Eltern bauen autistischem Sohn eigene Videothek

Neu

Pilot bricht sein Schweigen: Ich habe Maddie gesehen und bin ihr gefolgt!

Neu

Süß?! Hier gibt es jetzt Einhorn-Joghurt

Neu

Neueste Umfrage zeigt: Deutsche wollen nicht mehr in die Türkei

Neu
8.829

Schwere Explosionen in Istanbul: 36 Tote, über 100 Verletzte

+++ Mehrere Explosionen in der türkischen Hauptstadt +++ Zahlreiche Verletzte +++
Nahe dem Stadion von Besiktas gab es am Samstagabend mehrere Explosionen.
Nahe dem Stadion von Besiktas gab es am Samstagabend mehrere Explosionen.

Istanbul - Bei zwei Anschlägen in der türkischen Metropole Istanbul sind mindestens 29 Menschen getötet worden. Zudem gebe es 166 Verletzte, sagte Innenminister Süleyman Soylu am Sonntag. Es gebe mehrere Festnahmen.

Zunächst bekannte sich keine Organisation zu den Anschlägen. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hatte zuvor bereits von Toten gesprochen. "Leider gab es Märtyrer und Verletzte", sagte er. Der Präsident verurteilte die Tat nach Angaben der staatlichen Agentur Anadolu aufs Schärfste.

Der Nationale Sicherheitsrat der USA verurteilte die Anschläge auf das Schärfste. "Wir stehen der Türkei zur Seite, unserem Nato- Verbündeten, gegen alle Terroristen, die die Türkei, die USA und den Weltfrieden und die Stabilität bedrohen", sagte Sicherheitsrats- Sprecher Ned Price in Washington.

Auf Bildern vom Tatort im Stadtteil Besiktas waren die Leichen von Polizisten und Leichensäcke zu sehen. Man gehe von einem Autobombenanschlag auf die Sondereinsatzpolizei aus, sagte der Innenminister nach Angaben des Senders CNN Türk.

Etwa anderthalb Stunden vor der ersten Explosion endete das Spiel zwischen den Erstligisten Besiktas und Bursaspor. Soylu sagte weiter, die Bombe sei explodiert, nachdem sich die Zuschauer zerstreut hatten. Unter den Toten seien mindestens 27 Polizisten und 2 Zivilisten.

Bei zwei Anschlägen in der türkischen Metropole Istanbul sind mindestens 29 Menschen getötet worden.
Bei zwei Anschlägen in der türkischen Metropole Istanbul sind mindestens 29 Menschen getötet worden.

Das Match zwischen den verfeindeten Mannschaften galt als Hochrisikospiel, bei dem die Polizei Auseinandersetzungen zwischen Fangruppen verhindern sollte.

Ein Reporter sagte dem Sender CNN Türk, an diesem Samstagabend seien besonders viele Polizisten zur Absicherung des Spiels im Einsatz gewesen, weil es in der Vergangenheit Auseinandersetzungen zwischen den beiden Fangruppen gegeben hatte. Die Fans von Bursaspor seien wegen einer Strafe überhaupt das erste Mal seit Jahren wieder zu einem Besiktas-Spiel zugelassen worden.

Bei der zweiten Explosion in der Nähe des Parks Macka soll ein Selbstmordattentäter einen Sprengsatz gezündet haben, erklärte Innenminister Soylu. Der Park liegt ebenfalls im Viertel Besiktas.

Auf Fernsehbildern waren in der Nacht Rettungswagen zu sehen, die zur Unfallstelle rasten. Mehrere zerstörte Autos wurden gezeigt, darunter ein Minibus und ein von der Explosion getroffener Wasserwerfer. Die Explosionen waren mehrere Kilometer weit zu hören. Besiktas ist ein beliebtes Ausgehviertel und am Wochenende sehr belebt. Zunächst wurde von den Behörden eine Nachrichtensperre verhängt, die sich aber nicht auf öffentliche Verlautbarungen bezieht.

Die Behörden sprengten in der Nacht zum Sonntag ein verdächtiges Fahrzeug. Dies sei in der Nähe des Besiktas-Fußballstadions erfolgt.

Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK oder deren Splittergruppe TAK verüben in der Türkei immer wieder Anschläge auf Sicherheitskräfte. Die türkische Regierung macht aber auch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) für zahlreiche Attentate im Land verantwortlich.

Die türkische Armee und syrische Rebellen waren am Vortag nach heftigen Kämpfen in die syrische IS-Bastion Al-Bab vorgedrungen. Die Stadt unweit der Grenze zur Türkei ist die letzte IS-Hochburg in der nordsyrischen Provinz Aleppo. Türkische Jets hätten den Angriff aus der Luft unterstützt, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte.

Die Türkei hatte im August eine Bodenoffensive in Syrien begonnen, mit der sie Rebellen unterstützt. Seitdem haben die Verbündeten im Zuge der Operation «Schutzschild Euphrat" den IS bereits von der türkisch-syrischen Grenze verdrängt.

Die Türkei bekämpft in Nordsyrien zugleich die Kurdenmiliz YPG, die eng mit der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK verbunden ist.

