Künzelsau schafft Kita-Gebühren ab Neu "Verbuggt", "Ehrenmann" oder "sheeeesh": Welches wird das Jugendwort des Jahres 2018? Neu Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 5.776 Anzeige Junger Mann ärgert sich über Raser, kurz darauf prügeln drei Männer auf ihn ein Neu MediaMarkt verkauft am Freitag diesen Fernseher über 46% günstiger 3.913 Anzeige
299

Kirche segnet homosexuelle Paare nur heimlich

Das Segnen gleichgeschlechtlicher Paare ist seitens der Kirche gestattet, doch vermeiden dies viele Kirchen in der Öffentlichkeit zu tun.
Das gleichgeschlechtliche Paar Katja (l.) und Katharina (r.) sitzt in seiner Wohnung. Das Paar hatte sich 2015 in der evangelischen Kirche segnen lassen, die Segnung wurde jedoch nicht in den Kirchenmitteilungen öffentlich gemacht.
Das gleichgeschlechtliche Paar Katja (l.) und Katharina (r.) sitzt in seiner Wohnung. Das Paar hatte sich 2015 in der evangelischen Kirche segnen lassen, die Segnung wurde jedoch nicht in den Kirchenmitteilungen öffentlich gemacht.

Tübingen - Katja und Katharina sind ein Paar, evangelisch. Die Kirche segnete ihre Beziehung nur nichtöffentlich, also ohne viel Tamtam und Geläut. Sie haben sich ihre Feier mit Seifenblasen schön gemacht. Von einer kirchlichen Trauung sind Protestanten in Württemberg weit entfernt.

Die beiden haben ihr Kind taufen lassen. Sie fühlen sich im Glauben zuhause. Doch die evangelische Landeskirche, der die beiden 40 und 41 Jahre alten Frauen aus dem Raum Tübingen angehören, will ihre Lebensform nicht anerkennen und die Beziehung nicht offiziell unter den Segen Gottes stellen. Das enttäuscht und verletzt sie.

Mehrere evangelische Landeskirchen haben das Bündnis zweier Frauen oder zweier Männer mit der Trauung gleichgestellt. Eine öffentliche Segnung homosexueller Paare - sei es in einer Andacht, einem Gottesdienst oder nur von einem Seelsorger - ist nur in 3 von 20 evangelischen Landeskirchen in Deutschland nicht möglich: in Württemberg, Bayern und Schaumburg-Lippe in Niedersachsen.

Bei der Landeskirche in Baden können gleichgeschlechtliche Paare in einem öffentlichen Traugottesdienst gesegnet werden.

Models präsentieren Brautmode für lesbische Frauen. Bald Wirklichkeit? (Symbolbild)
Models präsentieren Brautmode für lesbische Frauen. Bald Wirklichkeit? (Symbolbild)

In Württemberg hatte die Synode, das Kirchenparlament, im Herbst einen Kompromissvorschlag bei dem heiklen Thema abgelehnt. Danach hätte jeder Kirchengemeinderat selbst entscheiden können, ob in der Gemeinde gleichgeschlechtliche Paare gesegnet werden.

Bisher ist nur eine nichtöffentliche Segnung erlaubt, für die sich auch Katja und Katharina 2015 entschieden haben. Sie sollten ihre Gäste daher nur zu einer "gottesdienstlichen Feier" einladen. "Darüber hat die Pfarrerin selber den Kopf geschüttelt", erzählt Katharina.

Die Mehrheit der Dekane in Württemberg will die bisherige Praxis nicht mehr hinnehmen. In einem Schreiben an Landesbischof Frank Otfried July heißt es: "Ohne eine öffnende Regelung werden wir auf absehbare Zeit mit einer Fülle von schwerwiegenden Gewissenskonflikten in dieser Sache konfrontiert werden." Mindestens 40 von rund 50 Dekanen der Landeskirche haben unterschrieben, wie die Ulmer Prälatin Gabriele Wulz jüngst berichtete.

