Die letzten Stunden von Karl Lagerfeld (†85): Er saß am Schreibtisch und designte Top Liebes-Aus mit Roberto? Sarah Lombardi soll wieder Single sein Top TV-Special über Jens Büchner: So verabschiedet sich "Goodbye Deutschland" von Malle-Jens Top Kovac lässt Klopp stehen: Ärger um Trainer-Handschlag Top Ganz simpel: Auf dieser Webseite kannst Du mobil Geld gewinnen 11.595 Anzeige
902

Tierversuche: Haben drei Männer Affen unnötig leiden lassen?

Max-Planck-Institut Tübingen: Amtsgericht erlässt Strafbefehle wegen Misshandlung von Affen

Zwischen 2013 und 2015 sollen drei Männer Versuchstiere am Max-Planck-Institut in Tübingen zu lange gewartet haben, bis sie die Affen erlösten.
Bei den Tests in Tübingen ging es um Forschung am Hirn der Tiere. (Archivbild)
Bei den Tests in Tübingen ging es um Forschung am Hirn der Tiere. (Archivbild)

Tübingen - Wegen Misshandlung von Affen bei Tierversuchen im Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen hat das Amtsgericht Strafbefehle gegen drei Männer erlassen.

Unter ihnen ist der Forscher Nikos Logothetis, wie die Max-Planck-Gesellschaft am Dienstag bestätigte. Alle Beschuldigten haben nach Angaben des Gerichts Einspruch gegen die Strafbefehle erhoben, mit denen sie zur Zahlung von Geldstrafen aufgefordert wurden. Sollten sie den Einspruch auch nach ihrer Akteneinsicht aufrechterhalten, komme es zu einer Gerichtsverhandlung, sagte Amtsgerichtsdirektor Rainer Ziegler.

Die Strafbefehle richten sich gegen drei verantwortliche Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts - neben dem 67 Jahre alten Bereichsleiter Logothetis auch gegen einen 49 Jahre alten Versuchsleiter und einen 55 Jahre alten stellvertretenden Tierhalter.

Sie sollen von 2013 bis 2015 bei drei Affen Versuche zu spät beendet und dadurch den Tieren länger andauernde Leiden zugefügt zu haben. Sie hätten die Tiere festgelegten Kriterien zufolge früher einschläfern müssen. Das Tierschutzgesetz sieht laut Staatsanwaltschaft für Tiermisshandlung durch Unterlassen einen Strafrahmen von Geldstrafe bis hin zu drei Jahren Freiheitsstrafe vor.

In Tübingen kam es zu Demos mit Hunderten Teilnehmern, wie hier im Dezember 2016.
In Tübingen kam es zu Demos mit Hunderten Teilnehmern, wie hier im Dezember 2016.

Die Ermittlungen gehen auf Anzeigen von Tierversuchsgegnern zurück.

Ein als Pfleger arbeitender Tierschützer hatte die Affenversuche und die Haltung der Tiere im Herbst 2014 heimlich gefilmt. Die Aufnahmen zeigen Affen mit Gehirn-Implantaten, eines der Tiere hat einen blutverschmierten Kopf, einem anderen läuft Spucke oder Erbrochenes aus dem Mund.

Aufgrund der öffentlich gemachten Bilder wurden in Tübingen Demonstrationen mit Hunderten Teilnehmern gegen Tierversuche organisiert. Inzwischen wurden an dem Institut die Versuche mit Affen beendet - nach Angaben des verantwortlichen Forschers Nikos Logothetis, weil ihm der Rückhalt aus der Wissenschaft fehlte.

"Wir sind hocherfreut, dass es nach so langer Zeit zumindest zu Strafbefehlen kam", sagte der Vorsitzende des Vereins "Soko Tierschutz", Friedrich Mülln. "Das zeigt, dass wir richtig lagen mit der Einschätzung, dass die Behandlung der Tiere illegal war."

Für Logothetis hat der Erlass des Strafbefehls offenbar weitreichende Folgen. "Der Verwaltungsrat der Max-Planck-Gesellschaft hat entschieden, dass Prof. Logothetis bis zum Abschluss des Verfahrens keine Tierversuche durchführen oder anleiten wird", teilte die Max-Planck-Gesellschaft mit. Der Geschäftsführende Direktor am Institut werde diese Aufgaben kommissarisch übernehmen. Logothetis wollte sich am Dienstag zunächst nicht äußern.

Das Ermittlungsverfahren gegen weitere Beschuldigte wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz wurde laut Staatsanwaltschaft eingestellt. Sie konnten nach Erkenntnis der Staatsanwaltschaft nicht über den Abbruch von Versuchen entscheiden.

