Barcelona: Zwei Deutsche ringen nach Terroranschlag mit dem Leben

2.285

20-Jähriger attackiert Polizisten und flüchtet mit Beil bewaffnet aufs Dach

5.065

Sicherungsseil bei Free-Fall-Tower reißt: 13 Kinder verletzt

12.221

Anstatt den Urlaub zu genießen, machen Deutsche lieber...

1.203

Tag24 sucht genau Dich!

46.996
Anzeige
2.686

Einigung mit Türkei gescheitert: Deutsche Soldaten dürfen nicht besucht werden

Mit dieser Entscheidung steht der Abzug der deutschen Soldaten aus #Incirlik unmittelbar bevor. #Türkei
Noch gibt es keinen konkreten Plan, doch die deutschen Soldaten werden auf dem türkischen Incirlik abgezogen.
Noch gibt es keinen konkreten Plan, doch die deutschen Soldaten werden auf dem türkischen Incirlik abgezogen.

Ankara - Ein letzter Einigungsversuch im Streit um den Bundeswehr-Einsatz in Incirlik ist gescheitert. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) sagte am Montag nach einem Gespräch mit seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu in Ankara, die Türkei werde kein grundsätzliches Besuchsrecht für Bundestags-Abgeordnete bei den deutschen Soldaten in Incirlik gewähren. Damit steht der Abzug der Bundeswehr von dem Luftwaffenstützpunkt unmittelbar bevor.

Gabriel sagte, eine formale Abzugsentscheidung gebe es aber noch nicht. "Es gibt noch keine Entscheidung, noch keinen konkreten Plan." Der Minister machte aber deutlich, dass es zu einem Abzug jetzt keine Alternative mehr gebe. Cavusoglu sagte, deutsche Abgeordnete könnten die Bundeswehr-Soldaten auf dem Nato-Stützpunkt in Konya besuchen, nicht aber die auf der türkischen Basis in Incirlik. "Im Moment sind die Bedingungen für einen Besuch in Incirlik nicht gegeben."

Cavusoglu hatte schon vor dem Krisengespräch mit Gabriel gesagt, die Türkei werde einem Abzug der deutschen Soldaten nicht im Wege stehen. "Wir haben sie willkommen geheißen, als sie kamen, und wenn sie gehen, dann werden wir ihnen freundlich auf Wiedersehen sagen."

Der letzte Einigungsvorstoß von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel scheiterte.
Der letzte Einigungsvorstoß von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel scheiterte.

In Incirlik sind rund 260 deutsche Soldaten mit ihren "Tornado"-Aufklärungsflugzeugen und einem Tankflugzeug stationiert. Nach einem Abzug sollen sie sich von Jordanien aus am Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) beteiligen.

Nach Angaben des Auswärtigen Amtes begründete die türkische Regierung das jüngste Besuchverbot für deutsche Abgeordnete in Incirlik damit, dass Deutschland türkischen Offizieren Asyl gewährt hat. Ankara beschuldigt die Soldaten, Angehörige der Bewegung des Predigers Fethullah Gülen zu sein, den Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan für den Putschversuch vom Juli vergangenen Jahres verantwortlich macht.

Gabriel wird in Ankara auch Erdogan und Ministerpräsident Binali Yildirim treffen. Der Bundesaußenminister hatte schon vor seinem Abflug am Montagamorgen klargemacht, dass er in Ankara auf dem Besuchsrecht der Abgeordneten bestehen werde.

Das Tauziehen mit der Türkei dauere schon viel zu lange und sei zu einer großen Belastung der bilateralen Beziehungen geworden, sagte Gabriel. "Längst geht es nicht mehr nur um den gemeinsamen Kampf gegen den IS, sondern auch um Innenpolitik. Wir dürfen nicht zulassen, dass unsere Soldaten zum Spielball der politischen Wetterlage werden.2 Die Parlamentarier müssten die Soldaten im Auslandseinsatz jederzeit besuchen können. "Wenn die Türkei sich festlegt, dass sie das in Incirlik nicht kann oder will, dann bleibt uns nur die Entscheidung für ein Verlegen", sagte Gabriel.

Gleichzeitig machte Gabriel deutlich, dass er die deutsch-türkischen Beziehungen wieder auf den Weg der Normalisierung bringen will. "Ich reise jetzt nach Ankara, weil wir nichts unversucht lassen dürfen, zu verhindern, dass wir einander gänzlich verlieren."

Die deutsch-türkischen Beziehungen sind seit Monaten schwer belastet. Der Zwist um den Bundeswehreinsatz in Incirlik ist nur einer von vielen Streitpunkten.

Streit gab es zwischen beiden Ländern auch rund um die Auftritte türkischer Regierungsvertreter vor dem Verfassungsreferendum im April, das Erdogan knapp gewann. Belastet wird das Verhältnis außerdem durch die Inhaftierung des "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel und der Übersetzerin Mesale Tolu Corlu. Beiden wird Terrorpropaganda vorgeworfen.