Nur wenige Landeskirchen sind so stark vom meist strikt konservativen Pietismus geprägt wie die württembergische. Pietisten und die Homo-Ehe? Homosexuelle Pfarrer? Jesus Christus hätte das nicht gewollt - da sind sich die Pietisten ganz sicher. Zum Thema öffentliche Segnung vom Homosexuellen gibt es eine Unterschriftenliste mit Gegenstimmen von mehr als 300 Kirchenangestellten, so die Landeskirche.

Heiko Czichoschewski (l.) und Michael Titze (r.) küssen sich nach ihrer gleichgeschlechtlichgeschlossen Lebenspartnerschaft  in München. (Symbolbild/Archivbild)
Heiko Czichoschewski (l.) und Michael Titze (r.) küssen sich nach ihrer gleichgeschlechtlichgeschlossen Lebenspartnerschaft in München. (Symbolbild/Archivbild)

Katja und Katharina haben bei ihrer Feier alles ausgereizt, was möglich war, um dem Anlass einen würdigen Rahmen zu geben: 80 Gäste, ein Posaunenchor hat gespielt, ein Patenkind brachte eine Hochzeitskerze nach vorne.

Katja und Katharina gaben sich ein gegenseitiges Versprechen mit der Bitte um Gottes Segen. Es gab Fürbitten, Blumenschmuck, eine Fotografin, einen feierlichen Auszug aus der Kirche und einen Empfang mit Seifenblasen.

"Für die Gäste war es einfach eine Hochzeit", sagt die 41-jährige Katja. "Aber es ist keine gewesen. Ein Ringwechsel war nicht erlaubt, die Glocken wurden nicht geläutet, und die Feier durfte nicht wie eine Hochzeit in der Kirchengemeinde publik gemacht werden.

Die Zahl der Paare, die sich eine kirchliche Segnung wünschen, ist überschaubar: In Tübingen gab es in den vergangenen fünf Jahren drei Anfragen, in zwei Fällen fand dann tatsächlich eine Segnung statt, wie Dekanin Elisabeth Hege mitteilt. "Man konnte bisher Segnungsfeiern im seelsorgerlichen Rahmen, also nichtöffentlich anbieten." Die Nichtöffentlichkeit habe man aufgrund einer Vereinbarung in der Landeskirche beachten müssen. "Das gilt weiterhin, fühlt sich aber nach Doppelmoral an", sagt Hege.

"Die Situation schreit nach einer Lösung", verlangt Prälatin Wulz. Sie plädiert für die Entscheidungsfreiheit jeder Kirchengemeinde: "Wir wollen die Differenz aushalten, dass manche sagen, das geht gar nicht und andere es mit ihrem Glaubensverständnis vereinbar finden."

Trotz der schwierigen Situation wollten Katharina und Katja nicht aus der Kirche austreten. "Wenn man dabei ist, kann man eher was ändern." Katja und ihre Frau wollen, dass ihre Lebensweise als «normal» akzeptiert wird. Katharina glaubt an Gott: "Der hat mich so gemacht!"