Im Herbst 2014 hatten Tierschützer die Versuche sowie die Haltung der Tiere heimlich gefilmt. (Archivbild)
Im Herbst 2014 hatten Tierschützer die Versuche sowie die Haltung der Tiere heimlich gefilmt. (Archivbild)

Fotos: DPA

Nach Rassismus-Eklat in Fußball-Oberliga: Jetzt spricht der Täter! Top Liebes-Aus bei Lady Gaga: Fans sind sicher, dass er der Grund ist! Neu Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 3.176 Anzeige Was hat eine Modell-Eisenbahn mit dem Tod eines Mannes zu tun? Neu Mädchen (9) isst mit ihren Eltern im Urlaub ein Eis, kurz darauf ist sie tot Neu
Schwere Vorwürfe gegen Ex-BTN-Star: Jetzt schießt Pascal Kappés gegen Hater zurück Neu Freundin musste sterben, weil sie Liebhaber hatte: Täter lebenslang hinter Gitter Neu Fieberhafte Suche geht weiter! Wo ist die kleine Kaweyar? Neu Karl Lagerfeld (†85): So emotional verabschiedet sich seine Muse von ihm Neu Drei Männer von Gruppe attackiert! Kann ein Brotmesser die Täter überführen? Neu
Pavards Liebe zu Moderatorin soll erloschen sein! Spielte er deshalb so schlecht? Neu "Rote Freundin": Jetzt verrät Daniela Katzenberger intimes Geheimnis Neu Völlig irre! Mann fährt nach Unfall 20 Kilometer mit Funken sprühender Felge Neu Knasti legt Feuer in seiner Zelle und verletzt sich schwer Neu Unbekannte legen Schweinekopf auf Moschee-Gelände ab 149 Dürfen Länder Priestern bald das Heiraten erlauben? 46 Autofahrer (27) kracht gegen Baum und stirbt 3.639 Kampfflugzeuge prallen in der Luft zusammen: Ein Pilot überlebt den Absturz nicht 1.488 "Babygeschrei" und ein lautes "Platschen": Junge löst Großeinsatz aus 2.595 Tragischer Unfall auf Autobahn: Mann steigt wegen Panne aus seinem Wagen und wird überrollt 1.620 Filmreife Flucht: Hubschrauber und 11 Streifenwagen verfolgen 19-Jährigen 2.183 Grausamer Fund! Polizei entdeckt Säuglings-Skelett in Blumentopf 3.915 Mega-Stromausfall in Köpenick: Schulen und Kitas bleiben geschlossen 1.091 Update Mäuseplage im Einkaufszentrum: Jetzt macht der nächste Laden dicht! 3.559 "Wir haben Qualität": Bayern-Coach Kovacs aktiviert Abwehr und öffnet Tür fürs Viertelfinale 551 Freiburgs Kulttrainer Christian Streich wird ausgezeichnet 338 Gegen die Zukunft: TSG-Coach Nagelsmann vor Duell gegen Leipzig 265 Traumberuf Meerjungfrau: Hier kannst Du Dich zur Nixe ausbilden lassen 374 Kinderärzte warnen: Smartphones rauben unseren Kindern Schlaf und Gesundheit 618 Verhöhnt Oliver Pocher hier den toten Karl Lagerfeld? 4.935 Laptops für alle Kinder? 100.000 Besucher auf der "Didacta" erwartet 38 Herbert Grönemeyer als Zeuge vor Gericht in Köln erwartet 869 "Jetzt bist Du tot": Frau auf Parkplatz mit Messer attackiert 1.654 "Die Wollnys": Große Sorge um schwangere Calantha 1.118 Cheryl Shepard gibt Sex-Tipps im Internet 649 AfD-Klage: Hat Berlins Regierender Bürgermeister gegen das Neutralitätsgebot verstoßen? 780 Typ verzweifelt, weil er nicht weiß, was er von der Badezimmer-Gewohnheit seiner Freundin halten soll 2.278 "Was habe ich getan?" Betrunkene Frau verhält sich im Flugzeug völlig daneben 1.296 Meteor kracht auf Erde: Jetzt warnen Wissenschaftler vor dem Weltraumgestein 2.793 Mädchen wird in die Notaufnahme gebracht: Ärzte wissen nicht, was ihr fehlt, bis die Eltern etwas verraten 3.082 Sie dachte, es wäre nur ein Pickel: Piercing bringt 20-Jährige fast um! 1.499 Mann beichtet seiner Freundin, dass er als Kind vergewaltigt wurde: Ihre Reaktion ist entsetzlich 1.824 Kokain, Sex, Brüste! Schockierender Film mit Meghan Markle bald im Kino? 1.152 Was für ein Kampf! Bayern erarbeitet sich starkes Remis gegen Liverpool 1.517 Vollsperrung in Hamburg: Lastwagen steckt im Tunnel fest! 2.080 Achtung: Hersteller Ricosta ruft Kinderschuh-Modell zurück! 684 Bruno Labbadia überzeugt: "Ich weiß, dass ich mit dem HSV nicht abgestiegen wäre" 603 Sylvie Meis versöhnt sich mit Pro7, aber eine Enttäuschung bleibt 2.456 Startelf bekannt! So beginnt Bayern an Anfield Road gegen Liverpool 267