Fotos: DPA

Als der Chef diesen Kassenzettel sieht, feuert er sofort seinen Angestellten

12.110

Achtung: Durch diesen neuen Schmink-Trend könntet Ihr blind werden

3.251

Spanische Zeitung meldet: Terror-Fahrer von Barcelona ist tot

6.475

Mit diesen Kerlen geht's im Bett heiß zur Sache

2.783

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

47.112
Anzeige

Ein Toter nach Messerstecherei in Wuppertal: Täter auf der Flucht

1.798

Tierschützer sauer! Nilgänse zum Abschuss freigegeben

166

Tourismus-Rekord! Ein Land fährt besonders auf Leipzig ab

1.182

Schock! Henssler verletzt: Was wird jetzt aus der neuen Show?

3.244

Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad

1.788

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

5.477
Anzeige

Sensoren schlagen Alarm: Mitarbeiter aus Telekom-Hochhaus evakuiert

515

Die Identitären sind mit ihrer Mittelmeer-Mission grandios gescheitert und brechen ab!

3.646

Nach Brandanschlag: Flüchtling in Psychiatrie eingewiesen

224

Kurz vorm Ligaspiel! RB verpflichtet Cihan Yasarlar vom FC Schalke 04

1.948

Hier gibt's bald keinen normalen "Kaffee To Go" mehr!

1.677

Diese Powerknolle steckt voller Superkräfte für Euer Immunsystem

2.069

Hells-Angels-Gutachterin postet sich aus dem Prozess

2.709

Asylbewerber behalten ihren Schutzstatus trotz mehrfacher Reisen ins Heimatland

5.296

Messerattacke in Finnland: Mann sticht Passanten nieder - zwei Tote

4.582
Update

Eier-Skandal: Weiterer Giftstoff entdeckt!

2.206

Mutter der bei Rassisten-Demo Getöteten will Trump nicht sprechen

1.188

Krasse Vorwürfe: Dieser Seifenspender soll ein Rassist sein

3.270

Huch! Forscher finden heraus: Bier macht schwul

2.502

Reizgas-Attacke in Gesamtschule: 20 Verletzte

212

Aus Eifersucht! Mann übergießt Ehefrau mit kochendem Öl

1.974

Irre Idee: Marihuana-Plantage in Baumkronen

1.751

Erdogan ruft Deutsch-Türken zu Wahlboykott auf: Will er Merkel stürzen?

1.808
Update

Als Ersatz für eine vegane Pizza erhält eine 19-Jährige das...

3.701

Vor G20: Hunderte Berliner Linksradikale haben es nach Hamburg geschafft

1.400

Hat sich Katja Kühne diesen Bullen-Star geangelt?

7.581

SEK sichert Gelände: Terrorverdächtiger Tunesier jetzt in Abschiebehaft

420

Bei Soko-Dreharbeiten: Passant meldet Leiche in Leipzig, aber...

31.139

Er ist gefährlich! Wo steckt Steffen T.?

12.588

Lästerei unter C-Promis: Melanie Müller zieht über "Promi Big Brother" her

1.319

Mann will Brombeeren pflücken und entdeckt Kiffer-Paradies

3.209

Unfassbar! Mit so viel Promille war ein Mann mit seinem Rad unterwegs

1.946

Hund fällt elfjährigen Jungen an und verletzt ihn schwer

3.537

Rechte Politikerin erscheint mit Burka im Parlament und erntet Gegenwind

3.100

Brachialer Strafmarsch im Laufschritt! Fall um kollabierte Soldaten wird zum Skandal!

5.315

Geburt im Zug: Bundespolizist wird zur Hebamme

3.019

Barcelona-Attentat! 13 deutsche Touristen teilweise lebensgefährlich verletzt

5.355
Update

Gefasst: Polizei schnappt Sex-Täter mit Harry-Potter-Brille!

5.493
Update

Barcelona-Anschlag: SPD und CDU schränken Wahlkampf ein

1.811

Wollersheim nach Rippen-OP im Bikini: Die Kommentare sind überraschend

8.823

Gäste unter Schock! Mysteriöser Axt-Mann stürmt Geburtstagsparty

3.166

Herablassender Arzt schickt Mutter mit Säugling heim: Kurz darauf stirbt das Baby

17.112

Mann vor Augen seiner kleinen Tochter erschossen! Täter flüchtet

8.910
Update

Fans verwirrt! Was will uns Emma Schweiger mit diesem Foto sagen?

6.679

Schock-Fund! Menschliche Überreste in Krokodilbauch entdeckt

3.426

Dieser Comedian meint es ernst, hat jedoch keinen blassen Schimmer

894

Tiefe Bestürzung: Handballverein trauert um 21-jährige Spielerin

37.094

Drogendealer mit Kopfschuss ermordet

4.930

Audi-Fahrer reißt Friedhofsmauer ein: tot!

5.164