Fotos: DPA

Daihatsu prallt in vollbeladenen Tanklaster: Frau verstirbt noch an der Unfallstelle Neu Diebe wollen Jacke von Kölner Undercover-Polizisten klauen, der schlägt zurück! Neu So genial feiert MediaMarkt Bochum-Hofstede seinen Geburtstag! 7.315 Anzeige Seehofer stellt Maaßen-Nachfolger vor und stichelt gegen Ex-Verfassungsschutzchef Neu "Bauer sucht Frau": Auf diese Nachricht von Gerald und Anna haben alle gewartet Neu Preisknaller in Ludwigshafen: Waschmaschine von Miele für nur 650 Euro Anzeige Was muss man studieren, um gute Jobaussichten zu haben? So wirbt das Ministerium um neue Lehrer Neu Lehmanns letztes Länderspiel als RTL-Experte? Das ist der Grund Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten Anzeige Seehofers Hin und Her! Morgen lässt er die Katze aus dem Sack Neu 17-Jähriger stirbt an S-Bahn-Station: Trägt die Deutsche Bahn Mitschuld? Neu Alles spricht dafür: Hat sich Ronaldo endlich mit seiner Freundin verlobt? Neu An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige Krank und von Hautpilz gepeinigt: 18 Kätzchen herzlos an Rastplatz ausgesetzt Neu Mädchen (13,14) bei Behandlung missbraucht: Physiotherapeut muss in Haft Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 2.762 Anzeige Orgasmus in der Achterbahn? Phantasialand reagiert sehr geil auf Sex-Beichte Neu Entführung nur erfunden? Jetzt ermittelt Polizei wegen Straftat Neu Gericht verbietet geplantes RWE-Braunkohle-Kraftwerk! Neu Update Darum hat Ex-Formel-1-Star Rosberg 13 Bambis und Bayern-Star Ribery keinen Neu Nach Gruppen-Vergewaltigung: So soll Freiburg wieder sicherer werden Neu Mit diesem "Trick" gewann der Leipziger die Lotto-Millionen Neu
Kleine Helden: Kinder retten Oma das Leben Neu Gigantische Anti-Terror-Übung am Flughafen Köln/Bonn Neu
Für ihn kam jede Hilfe zu spät: Fußgänger von Lkw tödlich verletzt Neu Frau vor 31 Jahren getötet: Polizei nimmt Verdächtigen fest Neu Schnelles Aus für die neue Serie? Zuschauer strafen "Leben. Lieben. Leipzig" ab! Neu Ladenpersonal probt für den Ernstfall und löst Großeinsatz aus Neu Alle flippen aus! Hier steht der neue Sephora Flagship Store 169 Polizist schießt sich bei Einsatz selbst ins Bein 1.191 Diesel-Verbot für Essen und Gelsenkirchen verhängt! Autobahn 40 auch betroffen! 562 Update Schulbusse krachen ineinander! Mehrere schwerverletzte Kinder 2.719 Update Grund für vergiftetes Geflügel-Futter gefunden 711 AfD-Landesparteichef zur Spenden-Affäre: "Ich habe gar nichts gewusst" 168 Verwüstete Villa und unbezahlte Rechnungen: Dembele verklagt! 1.523 Minister für Cybersicherheit hat nie einen Computer benutzt 349 Blutige Messerattacke in Moschee: Polizei fahndet nach diesem Mann 1.641 Mann missbraucht eigene Tochter jahrelang: Sechseinhalb Jahre Knast! 597 Benny ist tot: Letztes Mitglied der Olsenbande gestorben 18.999 Carmen Geiss hat in Köln viel zu tun: Arbeits-Besuch mit Pizza und Kölsch 364 Arbeitsplattform stürzt in die Tiefe: Ein Toter 3.874 Nachricht aus dem Krankenhaus: Daniela Büchner postet herzzereissendes Foto 5.086 Vergewaltigung! Pfleger missbrauchte Rentnerin im Heim 2.931 Zwölfjähriger stirbt bei Schulausflug: Prozess beginnt! 1.077 "Spieler unter Druck": Hoeneß schaut, wer noch "zu gebrauchen ist" 641 Verheiratete Lehrerin füllte Schüler (17) mit Alkohol ab und hatte Sex mit ihnen 4.533 Anwältin gibt 17-Jähriger wegen ihrer Unterwäsche die Schuld, vergewaltigt worden zu sein 2.425 Versuchte Vergewaltigung erfunden! Angebliches Opfer fügte sich Verletzungen selbst zu 2.412 Pausenbrot-Giftmischer ergötzte sich am "Verfall" seiner Kollegen 1.703 Bares für Rares: Was das ZDF den Zuschauern verheimlicht! 8.679 Bayerischer Innenminister Herrmann will Straftäter nach Syrien abschieben 62