Google muss wegen Android Rekordstrafe zahlen Top Bilder, die kaum zu ertragen sind: Tierschützer decken brutales Tötungssystem von Ferkeln auf Top Gericht entscheidet: Rundfunkbeitrag ist OK, aber einige zahlen jetzt weniger Top Die profitable Not: An "Zahltag! Ein Koffer voller Chancen" zerbricht die Hoffnung Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.110 Anzeige
3.921

Legalisiert dieses Gesetz die Kinderehe in der Türkei?

Die türkische Regierung will ein Gesetz einführen, dass scheinbar die Kinderehe legalisiert. 
Justizminister Bekir Bozdag verteidigte den Gesetzesentwurf.
Justizminister Bekir Bozdag verteidigte den Gesetzesentwurf.

Istanbul - Trotz wachsender Proteste hat die türkische Regierung einen Gesetzesvorschlag verteidigt, demzufolge sexuelle Straftäter einer Strafe entgehen könnten, wenn sie ihr minderjähriges Opfer heiraten. 

Justizminister Bekir Bozdag sagte am Samstag einem Bericht der Nachrichtenagentur Dogan zufolge, das Gesetz wolle rechtliche Probleme bei Kinderehen lösen und sei keine Amnestie für Vergewaltiger.

Am Freitag war der Gesetzesentwurf der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP bekannt geworden. Nach übereinstimmenden Medienberichten sieht der Entwurf vor, dass die Vollstreckung der Strafe verschoben werden kann, wenn der Täter sein Opfer heiratet und der sexuelle Missbrauch vor dem 16. November 2016 stattgefunden hat. 

Dabei dürfe es bei dem sexuellen Missbrauch nicht zu "Gewalt" oder "Drohungen" gekommen sein oder gegen den Willen des Kindes gehandelt worden sein.

Frauenrechtler kritisierten, der Entwurf sei in sich widersprüchlich und bedeute praktisch eine Amnestie für Straftäter. Normalerweise seien in der Türkei Eheschließungen unter 18 Jahren verboten, unter dem Ausnahmezustand könne ein Gericht jedoch einer Ehe unter Partnern ab 16 Jahren zustimmen. 

Bozdag sagte, das Problem der Kinderehe sei vor allem innerhalb der Roma-Minderheit verbreitet. Justizminister Bekir Bozdağ warf den Kritikern des Gesetzes "absichtliche Verdrehung" der Tatsachen vor. Es gehe nicht um Vergewaltiger, sondern um den "Schutz von Kindern". 

Ehen mit Minderjährigen seien leider eine "Realität" in der Türkei. Wenn daraus ein Kind hervorgehe, landet der Vater im Gefängnis, und seine Familie gerät in Schwierigkeiten. Aktuell gibt es etwa 3000 solcher Familien.

In mehren Städten gab es Proteste gegen den Gesetzesentwurf. Eine Online-Petition sammelte mehr als 730.000 Unterschriften gegen das Gesetz. Anwälte äußerten die Sorge, mit dem Gesetzentwurf werde die Kinderehe in der Türkei salonfähig gemacht.

Ministerpräsident Binali Yildirim warf der Opposition vor mit dem Streit "schmutzige Politik zu betreiben". Am Dienstag soll über das Gesetz im Parlament abgestimmt werden. Etwa 3000 Männer sollen von dem Gesetz betroffen.

