Sportler des Jahres 2017: Ludwig/Walkenhorst, Dahlmeier und Rydzek siegen
Top
Wegen Schnee-Chaos: Ausfälle am Frankfurter Flughafen?
Neu
Tödlicher Crash: Fahranfänger überfährt Fußgänger
3.258
Nach Streit um Hitler-Glocke: Neuer Bürgermeister im Amt!
158
8.849

Schwere Explosionen in Istanbul: 36 Tote, über 100 Verletzte

+++ Mehrere Explosionen in der türkischen Hauptstadt +++ Zahlreiche Verletzte +++
Nahe dem Stadion von Besiktas gab es am Samstagabend mehrere Explosionen.
Nahe dem Stadion von Besiktas gab es am Samstagabend mehrere Explosionen.

Istanbul - Bei zwei Anschlägen in der türkischen Metropole Istanbul sind mindestens 29 Menschen getötet worden. Zudem gebe es 166 Verletzte, sagte Innenminister Süleyman Soylu am Sonntag. Es gebe mehrere Festnahmen.

Zunächst bekannte sich keine Organisation zu den Anschlägen. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hatte zuvor bereits von Toten gesprochen. "Leider gab es Märtyrer und Verletzte", sagte er. Der Präsident verurteilte die Tat nach Angaben der staatlichen Agentur Anadolu aufs Schärfste.

Der Nationale Sicherheitsrat der USA verurteilte die Anschläge auf das Schärfste. "Wir stehen der Türkei zur Seite, unserem Nato- Verbündeten, gegen alle Terroristen, die die Türkei, die USA und den Weltfrieden und die Stabilität bedrohen", sagte Sicherheitsrats- Sprecher Ned Price in Washington.

Auf Bildern vom Tatort im Stadtteil Besiktas waren die Leichen von Polizisten und Leichensäcke zu sehen. Man gehe von einem Autobombenanschlag auf die Sondereinsatzpolizei aus, sagte der Innenminister nach Angaben des Senders CNN Türk.

Etwa anderthalb Stunden vor der ersten Explosion endete das Spiel zwischen den Erstligisten Besiktas und Bursaspor. Soylu sagte weiter, die Bombe sei explodiert, nachdem sich die Zuschauer zerstreut hatten. Unter den Toten seien mindestens 27 Polizisten und 2 Zivilisten.

Bei zwei Anschlägen in der türkischen Metropole Istanbul sind mindestens 29 Menschen getötet worden.
Bei zwei Anschlägen in der türkischen Metropole Istanbul sind mindestens 29 Menschen getötet worden.

Das Match zwischen den verfeindeten Mannschaften galt als Hochrisikospiel, bei dem die Polizei Auseinandersetzungen zwischen Fangruppen verhindern sollte.

Ein Reporter sagte dem Sender CNN Türk, an diesem Samstagabend seien besonders viele Polizisten zur Absicherung des Spiels im Einsatz gewesen, weil es in der Vergangenheit Auseinandersetzungen zwischen den beiden Fangruppen gegeben hatte. Die Fans von Bursaspor seien wegen einer Strafe überhaupt das erste Mal seit Jahren wieder zu einem Besiktas-Spiel zugelassen worden.

Bei der zweiten Explosion in der Nähe des Parks Macka soll ein Selbstmordattentäter einen Sprengsatz gezündet haben, erklärte Innenminister Soylu. Der Park liegt ebenfalls im Viertel Besiktas.

Auf Fernsehbildern waren in der Nacht Rettungswagen zu sehen, die zur Unfallstelle rasten. Mehrere zerstörte Autos wurden gezeigt, darunter ein Minibus und ein von der Explosion getroffener Wasserwerfer. Die Explosionen waren mehrere Kilometer weit zu hören. Besiktas ist ein beliebtes Ausgehviertel und am Wochenende sehr belebt. Zunächst wurde von den Behörden eine Nachrichtensperre verhängt, die sich aber nicht auf öffentliche Verlautbarungen bezieht.

Die Behörden sprengten in der Nacht zum Sonntag ein verdächtiges Fahrzeug. Dies sei in der Nähe des Besiktas-Fußballstadions erfolgt.

Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK oder deren Splittergruppe TAK verüben in der Türkei immer wieder Anschläge auf Sicherheitskräfte. Die türkische Regierung macht aber auch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) für zahlreiche Attentate im Land verantwortlich.

Die türkische Armee und syrische Rebellen waren am Vortag nach heftigen Kämpfen in die syrische IS-Bastion Al-Bab vorgedrungen. Die Stadt unweit der Grenze zur Türkei ist die letzte IS-Hochburg in der nordsyrischen Provinz Aleppo. Türkische Jets hätten den Angriff aus der Luft unterstützt, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte.

Die Türkei hatte im August eine Bodenoffensive in Syrien begonnen, mit der sie Rebellen unterstützt. Seitdem haben die Verbündeten im Zuge der Operation «Schutzschild Euphrat" den IS bereits von der türkisch-syrischen Grenze verdrängt.

Die Türkei bekämpft in Nordsyrien zugleich die Kurdenmiliz YPG, die eng mit der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK verbunden ist.

Update 11.00 Uhr: Die Zahl der Toten bei dem Doppelanschlag in Istanbul ist nach Angaben des türkischen Innenministers auf 38 gestiegen. Nach neuesten Angaben seien weit über 100 Menschen bei einem Autobombenanschlag und einem Selbstmordanschlag kurz danach verletzt worden, sagte Süleyman Soylu am Sonntag in Istanbul. Ob das mit Sprengstoff beladene Fahrzeug ebenfalls von einem Selbstmordattentäter gesteuert oder per Fernzünder in die Luft gejagt wurde, war zunächst nicht klar.

