-Artikel "Mit Rechten reden?" mit dem Experiment ab. Und mit Palmer. Ein sinnvoller Dialog sei auf Palmers Facebook-Seite nicht möglich.

Der Journalist halte den Tübinger Oberbürgermeister für einen Politiker, der durchaus bedenkenswerte Ideen habe und mit dem man im direkten Miteinander konstruktiv reden könne, hieß es da.

Der Grüne sei für ihn jedoch jemand, dem zu oft die Emotionen durchgingen, "der sich rassistischer Vorurteile und einer Sprache bedient, die Rassisten in ihrem Rassismus bestätigt und ihn damit erst recht salonfähig macht".

Sein Fazit über den Rollentausch fiel wenig schmeichelhaft aus: Hasnain Kazim.
Sein Fazit über den Rollentausch fiel wenig schmeichelhaft aus: Hasnain Kazim.

Das wollte der streitlustige Schwabe so nicht auf sich sitzen lassen. Auf Facebook befand er den Artikel als "sehr enttäuschend".

Er störte sich unter anderem daran, dass angeblich keine konstruktive Debatte möglich sei oder sich Kazim bei den zitierten User-Kommentaren vor allem auf Beleidigungen und rassistische Äußerungen stürze (laut Palmer "ein Prozent der Kommentare").

Palmer stellte dem Spiegel-Mann diesbezüglich zehn Fragen, war gespannt auf Antworten. Die lieferte Kazim nun in einem Facebook-Posting.

Was etwa die beleidigenden Kommentare angeht: Ja, ihm seien auch User "positiv entgegengetreten". Doch: "Ein - subjektiv empfunden - großer Teil ist mir unsachlich, pöbelnd, mit immer neuen unsinnigen, nicht belegten Behauptungen begegnet, mit dem einzigen Ziel, die Debatte zu stören oder zum Entgleisen zu bringen. So macht es aber keinen Sinn."

Und das Zitieren vor allem negativer Kommentare? "Es gab und gibt auch positive Resonanz. Hätte ich in meinem Resümee deutlicher benennen können." Während Palmer das Gespräch mit Kazim als "sehr wertvoll" bezeichnet und betont, den Dialog "nicht unnötig belasten" zu wollen, macht der Journalist eine deutliche Ansage.

Solange Palmer die "vielen Leute" auf seiner Seite nicht blocke, die "mit unsinnigen Kommentaren, Unterstellungen, 'alternativen Wahrheiten' und Beleidigungen jede Debatte stören und zum Entgleisen bringen wollen, die keinen Wert auf einen konstruktiven Dialog legen und die nicht in der Lage sind zu sagen: 'Sorry, ich habe mich im Ton vergriffen, ich nehme das zurück'", werde er mit dem Grünen nicht mehr öffentlich diskutieren.

Es mache schlicht keinen Sinn. "Sie finden, man sollte solche Leute nicht ausschließen. Ihre Strategie, scheint mir, ist, diese Leute sogar in weiten Teilen zu umarmen. Ich bin überzeugt, das führt zur Normalisierung von rechtsextremen bis rassistischen Ansichten. Und dazu möchte ich nicht beitragen."

UPDATE: Palmer ist überrascht

Was Boris Palmer von dieser Einschätzung hält? Gegenüber TAG24 zeigte er sich überrascht. Den Text des Spiegel-Mannes postete er am Mittwochnachmittag mit der Anmerkung "Zehn Antworten von Hasnain Kazim" auf seiner Facebook-Seite.

Die User sparten danach nicht an Kritik für Kazim. So schrieb einer: "Kommt mir das nur so vor oder tritt der Herr Kazim auch Tage später noch nach, weil er während des Profiltausches nicht gut angekommen ist? Auch lange Beträge mit anspruchsvoller Wortwahl können hier kaum darüber hinwegtäuschen, dass er vor allem die beleidigte Leberwurst gibt."

"Spiegelgeschwalle in Reinkultur. Ich bin in meiner Abneigung gegen seine Person durchaus bestätigt", kommentierte ein anderer. Ein weiterer Nutzer attestierte knapp: "Die Kunst, mit vielen Worten wenig zu sagen."

