Tragischer Unfall auf Mallorca: Deutscher Tourist gestorben!

Top

Schwerverbrecher entkommt bei Familienbesuch in Hamburg

Top

Motorrad stößt mit Fußgängerinnen zusammen: Drei Verletzte

4.545

Große Trauer! Walross-Kind Loki gestorben

1.346
8.841

Schwere Explosionen in Istanbul: 36 Tote, über 100 Verletzte

+++ Mehrere Explosionen in der türkischen Hauptstadt +++ Zahlreiche Verletzte +++
Nahe dem Stadion von Besiktas gab es am Samstagabend mehrere Explosionen.
Nahe dem Stadion von Besiktas gab es am Samstagabend mehrere Explosionen.

Istanbul - Bei zwei Anschlägen in der türkischen Metropole Istanbul sind mindestens 29 Menschen getötet worden. Zudem gebe es 166 Verletzte, sagte Innenminister Süleyman Soylu am Sonntag. Es gebe mehrere Festnahmen.

Zunächst bekannte sich keine Organisation zu den Anschlägen. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hatte zuvor bereits von Toten gesprochen. "Leider gab es Märtyrer und Verletzte", sagte er. Der Präsident verurteilte die Tat nach Angaben der staatlichen Agentur Anadolu aufs Schärfste.

Der Nationale Sicherheitsrat der USA verurteilte die Anschläge auf das Schärfste. "Wir stehen der Türkei zur Seite, unserem Nato- Verbündeten, gegen alle Terroristen, die die Türkei, die USA und den Weltfrieden und die Stabilität bedrohen", sagte Sicherheitsrats- Sprecher Ned Price in Washington.

Auf Bildern vom Tatort im Stadtteil Besiktas waren die Leichen von Polizisten und Leichensäcke zu sehen. Man gehe von einem Autobombenanschlag auf die Sondereinsatzpolizei aus, sagte der Innenminister nach Angaben des Senders CNN Türk.

Etwa anderthalb Stunden vor der ersten Explosion endete das Spiel zwischen den Erstligisten Besiktas und Bursaspor. Soylu sagte weiter, die Bombe sei explodiert, nachdem sich die Zuschauer zerstreut hatten. Unter den Toten seien mindestens 27 Polizisten und 2 Zivilisten.

Bei zwei Anschlägen in der türkischen Metropole Istanbul sind mindestens 29 Menschen getötet worden.
Bei zwei Anschlägen in der türkischen Metropole Istanbul sind mindestens 29 Menschen getötet worden.

Das Match zwischen den verfeindeten Mannschaften galt als Hochrisikospiel, bei dem die Polizei Auseinandersetzungen zwischen Fangruppen verhindern sollte.

Ein Reporter sagte dem Sender CNN Türk, an diesem Samstagabend seien besonders viele Polizisten zur Absicherung des Spiels im Einsatz gewesen, weil es in der Vergangenheit Auseinandersetzungen zwischen den beiden Fangruppen gegeben hatte. Die Fans von Bursaspor seien wegen einer Strafe überhaupt das erste Mal seit Jahren wieder zu einem Besiktas-Spiel zugelassen worden.

Bei der zweiten Explosion in der Nähe des Parks Macka soll ein Selbstmordattentäter einen Sprengsatz gezündet haben, erklärte Innenminister Soylu. Der Park liegt ebenfalls im Viertel Besiktas.

Auf Fernsehbildern waren in der Nacht Rettungswagen zu sehen, die zur Unfallstelle rasten. Mehrere zerstörte Autos wurden gezeigt, darunter ein Minibus und ein von der Explosion getroffener Wasserwerfer. Die Explosionen waren mehrere Kilometer weit zu hören. Besiktas ist ein beliebtes Ausgehviertel und am Wochenende sehr belebt. Zunächst wurde von den Behörden eine Nachrichtensperre verhängt, die sich aber nicht auf öffentliche Verlautbarungen bezieht.

Die Behörden sprengten in der Nacht zum Sonntag ein verdächtiges Fahrzeug. Dies sei in der Nähe des Besiktas-Fußballstadions erfolgt.

Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK oder deren Splittergruppe TAK verüben in der Türkei immer wieder Anschläge auf Sicherheitskräfte. Die türkische Regierung macht aber auch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) für zahlreiche Attentate im Land verantwortlich.

Die türkische Armee und syrische Rebellen waren am Vortag nach heftigen Kämpfen in die syrische IS-Bastion Al-Bab vorgedrungen. Die Stadt unweit der Grenze zur Türkei ist die letzte IS-Hochburg in der nordsyrischen Provinz Aleppo. Türkische Jets hätten den Angriff aus der Luft unterstützt, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte.

Die Türkei hatte im August eine Bodenoffensive in Syrien begonnen, mit der sie Rebellen unterstützt. Seitdem haben die Verbündeten im Zuge der Operation «Schutzschild Euphrat" den IS bereits von der türkisch-syrischen Grenze verdrängt.

Die Türkei bekämpft in Nordsyrien zugleich die Kurdenmiliz YPG, die eng mit der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK verbunden ist.

Update 11.00 Uhr: Die Zahl der Toten bei dem Doppelanschlag in Istanbul ist nach Angaben des türkischen Innenministers auf 38 gestiegen. Nach neuesten Angaben seien weit über 100 Menschen bei einem Autobombenanschlag und einem Selbstmordanschlag kurz danach verletzt worden, sagte Süleyman Soylu am Sonntag in Istanbul. Ob das mit Sprengstoff beladene Fahrzeug ebenfalls von einem Selbstmordattentäter gesteuert oder per Fernzünder in die Luft gejagt wurde, war zunächst nicht klar.

