Update: WhatsApp macht das Fotos schicken einfacher

TOP

Rettungs-Hubschrauber stürzt in italienischer Erdbeben-Region ab

NEU

Hochzeitsgerüchte: Ist Cristiano Ronaldo bald unter der Haube?

NEU

Zum 63. Geburtstag: Promis gratulieren Event-Größe Peter Degner

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

14.698
Anzeige
3.639

Tuifly streicht für Freitag alle Flüge 

Hat es so etwas schon mal gegeben? Tuifly sagt für morgen ALLE Flüge ab. Der Grund klingt bizarr. 
Nichts geht mehr: Tuifly hat den Betrieb für Freitag komplett eingestellt.
Nichts geht mehr: Tuifly hat den Betrieb für Freitag komplett eingestellt.

Hannover/Berlin - Die massenhaften Krankmeldungen bei ihren Besatzungen zwingen die Fluglinie Tuifly in die Knie. Am Freitag werde der Ferienflieger seinen Betrieb komplett einstellen.

Das teilte der Touristikkonzern Tui am Donnerstagabend mit.

108 Flüge werden gestrichen. Nach Angaben einer Tui-Sprecherin sind rund 9000 Passagiere betroffen. Auch am Donnerstag hatten sich wie schon an den Vortagen zahlreiche Crew-Mitglieder bei Tuifly kurzfristig krank gemeldet und damit den Flugbetrieb weiter eingeschränkt.

"Um Urlauber aus den Feriengebieten nach Hause zu bringen, hat Tui erneut Flugzeuge anderer Airlines gechartert", teilte Tui mit. Auch in den kommenden Tagen könne es dazu kommen, dass Flüge gestrichen werden.

Ihre Gäste will die Tuifly nicht entschädigen und beruft sich auf höhere Gewalt, die für die Ausfälle und Verspätungen verantwortlich sei.

"Entschädigungs- beziehungsweise Schadensersatzansprüche der Kunden entstehen daraus nicht", teilte Tui Deutschland in Hannover mit.

Eine Sprecherin betonte: "Die massenhaften und äußerst kurzfristigen Krankmeldungen sind ein außergewöhnlicher und nicht vermeidbarer Umstand im Sinne von höherer Gewalt."

Ganz anders sieht das Philipp Kadelbach vom Flugrechtsportal Flightright. Tuifly könne sich nicht auf höhere Gewalt berufen. Krankheitswellen zählten zu den normalen Betriebsrisiken, die Airlines zu jeder Zeit einkalkulieren müssten. Dies gelte auch bei Zweifeln, ob tatsächlich eine Krankheit vorliege.

Er empfehle allen betroffenen Passagieren, ihre Entschädigungsansprüche geltend zu machen.

Die Unternehmen haben nach Einschätzung des Berliner Arbeitsrechtlers Robert von Steinau-Steinrück kaum Möglichkeiten, die Krankmeldungen der Beschäftigten zu hinterfragen oder ihnen gar einen "wilden Streik" zu unterstellen.

Es sei sehr schwierig zu beweisen, dass die Beschäftigten die Krankheit nur vortäuschten. Ärztliche Atteste hätten eine hohe Beweiskraft. Falsche Krankmeldungen erfüllen dem Fachanwalt zufolge allerdings den Straftatbestand des Betruges.

Fotos: Imago

Nix mehr Last Minute: Malle ist jetzt schon ausgebucht

NEU

Verdacht der Volksverhetzung: Ermittlungen gegen AfD-Richter aus Dresden

NEU

So einfach bekommst Du perfekte Zähne wie die Stars

9.167
Anzeige

Feuer auf Schiff: Deutsche Urlauber springen von Bord

NEU

Gedenken an Roman Herzog: Trauergottesdienst in Berlin

NEU

Video: Riesiger Alligator springt plötzlich auf Boot von Touristen

NEU

Darum attackieren Berliner Taxi-Fahrer Grünen-Chef Özdemir

NEU

Mit 47! Dschungel-Kandidat Jens Büchner wird Opa

NEU

Joanna Krupa überrascht mit Nacktbild im Bad

NEU

Hoher Besuch im Februar: Holländisches Königspaar macht auch in Leipzig Halt

264

Ganz schön altmodisch! Khloe Kardashian überrascht mit diesen Dating-Tipps

384

Hollands Antwort auf Trump ist ein Video und es ist der Hammer

1.200

Nach Rauswurf: Heißer Pool-Flirt zwischen Gina-Lisa und Nico Schwanz?

4.766

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

5.418

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

584

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

1.491

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

1.179

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

4.219

Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

3.547

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

126

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

1.615

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

4.768

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

11.238

Gegen Gewalt von Männern! Neuer Info-Flyer für geflüchtete Frauen

2.914

Riesiger Seelöwe macht Nickerchen auf Autodach

2.181

Zug stößt mit Lkw zusammen: Mehrere Verletzte

3.660

BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

4.826

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

3.583

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

4.832

Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

5.901

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

4.027

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

3.682

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

17.413

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

3.378

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

10.046

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

7.967

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

3.005

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

3.025

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

11.627

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

4.402

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

13.342

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.795

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

9.650