Fotos: Imago

Lewandowski: Ohne Aussprache mit den Bayern-Bossen kein Training! Top Unfall auf Bundesstraße: Fahrbahn ist "blutgetränkt" Neu Gruppen-Vergewaltigung: Flüchtiger Junge in Bulgarien geschnappt Neu 200 Jahre Geschichte bald für immer weg? Letzte Rettung für Rügens Wahrzeichen Nr. 1 Neu
Der Friseur, dem Frauen vertrauen: Kanzlerin Merkel lässt nur Udo ran! Neu Warum Nik ein Dickkopf ist und Jessi immer Leggings trägt Neu
"Vier Wochen Obduktion müssen reichen!" Bruder von toter Sophia enttäuscht von spanischer Justiz Neu 34-Jähriger fährt mit 1,84 Promille seinen Audi Schrott Neu In Bäckerei: Typ zieht Pistole und schießt auf Verkäuferin! Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? Anzeige Fans rätseln: Meint CASPER diesen Style wirklich ernst? Neu Von Windböe erfasst: Sonnenschirm durchbohrt Touristin am Strand Neu Nach "Reichsbürger"-Fall: Hauptkommissar vor Gericht Neu Tragisch: Neunjährige stirbt nach schwerem Unfall Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 9.423 Anzeige Trockene Böden, braune Bäume, kaum Regen: Wie schlimm wird diese Dürre noch? Neu Klopp nimmt Özil und Gündogan in Schutz Neu Ab heute! Bayern macht die Grenze dicht Neu Viel teurer als bei Kate: So viel Geld verprasst Meghan für ihre Outfits Neu ABBA-Modus: Wird das Elfmeterschießen neu gestaltet? Neu Große Rotlicht-Razzia in Düsseldorf: Waffenfund und betrogene Puff-Besucher Neu HSV: Papadopoulos ab nach Russland? Neu Schlag auf Schlag bei GZSZ: Manuela wird die Neue im "Kollekiez" Neu Löw-Diskussion: Klopp und Völler widersprechen Lahm Neu "Bitte nicht nachmachen!": Daniela Katzenberger gesteht krasse Jugendsünde Neu Cartoonist Ralph Ruthe schießt gegen kiffenden Xavier Naidoo Neu Steinwürfe auf fahrende Autos: So mühsam ist die Arbeit der Ermittler Neu Der Schatten von Air Berlin: Easyjet fährt in Tegel höhere Verluste ein 93 Drei Tote: Gebäude kippt auf Nachbarhaus, beide stürzen ein 1.353 Heidi Klum verlobt sich live im TV, aber nicht mit ihrem Tom! 3.533 Heute eröffnet Van der Bellen die Bregenzer Festspiele 42 Mann wacht auf und wird von Freundin mit kochendem Wasser übergossen 1.937 Fahranfängerin (19) überschlägt sich mit VW mehrfach am Baggersee 212 Plötzlich weg! Radfahrerin wird von Zugbrücke verschluckt 2.920 Schluss, aus, vorbei? Bachelor-Babe Svenja gibt Abschied bekannt 2.420 Mitten am Tag: Goldbarren und Diamant aus Mercedes geklaut 1.865 Bademeister entdeckt Kleinkind leblos im Wasser 2.940 Lebensgefahr! Ford wird unter Sattelzug zerquetscht 4.998 Horrorfund! Polizei entdeckt zwei Leichen in einer Wohnung 5.961 Ausgeballert: Mallorca-Megapark trennt sich von Willi Herren! 2.945 Mercedes knallt in Polizei-Transporter und verletzt Polizistin schwer 3.124 Bruder von "Let's Dance"-Star Erich Klann eröffnet eigenes Tanzlokal 478 Unfallflucht: Harley-Fahrer stürzt und wird schwer verletzt 247 Begegnet Ihr in dieser Region einer Fledermaus, solltet ihr besser Abstand halten 2.872 Auto rammt Linienbus: Beifahrer stirbt 3.300 Erotik-Model brachte Kidnapper dazu, sich in sie zu verlieben 3.730 Rettungswagen mit schwangerer Frau kollidiert mit Auto 7.830 Letztes Unternehmen gibt auf: Jetzt fährt nachts kein Taxi mehr 866 Wenn Passagiere toben: So oft fallen Flüge an deutschen Airports aus 911 A40-Brücke über den Rhein bei Duisburg fünf Tage Richtung Venlo dicht! 221