Update 11.00 Uhr: Die Zahl der Toten bei dem Doppelanschlag in Istanbul ist nach Angaben des türkischen Innenministers auf 38 gestiegen. Nach neuesten Angaben seien weit über 100 Menschen bei einem Autobombenanschlag und einem Selbstmordanschlag kurz danach verletzt worden, sagte Süleyman Soylu am Sonntag in Istanbul. Ob das mit Sprengstoff beladene Fahrzeug ebenfalls von einem Selbstmordattentäter gesteuert oder per Fernzünder in die Luft gejagt wurde, war zunächst nicht klar.

30 Opfer seien Polizisten, sieben Zivilisten. Die Identität von einer Person sei noch nicht festgestellt worden. Die Regierung geht davon aus, dass der zweite Anschlag am Samstagabend von einem Selbstmordattentäter ausgeführt wurde.

Erste Hinweise deuteten auf eine Täterschaft der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK hin, sagte Soylu weiter. Diese bekannte sich jedoch zunächst nicht. Im Zusammenhang mit den Attentaten wurden nach Angaben von Soylu 13 Menschen festgenommen.

Fotos: Screenshot/twitter

Erstickungsgefahr! Innocent ruft Smoothies zurück

Neu

Sollen Frauen wirklich "aus Solidarität" Kopftuch tragen?

Neu

Rührend! Mit diesem Brief bringt ein Junge seinen Lehrer zum Weinen

Neu

Arzt schickte ihn in die Zelle! Randalierer stirbt in Polizei-Gewahrsam

2.809

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

14.960
Anzeige

Hammer! Dieser Mega-Headliner kommt zum Highfield-Jubiläum

1.323

Terrorverdacht in London! Polizei nimmt bewaffneten Mann fest

851

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.165
Anzeige

Lamm in Plastikbeutel eingeschlossen! Diese Studie soll Leben retten

1.386

An Krankenhaus! Polizei schießt auf Mann an Rettungsstelle

3.127

DFL-Boss beschimpft Ultras als "Totengräber der Fankultur"

1.358

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.059
Anzeige

Nach dramatischem Bienensterben: Das soll nun helfen

1.148

"Große Sorgen!" Deshalb warnt eine Ärztin vor dieser beliebten Netflix-Serie!

1.639

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.289
Anzeige

OOOOLAF! Disney macht zweiten Teil der Eiskönigin

1.104

Maden zerfraßen schon das Bein! Wanderer nach 47 Tagen entdeckt

3.540

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.152
Anzeige

Ganz private Aufnahmen! Geht Sarah Lombardi mit ihrer App zu weit?

3.173

Ihr glaubt nie, wie viel Käse auf dieser Pizza ist...

1.870

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

3.312
Anzeige

Frau schubst fremden Mann vor U-Bahn

4.323

Millionen-Streit um Biografie: Helmut Kohl wird entschädigt

858

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.111
Anzeige

Diese 11-jährige hat ein riesiges Herz für Obdachlose

1.738

Todes-Rätsel geklärt: Deshalb verbrannte 65-Jähriger in Auto

4.713

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

12.680
Anzeige

Frau wacht auf und entdeckt Fremden unter ihrer Dusche

4.981

Einen Tag vor der Hinrichtung bekommt dieser Mörder unerwartet Besuch

5.097

Mutter warnt Eltern vor Waschmittel: Kleiner Sohn fast blind

8.300

Auto rast in Stauende. Laster und drei Autos brennen aus

4.910

So wild feierte Kourtney Kardashian Geburtstag

3.753

Schon wieder! Pilot wirft Paar nach Zoff aus dem Flieger

1.788

So sieht Moderatorin Nazan Eckes ganz früh am Morgen aus

5.662

Aktenzeichen XY: Frau erkennt brutalen Killer im TV wieder

25.061

Versuchter Gasanschlag: Tatverdächtiger streitet alles ab

2.143

Säuglings-Leiche aus Weißenfels: Baby kam durch "massive Gewalt" zu Tode

3.477

Skandal bei der Bundeswehr! Oberleutnant als Terror-Verdächtiger verhaftet

12.546
Update

Nach Prügel-Skandal: So reagiert die Flug-Gesellschaft

3.763

Hier wird ein Wettermoderator während der Live-Schalte vom Blitz getroffen

6.948

Rückruf! Diese Babyschuhe sollten Eure Kinder nicht mehr tragen

3.212

Razzia und Festnahmen! Haben diese beiden Fußballclubs bei Spieler-Transfers betrogen?

2.281

Ärztin tot in ihrer Praxis gefunden

8.500

Zu wenige Haftplätze: Polizei muss abgelehnte Asylbewerber laufen lassen

3.303

Absoluter Rekord! So viel kassieren die Stars aus "Game of Thrones"

1.843

Wetten, dass Du dieses Eis noch nie gesehen hast... !?

4.386

Was ist denn auf dieser Ski-Piste in Sibirien los?

5.912

Grausames Familiendrama: Vater soll seine Kinder und dann sich selbst getötet haben

7.561
Update

Forscher warnt: Allergien werden immer schlimmer

1.739

Urteil gefällt! Streamen bei Kinox.to und Co. ist rechtswidrig

12.999

Video: Die Tore, mit denen der BVB die Bayern aus dem Pokal schmeißt

3.344

Warum steht denn hier ein Panzer vor dem Reichstag?

5.339

Zwölf Tote und elf Verletzte bei Meuterei in Gefängnis

1.630

Bei Einsatz wegen Ruhestörung! Polizei erschießt Mann

8.812

Der neue Hit im Netz! Diese App verändert Dein Geschlecht

4.577