Drei Kinder verschüttet! Tote bei Erdbeben auf Urlaubsinsel Ischia

Top

Helena Fürst überlebt schweren Auto-Unfall

Top

Sofort tot! Motorradfahrer kracht in Kutsche voller Kinder

Top

Pferdehof brennt schon seit 36 Stunden! Wann kann das Feuer endlich gelöscht werden?

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

48.340
Anzeige
4.542

Keine Einigung: Erdogan droht mit neuer Flüchtlingswelle

Istanbul - Ohne Fortschritte bei den Verhandlungen zur EU-Visafreiheit will der türkische Staatspräsident das Abkommen zur Rücknahme von Flüchtlingen nicht in Kraft treten lassen.
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan heizt den Streit mit der EU und Bundeskanzlerin Angela Merkel an.
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan heizt den Streit mit der EU und Bundeskanzlerin Angela Merkel an.

Istanbul - Ohne Fortschritte bei den Verhandlungen zur EU-Visumfreiheit will der türkische Staatspräsident das Abkommen zur Rücknahme von Flüchtlingen nicht in Kraft treten lassen.

Sollten die Visagespräche keine Fortschritte bringen, werde das türkische Parlament das Rücknahmeabkommen nicht ratifizieren, sagte Präsident Recep Tayyip Erdogan zum Abschluss des UN-Nothilfegipfels am Dienstag in Istanbul.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte am Montag nach einem Gespräch mit Erdogan deutlich gemacht, dass der angestrebte Termin für die Visumfreiheit zum 1. Juni nicht mehr haltbar ist. Hintergrund ist die Weigerung Erdogans, die Anti-Terror-Gesetze der Türkei zu reformieren.

Das ist eine Voraussetzung der EU, um die Visumpflicht für Türken bei Reisen in den Schengen-Raum aufzuheben. Merkel hatte weitere Gespräche mit der Türkei angekündigt.

Erdogan sagte am Dienstag nach der offiziellen Übersetzung auf dem Gipfel: "Wenn die Gespräche ertragreich sind, gut. Wenn nicht, dann wird ein Schritt im türkischen Parlament unternommen werden müssen, und das Gesetz zur Implementierung des Rücknahmeabkommens wird nicht ratifiziert werden."

Die im EU-Flüchtlingspakt vereinbarte Rücknahme von illegalen Migranten läuft derzeit auf Grundlage eines Abkommens zwischen der Türkei und Griechenland und erstreckt sich auf die griechischen Ägäis-Inseln.

Ab dem 1. Juni sollte die Rücknahme auf der Basis des Rücknahmeabkommens zwischen der EU und der Türkei geschehen, das bereits Ende 2013 beschlossen wurde.

Fotos: dpa

25-Jähriger wird am Bahnhof von ICE erfasst

Neu

Radfahrer (15) bei Crash mit Auto 20 Meter durch die Luft geschleudert

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

52.288
Anzeige

Sensation bei Jauch: Rentner schafft keine Millionen, aber trotzdem einen Rekord

Neu

Mann läuft auf Autobahn und wird von Kleintransporter erfasst: Tot

Neu

Schädel gespalten! Hausmeister ermordet Auswanderer-Pärchen

Neu

Er wollte Sex, sie nicht, dann brachte er sie um

Neu

Victoria Beckham setzt Töchterchen Harper (6) auf Diät

Neu

103-Jähriger lässt Diebesbande abblitzen

Neu

Kassierte falscher Tierarzt jahrelang seine Patienten ab?

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

6.294
Anzeige

Hä? Was will Taylor Swift uns damit sagen?

Neu

Deshalb ist Schnuckl Luke Mockridge neidisch auf Joko & Klaas

Neu

Mutmaßlicher Mörder stellt sich nach tagelanger Flucht

3.831

Sechs Verletzte nach Crash auf A4-Baustelle

9.409

Zwei Motorradfahrer krachen mit Schlepper zusammen

250

Jetzt will AfD Video-Überwachung für ihr Wahlplakate

1.349

Totale Sonnenfinsternis verdunkelt Teile der USA

855

Nach Air-Berlin-Insolvenz: Schokoherzen für 500 Euro bei Ebay

1.746

Sex ohne Mensch: Kommen jetzt Roboter für Blowjobs?

10.758

Fünf Zentner schwere Fliegerbombe gefunden!

214

Schock für Reinigungspersonal: Blutbad im Ferienflieger entdeckt

12.764

Flugzeug bricht Landung wegen Rasenmäher ab

5.201

Frau begrapscht: Diese Band unterbricht ihre Show und droht mit Rausschmiss

5.861

Drei Babys sterben im Krankenhaus: Die Polizei hat einen schrecklichen Verdacht

15.960

Dramatisch! Nach den Bienen sind nun auch diese Tiere bedroht

1.522

Streik-Ende im Einzelhandel: Gedämpfte Euphorie nach Lohnerhöhung

249

Betrug bei Pilotprojekt? Datenschützer fordern sofortigen Abbruch

258

Fremdenhass! Syrische Familie findet außer Post auch das im Briefkasten

5.545

Nach Terroranschlag in Barcelona: Polizei erschießt Verdächtigen

2.774

Massenschlägerei in Asylbewerber-Unterkunft: Polizei setzt Pfefferspray ein

4.813

Total Pink! Außergewöhnlicher Delfin entdeckt

1.806

Highfield-Dealer lässt Katze und Drogen im Auto zurück

3.355

Vater und Sohn mit tausenden Trump-Ecstasypillen erwischt

790

Werden Heilpraktiker in Deutschland bald verboten?

4.158

Internationale Fahndung: Mörder-Auto in Dresden gefunden

17.890

Diese Vornamen passen perfekt zu Deinem Sternzeichen

5.807

Beil-Angriff: Sohn attackiert die eigenen Eltern im Schlafzimmer

2.527

Nach Schock-Meldung: Nun doch keine Erhöhung der TV-Gebühren?

1.953

Hessen-Polizei entschuldigt sich bei RB Leipzig für Werner-Schmählied

3.233

4-jähriges Kind beim Einparken überrollt

473

Wird die BER-Eröffnung nochmal verschoben, gibt es dann kein Geld mehr?

2.419
Update

Sowjetisches Ehrenmal mit Hakenkreuzen beschmiert

182

Schüsse auf Dynamo-Profi Wachs: Täter muss lebenslang ins Gefängnis

5.329

Aus Dankbarkeit! Syrische Familie nennt Kind Angela Merkel

9.083

Acht Kinder sind Waisen: Unfall-Fahrer weiß nichts mehr

7.797
Update

Weil er ins Auto pinkelt: Herrchen sprüht Hund Shampoo ins Gesicht

3.357

Hat Rapper Hassan Annouri einen Mann fast tot geschlagen?

1.203

Wie süß! So groß sind die Zwillinge von Jérôme Boateng schon

4.307

Höxter-Prozess: Nächster Verhandlungstermin erst im September

194

Diese süße Liebeserklärung verschickt Kate Hall

2.999

Ein Detail auf diesem Bild bringt derzeit viele Menschen zum Lachen

6.348

16-Jähriger "leiht" sich Papas Auto und baut Unfall

2.127

Edle Villa statt Knast: Millionen-Betrüger residiert im Luxus

7.340