30 Opfer seien Polizisten, sieben Zivilisten. Die Identität von einer Person sei noch nicht festgestellt worden. Die Regierung geht davon aus, dass der zweite Anschlag am Samstagabend von einem Selbstmordattentäter ausgeführt wurde.

Erste Hinweise deuteten auf eine Täterschaft der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK hin, sagte Soylu weiter. Diese bekannte sich jedoch zunächst nicht. Im Zusammenhang mit den Attentaten wurden nach Angaben von Soylu 13 Menschen festgenommen.

Fotos: Screenshot/twitter

Das passiert, wenn Ihr nicht jeden Tag Eure Unterwäsche wechselt

5.698

Weil sie jahrelang Baby-Puder benutzte: Frau muss an Krebs sterben

6.120

Tag24 sucht genau Dich!

48.695
Anzeige

Islamistische Terrorverdächtige dürfen abgeschoben werden

1.087

So will die Bundesregierung künftig gegen Impfmuffel vorgehen

1.545

Drogenhandel im Darknet: Razzia bei Ex-Grünen-Politiker

1.711

Großzügige Spende: Hessen schenkt dem "armen" Berlin eine Flagge

65

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

53.411
Anzeige

Mann randaliert in Asyl-Heim und zeigt seinen Penis

2.412

Dramatischer Brand in Hochhaus: Feuerwehr mit Großaufgebot im Einsatz

8.153
Update

Politisches Statement? Damit sorgte Billy Joel beim Konzert für Aufsehen

985

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

4.961
Anzeige

Leichtgläubig: Freier geben Prostituierte EC-Karte mit PIN-Nummer

1.428

Darum vertragt Ihr Alkohol mit den Jahren immer schlechter

8.613

Drama in Sachsen: Politiker fällt bei Bürgergespräch um und stirbt

16.131

19-Jähriger schlägt mit Beil auf die eigenen Eltern ein

1.363

FC Barcelona verklagt Neymar auf Schadenersatz

2.182

Nach Frauenmord und Flucht: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Mörder erlassen

643

Gift-Eier-Skandal: Fipronil erstmals auch in Sachsen nachgewiesen

3.909

89-jährige schleift mit Minivan Fußgängerin über Parkplatz

1.583

Ex-Kandidatin packt aus: Sarah und Dominik verschwanden auf dem Klo!

7.510

Wegen seiner Hautfarbe: NPD hetzt gegen Bundestags-Abgeordneten

2.052

Mitten in Leipzig: Mann zündet sich auf offener Straße selbst an

23.737

Frauen mit dieser Haarfarbe wird einfach mehr zugetraut

1.708

Shisha-Streit: 15-Jähriger soll Mädchen (11) erstochen haben

3.024

"Du Kackvogel!" Wie sie mit einem Post Tausenden Frauen Mut macht

1.977

Flughafen-Streik! Tausende Passagiere betroffen

1.992

Büffel brechen aus Zirkus aus und verursachen tödlichen Unfall

2.370

Kinderwunsch! Lagert Beth Ditto etwa Sperma im Tiefkühlfach?

604

Vermisster Patient lag tagelang tot auf Klinikgelände

15.696

Nach Todes-Unfall mit Carsharing-Auto: Was ist zwischen den Freunden vorgefallen?

2.975

Absolutes Müllchaos! So schlimm sieht das Highfield von oben aus

7.258

Hauptmann von Köpenick bald Weltkulturerbe?

273

Ohne Führerschein! Rentner kracht auf der Flucht in Streifenwagen

2.005

Herrchen, der Hund mit Schlägen und Würgen quälte, darf ihn behalten

2.439

Dramatischer Unfall: Fußgänger stirbt nach Kollision mit BVG-Bus

9.734
Update

Tragisch! Fan stirbt während Bielefeld-Spiel auf der Tribüne

4.541

Mysteriöser Vorfall! Leichenfund überschattet Fetisch-Festival

3.635

Kein Betrug bei Pilotprojekt! Ministerium weist Datenschutz-Kritik zurück

163

Arbeitslos und ohne Perspektive? Deutsche sind entspannt wie nie!

2.405

Nach tödlicher Messerattacke: Wer kennt diese beiden Männer?

10.135

Warum sich Trump bei der Sonnenfinsternis blamierte

4.566

Stewardess warnt anonym: Das solltet Ihr auf einem Flug nicht trinken

13.629

Feuerwehr muss jungen Mann aus diesem Wrack befreien, später stirbt er

6.266
Update

Studie beweist! Im Suff greifen Vegetarier zum Fleisch

1.713

Überraschend! In diesem Alter sind die meisten genervt von ihrem Sexleben

8.830

Keinen Bock mehr auf AfD? Funkstille zwischen Petry und Parteimitgliedern

3.183

Video zeigt, dass man wirklich nicht im Strassenverkehr am Handy hängen sollte

2.169

Die Kinder auf dem Rücksitz! Polizei zieht berauschte Mutter aus dem Verkehr

2.339

Brandanschlag! Molotow-Cocktail in Auto von Müntefering geworfen

1.207

Sie ist geschockt! Nacktfotos von Lindsey Vonn und Tiger Woods kursieren im Netz

4.762

Wegen Wespenstich! Fahranfänger erfasst vierköpfige Familie

5.560

Highfield-Festival: Placebo-Auftritt wegen Trunkenheit abgesagt?

7.750

Maddie McCann: Ermittler haben heiße Spur, doch es gibt ein Problem

49.418

Bei Amokfahrt einen Menschen getötet und zwei verletzt

3.863