Kohls Sohn will nicht zur Beerdigung seines Vaters gehen

Top

100 Teilnehmer bei Friedensmarsch der Muslime in Berlin

603

Zwei Schwerverletzte bei Brand in Hotelsauna

1.774

Chlamydien in den Augen! So krank kann ein Freibad-Besuch machen

4.304

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

5.741
Anzeige
33.563

Polizei tötet Demonstranten mit Wasserwerfer

Istanbul - Bei Protesten zum 1. Mai in der türkischen Millionenmetropole Istanbul hat die Polizei wie in den vergangenen Jahren Wasserwerfer und Tränengas gegen Demonstranten eingesetzt. Ein Mann kam ums Leben.
Am Taksim-Platz kam es zu schweren Ausschreitungen.
Am Taksim-Platz kam es zu schweren Ausschreitungen.

Istanbul - Bei Protesten zum 1. Mai in der türkischen Millionenmetropole Istanbul hat die Polizei wie in den vergangenen Jahren Wasserwerfer und Tränengas gegen Demonstranten eingesetzt.

Ein dpa-Reporter berichtete, mehrere Gruppen regierungskritischer Demonstranten hätten am Sonntag versucht, zum symbolträchtigen Taksim-Platz in der Stadtmitte zu marschieren, den die Polizei ab dem frühen Morgen weiträumig abgeriegelt hatte.

Demonstranten skandierten "Nieder mit Faschismus" und "Lang lebe der 1. Mai". Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete, rund 24 500 Polizisten und 120 Wasserwerfer seien in Istanbul im Einsatz gewesen.

Mindestens 40 Menschen seien festgenommen worden. Die Nachrichtenagentur DHA meldete, ein 57-Jähriger sei bei dem Versuch, eine Straße zu überqueren, von einem Wasserwerfer angefahren und dabei tödlich verletzt worden.

Polizeihubschrauber kreisten ab dem frühen Morgen über Istanbul. Die Metro-Station am Taksim-Platz wurde geschlossen, der Platz wurde mit Gittern abgeriegelt.

Gewerkschaften riefen in diesem Jahr unter anderem aus Sicherheitsgründen dazu auf, sich nicht auf dem Taksim-Platz, sondern auf einem Areal außerhalb des Stadtzentrums zu versammeln, wo Demonstrationen genehmigt waren.

Wie in den vergangenen Jahren hatten die Behörden 1.-Mai-Demonstrationen auf dem Taksim verboten.

Die Polizei ging mit Wasserwerfern und Tränengas vor. Dabei wurde ein Mann umgefahren und starb.
Die Polizei ging mit Wasserwerfern und Tränengas vor. Dabei wurde ein Mann umgefahren und starb.

Fotos: dpa

OMG! Dr. Oetker verkauft jetzt allen Ernstes eine Chips-Pizza

2.043

Mann donnert mit 75 km/h durch die 30er Zone und hat eine unfassbare Ausrede

6.230

Gefährliche Manipulation? Lok springt aus den Gleisen

1.194

Aus Eifersucht! Mann sticht auf Rügen 20 Mal auf seine Frau ein, sie stirbt

3.515

Mindestens 28 Tote bei drei Bombenanschlägen in Pakistan

354

Brandgefahr? Diese Ikea-Schüssel wird so heiß, dass man darin braten könnte

2.486

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

22.671
Anzeige

Sex-Kannibale will im Knast Mörder heiraten!

5.070

Hunderte stellen sich gegen Anti-Israel-Demo

436

Eintracht Frankfurt hat einen neuen Hauptsponsor

287

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

44.646
Anzeige

Sexclub-Brand mit drei Toten: Verdächtiger sitzt schon im Knast

1.872

Dieser Drängler hat sich den Falschen ausgesucht!

22.140

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

11.939
Anzeige

Ist das der dümmste Einbrecher aller Zeiten?

1.909

Ausgebrannter Lkw fängt während des Abschleppens erneut Feuer

271

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

13.905
Anzeige

Tragisches Unglück oder Mord? Zwei Leichen nach Familiendrama

1.617

Mensch oder Lamm? Merkwürdiges Wesen sorgt für Angst und Schrecken

13.940

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

8.049
Anzeige

Typ hackt sich in REWE-System ein und macht das hier!

10.585

Ahnungslose Familie lebt tagelang mit dem Tod zusammen

17.835

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.424
Anzeige

Das Auto war ein Wrack: 19-Jähriger lebensgefährlich verletzt

168

Passagier überträgt Hubschrauberabsturz live auf Facebook

4.117

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

12.151
Anzeige

Mitarbeiter erspart Chef mit Idee Millionen: Der Dank dafür ist lächerlich

11.206

2400 Menschen übernachten auf Berliner Flughäfen

3.860

Über 20 Jahre Verspätung: Bundestag ändert Schwulengesetz und tritt nach

1.918

Linksradikale drohen mit Terror! Sichert ein Kriegsschiff der Bundesmarine den G20-Gipfel ab?

3.270

Horror! Passanten finden abgetrennten Finger

2.494

Frau sperrt Freund nackt auf dem Dachgeschoss aus

2.490

Drama im Garten: Mädchen (4) stirbt, weil sich Schaukel um den Hals wickelt

9.906

Weil sie Angestellte wie Sklaven behandelten: Acht Prinzessinnen verurteilt

3.415

Mann fragt 19-Jährige mitten auf der Straße, ob sie ihm den Hoden abtrennen

11.105

Frau wird von Zug erfasst und überlebt das Unglück

243

Darum kommen diese Jungs im Rock zur Schule

2.343

Jetzt ist klar, was das Feuer im Londoner Hochhaus auslöste

18.332

Reizgas-Attacke auf Jobcenter: Elf Verletzte

2.080

Dieser Mann lebt wie Robinson Crusoe auf einer einsamen Insel

3.799

Mit wem urlaubt Elyas M'Barek denn da auf Mykonos?

2.861

Diese Frauen bekommen nur einen Job, wenn sie viele Likes haben

2.542

Jetzt erst aufgedeckt! Er rettete 10.000 Juden zur Nazi-Zeit das Leben

3.551

"Das ist der Horror": Anwohner haben Angst vor männlichen Flüchtlingen

19.508

Das ist der erste Shop der Welt, in dem Ihr mit Likes zahlen könnt

940

Nach 40 Jahren: Frau findet ihren Vater durch ein verlorenes Portemonnaie wieder

3.359

Eltern aufgepasst! Dieser Kindersitz wird zurückgerufen

6.432

Antiterror-Einheit bei bundesweiter Großrazzia gegen Rechtsextremismus

3.950
Update

Will Johnny Depp etwa Donald Trump umbringen?

3.924

Grüne Soße überall! Doch reichte es für den Weltrekord?

118

Projekttag abgebrochen: Mann befummelt sich vor Schulklasse

8.879

Von Mike Tyson gelernt? Mann beißt 29-Jährigem Teil des Ohres ab

890

Mann oder Frau? Alt oder Jung? Dieser Mugshot verwirrt das Netz

7.522

Nach Coming Out und Magersucht-Geständnis: Melina Sophie lüftet nächstes Geheimnis

3.766