Am Bahnhof: Frau brutal vergewaltigt und ausgeraubt

Eine Frau wurde am Hauptbahnhof Tübingen brutal überfallen und vergewaltigt.
Eine Frau wurde am Hauptbahnhof Tübingen brutal überfallen und vergewaltigt.  © 123RF (Symbolbild)

Tübingen - Die Polizei ermittelt wegen einer mutmaßlichen Vergewaltigung in Baden-Württemberg. Das 42 Jahre alte Opfer zeigte den Übergriff schon am Freitag bei der Kriminalpolizei Tübingen an.

Die Frau saß in der Nacht von Donnerstag zu Freitag gegen 23.30 Uhr auf einer Bank gegenüber eines Fast-Food-Restaurants und war eingeschlafen. Während sie schlummerte, bemerkte sie einen etwa zwölfjährigen Jungen, der an ihrem Rucksack herumhantierte. Als sie das Kind zur Rede stellte, mischte sich ein Mann um die 30 ein.

Nach Angaben des Opfers wurde sie im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung vom Täter an den Haaren gepackt und in Richtung Ausgang gezerrt. Auf einer Außentreppe soll sie dann vergewaltigt worden sein.

Weil sich die Frau zur Wehr setzte, soll sie ihrem Peiniger ein paar Kratzspuren im Gesicht zugefügt haben können.

Schließlich flüchtete der Vergewaltiger, während die 42-Jährige zu ihrem Rucksack zurückkehrte. Aus diesem waren jedoch inzwischen die Geldbörse samt Bargeld, das Mobiltelefon, eine Spiegelreflex-Kamera und eine Halskette mit Anhänger gestohlen wurden.

Mit einer Beschreibung sucht die Polizei nun nach beiden Verdächtigen. Der Vergewaltiger soll wie folgt ausgesehen haben:

  • circa 30 Jahre alt und 1,78 Meter groß
  • schlanke Statur, braune Haare, mit bis zur Brust reichenden Rasta-Zöpfen
  • dunkler Teint

Zur Tatzeit soll der Mann mit einer grün-gelb-roten Mütze einer schwarzen Hose sowie einer dunklen Jeansjacke bekleidet gewesen sein.

Der 12-Jährige trug eine dunkle Jeanshose, einen braunen Pullover und braune Adidas-Turnschuhe. Er soll etwa 1,40 Meter groß gewesen sein, braune Augen, braunes Haar und eine helle Hautfarbe gehabt haben.

Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben und Hinweise zu den tatverdächtigen Personen liefern können.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0