30 Opfer seien Polizisten, sieben Zivilisten. Die Identität von einer Person sei noch nicht festgestellt worden. Die Regierung geht davon aus, dass der zweite Anschlag am Samstagabend von einem Selbstmordattentäter ausgeführt wurde.

Erste Hinweise deuteten auf eine Täterschaft der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK hin, sagte Soylu weiter. Diese bekannte sich jedoch zunächst nicht. Im Zusammenhang mit den Attentaten wurden nach Angaben von Soylu 13 Menschen festgenommen.

Fotos: Screenshot/twitter

Nach Bomben-Explosion! Alarm am S-Bahnhof in Hamburg
13.585
Update
Gruselig! Mumifizierte Leiche in Abstellkammer gefunden
4.227
Dieser YouTube-Star hat sogar bei Minusgraden Bock auf Doggy
4.888
Dildo in Kiste mit Wahlunterlagen gefunden
2.123
Sachsens Ministerpräsident ist für rasche Abschiebung und gegen Familiennachzug
6.219
Tote und Verletzte bei Tupper-Party!
9.273
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
99.433
Anzeige
Haben sich Mezut Özil und Ex-"Miss Türkei" Amine Gülșe heimlich verlobt?
1.919
Leiche im Straßengraben gefunden: Polizei schließt Mord nicht aus
6.579
Libysches Schiff rammt Rettungsschiff aus Dresden
6.895
Dank dieses Lichtes soll Weihnachten nichts mehr schiefgehen
124
Vier Tore in der Nachspielzeit bringen Tipper irren Wettgewinn
3.862
Blitzeis legt Verkehr lahm: Kilometerlanger Stau im Erzgebirge
20.838
Streifenwagen kracht gegen Haus: Polizist schwer verletzt
1.968
Bauer Gerald und Anna: Bald läuten die Hochzeitsglocken!
11.637
Schock! Tierquälerin ertränkt Hund in Schwimmbecken
1.622
Norovirus-Alarm! Das müsst Ihr jetzt beachten
5.511
Rudel Pitbulls beißen Welpen tot und greifen Frauchen an
7.523
Weil sie aufs Handy schaut: Frau wird im Parkhaus eingesperrt und überrollt
3.560
Kurz vor Weihnachten: Jetzt kommt die Schneewalze!
44.767
McDonalds führt neuen Burger ein: Das macht ihn so besonders
3.763
Uhu-Weibchen wohnte in VW-Werk, jetzt ist sie verschwunden
2.028
Wie doof kann man sein? Radfahrer zweimal hintereinander betrunken erwischt
910
Verletzte bei Massenschlägerei in U-Bahnhof
3.386
Auf Türsteher geschossen: Tatverdächtiger immer noch auf freiem Fuß
1.355
Mutter sucht auf Facebook Urlaubsbetreuer für ihre Kinder: Polizei rückt an
3.646
Routine-Einsatz endet für zwei Polizisten im Krankenhaus
1.013
"Ein Stück Identität": Kommen bald die plattdeutschen Ortsschilder?
653
Video: Hier liefern sich Ultras und Kneipengäste eine brutale Straßen-Schlacht
5.866
Mann beschwert sich über Migranten, dann entdeckt die Polizei bei ihm das
6.782
Thai-Boxer hat nach heftigem Kampf Mega-Delle auf der Stirn
10.080
"Sie tun mir weh!": Oma (93) wird brutal festgenommen, weil sie ihre Miete nicht bezahlen kann
8.418
So viele Terror-Anschläge wurden von deutschen Ermittlern verhindert
1.837
Schock-Video: Mann in Unterhose schlägt Rentnerin halb tot
16.168
Lässt sich Melanie Müller Botox spritzen, weil Ehemann Mike es verlangt?
2.377
Entflohener Mörder von Polizei erwischt
3.147
Update
Verdächtige Geräusche aus Paket: Postfiliale evakuiert!
8.040
Unfassbar! Mann tötet seine Frau, enthauptet sie und legt Kopf in Kühltruhe
4.929
Mindestens sechs Menschen sterben bei Horror-Massencrash
5.775
Autofahrer entsetzt: Paar vögelt wild auf dem Gehweg
9.453
Harald Juhnkes Leben wird verfilmt
474
Polizeistation von Waschbär überfallen
2.820
Tödlicher Flugzeugabsturz: Warum mussten die drei Männer sterben?
2.835
Die Polizei kam nachts um drei: Heftige Kritik an Abschiebung von Familie
3.468
"Meine große Liebe": Ohne diese Sache kann Ex-GZSZ-Star Isabell Horn nicht leben
1.648
Nach Todes-Schock! Zehnjährige gewinnt "Supertalent"-Finale
29.479
War Amri für Geheimdienste ein außer Kontrolle geratener Lockvogel?
1.389
Schwester von Präsident stirbt bei Hubschrauber-Absturz
5.031
Passagierschiff reißt Teil von Eisenbahnbrücke ab
4.723
Rätselhafte Todesfälle! Mehrere Babys sterben auf Intensivstation
62.402
Wie finde ich für mich den perfekten Weihnachtsbaum?
778
Vom Escort zum Dschungel: Tatjana Gesell macht Schock-Geständnis
4.456
The Voice: Diese Superstars treten beim Finale auf
5.811
Mammut-Skelett für unglaubliche Summe versteigert!
938