Fotos: DPA

Chemie-Alarm in Hamburg: Unfall sorgt für riesigen Spezialeinsatz der Feuerwehr 1.271 Kein Aprilscherz: Joko und Klaas arbeiten zusammen, gegen ProSieben! 3.022 Geniale Aktion bei MediaMarkt: Produkt kaufen und ein zweites geschenkt kriegen! 3.709 Anzeige Heftiges Feuer auf Dachterrasse hält die Feuerwehr in Atem 152 Rassismus-Skandal in Deutschland: Fans beleidigen Spieler übelst! 1.702 Was tun bei angeborenem Immundefekt? Hier könnt Ihr Euch testen lassen! Anzeige Kalkofe vermisst Achim Mentzel noch immer sehr, aber er hat ein neues Opfer! 2.227 Überlebender des Bus-Unglücks auf Madeira erinnert sich: "Bus wurde immer schneller" 7.602 Dieses neue Tool wird Euch echt begeistern 1.654 Anzeige Benfica-Fan reist seinem Team nach Frankfurt hinterher, doch etwas ist gewaltig faul 4.020 Massenmord im KZ: Ehemaliger SS-Mann steht vor Gericht 1.962 "Spektakuläre Entladungen": Geheimnisse um Gewitterblitze überraschend gelüftet! 1.161 Pflegefall in der Familie: Was ist nun zu tun? In diesem Haus wird Euch geholfen! Anzeige Arbeiter wird von Container zu Tode gequetscht 1.292 Schon wieder: BMW ruft Autos wegen Brandgefahr zurück 997
Besitzer beerdigen Hund: Tage später sind sie auf einer Tierheim-Website und trauen ihren Augen nicht 12.088 DFB brummt Salihamidzic fette Geldstrafe auf 2.372 Actionreichster Trailer des Jahres: Johnson und Statham prügeln Gegnermassen nieder! 1.515 Heimlicher Sex: Mutter (41) verführt nacheinander die Freunde ihrer Töchter 7.928
Geiler Kommentar: Nackte Katja Burkard regt Joachim Llambis Fantasie an 3.588 Doll verärgert: Umgang mit Trainern in Deutschland "respektlos"! 377 Mutmaßlicher Bombenbastler nach Deutschland ausgeliefert 114 Tödliches Busunglück auf Madeira: Nun äußert sich der Reiseveranstalter 7.991 "Pastewka" auf Amazon: Deshalb gibt es diese Folge jetzt nochmal neu 394 BVB pokert mit Gladbach um Hazard: Wann wird der Wechsel stattfinden? 856 Staugefahr über Ostern: ADAC rät Autofahrern zu Geduld 88 Update Feier eskaliert! 23-Jährigem wird Schlüssel in Stirn gerammt 918 Frau (19) greift Polizisten mit Heroinspritze an 335 "Das Geheimnis der Sachsenklinik": MDR-Doku wirft einen Blick hinter die Kulissen von "In aller Freundschaft" 1.636 Jetzt spricht Leila Lowfire über ihre Schwangerschaft! 2.997 Polizei nimmt fast 400 Klimaschützer fest: Das ist der Grund! 1.317 Nach Explosion: Polizei riegelt Postfiliale in Marburg ab 420 Tödlicher Unfall: Opel-Fahrer rast frontal in Lkw 1.425 Alle sind entsetzt, als sie erkennen, woraus Schwan sein Nest baut 7.712 Nach Leichenfund in Wohnung: Mann wegen Mordverdachts in U-Haft 171 Harter Spar-Kurs vom neuen Daimler-Boss: Viele Mitarbeiter sind bald ihren Job los 2.977 Wird Ex-Chelsea-Coach der Weinzierl-Nachfolger beim VfB Stuttgart? 2.099 Teenager (15) soll Mitschüler erwürgt haben, "bis Blut aus Mund und Nase austrat" 387 Nach Feuer von Notre-Dame: Mann mit Benzinkanistern in Kathedrale gefasst! 38.887 Frau macht Foto, eine Stunde später brennt Pariser Notre-Dame lichterloh: Jetzt wird dieser Mann gesucht! 28.112 Natascha Ochsenknecht getrennt: Ist Ex-Freund Umut Kekilli der Grund? 1.065 Tragisch! Teenie-Star bricht zusammen und stirbt mit nur 16 Jahren 2.233 Kinder aus aller Welt schicken mehr als 40.000 Briefe an den Osterhasen 282 Auf der Autobahn: Polizei zieht Känguru aus dem Verkehr 1.470 GNTM-Vorschau: Transgender Tatjana bricht in Tränen aus! 2.785 Schock-Taten! WM-Sänger gesteht Missbrauch an zahlreichen Kindern 4.402 Polizei fahndet nach diesem Bankräuber 183 Ex-HSV-Profi van der Vaart startet neue Karriere 1.349 Attacke auf Gerichtsvollzieher: Es war Salzsäure! 2.047