Fernseher in der Zelle! BVB-Bomber darf Dortmund-Spiel schauen

Top

Der neue Hit im Netz! Diese App verändert Dein Geschlecht

Top

Zum Niederknien: easyjet klaut von der BVG und die revanchieren sich

Top

Ganz offiziell! Rocco Stark postet Knutsch-Bild mit seiner Neuen

3.971

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.022
Anzeige
8.088

Tumulte und Pöbeleien bei Asyl-Versammlung in Freital

Freital - Bei der am Montagabend stattfindenden Bürgerversammlung in Freital gab es heftige verbale Auseinandersetzungen, Pöbeleinen und tumultartige Szenen. Eine Debatte war nicht möglich.
Auch Innenminister Markus Ulbig (CDU) war zu der Versammlung gekommen.
Auch Innenminister Markus Ulbig (CDU) war zu der Versammlung gekommen.

Freital - Tumultartige Szenen und heftige Anfeindungen haben eine Bürgerversammlung zum Thema Asyl im sächsischen Freital überschattet.

Bei der Versammlung am Montagabend wurden erneut pauschale Vorurteile und Hetze gegen Asylbewerber laut. Versammlungsteilnehmer, die sich für Flüchtlinge einsetzten, wurden von anderen niedergebrüllt.

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) war nach Freital gekommen und stellte sich zusammen mit anderen Vertretern der Landesregierung, des Landkreises, der Stadt und der Polizei den Fragen der Bürger.

Er kündigte bereits vor der Versammlung an, dass das Freitaler Heim mindestens bis Ende 2015, wahrscheinlich auch noch 2016 als Erstaufnahmeeinrichtung gebraucht wird.

Vor der Tür gab es heftige Proteste, als keine weiteren Menschen mehr in die Versammlung gelassen wurden, weil der Saal bereits voll war.

Großer Andrang herrschte bei der Bürgerversammlung.
Großer Andrang herrschte bei der Bürgerversammlung.

Laut Stadtverwaltung waren 380 Versammlungsteilnehmer zugelassen. Erst als noch einige weitere Bürger eingelassen wurden und zugesagt wurde, eine weitere Versammlungen abzuhalten, beruhigte sich die Situation leicht.

Während der Versammlung kam es zu keiner echten Diskussion. Immer wieder wurden Redebeiträge durch lautstarke Zwischenrufe unterbrochen, es herrschte eher einer Atmosphäre wie im Fußballstadion als bei einer Versammlung.

Ulbig zeigte sich anschließend von den Störern enttäuscht, mit denen ein Gespräch unmöglich sei. "Erfolg sieht anders aus, aber wichtig war sie, die Veranstaltung." Es sei darum gegangen, Sorgen und Themen der Bürger aufzunehmen.

Ulbig wurde ausgebuht, als er die Situation bei der Flüchtlingsunterbringung darstellen wollte. Bürger warfen der Politik vor, sie zu belügen.

Die Asylbewerber würden den Frieden in dem Wohngebiet stören. "Die verursachen nur Dreck und Müll und schmeißen alles aus dem Fenster", sagte eine Anwohnerin.

Vor dem Saal gab es heftige Debatten. Während der Versammlung durfte nicht fotografiert und gefilmt werden.
Vor dem Saal gab es heftige Debatten. Während der Versammlung durfte nicht fotografiert und gefilmt werden.

Eine andere gab an, wegen des Lärms nachts ohne Schlaftabletten kein Auge mehr zuzumachen. Geld würde «für Asylbewerber verschwendet» und fehle beim Kitabau oder für marode Schulen.

Bürger, die sich kritisch mit den Anti-Asyl-Protesten vor dem Heim auseinandersetzen, wurden mit "Halt die Fresse"-Rufen niedergeschrien. Einer Vertreterin der Initiative für Weltoffenheit und Toleranz wurde das Mikrofon weggenommen.

"Wichtig ist, dass die Menschen, die zu uns kommen, ordentlich behandelt werden, ordentlich unterkommen und ein faires Verfahren bekommen", sagte Ulbig. Zugleich sprach er sich erneut für eine Beschleunigung der Asylverfahren und eine konsequente Abschiebung abgelehnter und ausreisepflichtiger Asylbewerber aus.

Seit Monaten kommt es in Freital zu Protesten gegen die vom Landkreis genutzte Asylunterkunft in dem früheren Hotel. Als dort vor zwei Wochen eine Erstaufnahmeeinrichtung mit weiteren 280 Plätzen eingerichtet wurde, eskalierte die Lage.

Anerkannte Flüchtlinge müssen in Freital ein Zuhause finden, heißt es in der Erklärung der Stadtrats-Fraktionsvorsitzenden. Außerdem dürfe die Stadt kein Wirkungsort für Extremisten werden.

Die Demonstranten wurden aufgefordert, "friedlich zu bleiben, aggressive und rassistische Äußerungen zu unterlassen sowie das Recht aller Anwohner auf Ruhe und Frieden zu respektieren".

Rassismus sei nicht zu akzeptieren, sagte auch Freitals Erster Bürgermeister Mirko Kretschmer-Schöppan (parteilos) auf die Frage, wie die Spaltung der Bevölkerung in der Stadt überwunden werden könne.

Fotos: Steffen Füssel

Weil sie einen Tampon nutzte, wäre diese 14-Jährige beinahe gestorben

6.424

Diese Lehrerinnen hatten gemeinsam Sex mit einem 16-jährigen

8.526

Sensation! Deswegen ist Nudossi jetzt besser als Nutella

18.303

27-jährige erinnert sich an jeden Tag ihres Lebens

3.455

Hat sich Elyas M'Barek diese heiße Moderatorin geschnappt?

8.255

30-Jähriger will sich beim IS ausbilden lassen: Knast!

1.315

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.008
Anzeige

Mann erzählt, dass seine Ehefrau ermordet wurde. Doch ein Detail entlarvt ihn als Killer

6.751

Erstes Liebes-Selfie: Sarah Lombardi zeigt sich mega verliebt

4.068

Auf dieses Futter sollten Eure Katzen dringend verzichten

8.945

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

12.454
Anzeige

Liebes-Comeback bei GZSZ? Anni und Jasmin kommen sich wieder näher!

1.921

Helene ist endlich auf Instagram! Und ihre Fans sind richtig sauer

5.961

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.012
Anzeige

Polen will Schüler militärisch ausbilden

1.084

Nach Sex-Skandalen in der Bundeswehr: Leipziger Generalmajor gefeuert

6.092

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.074
Anzeige

Psychisch Kranker kündigt Tod von Polizisten im Internet an

3.137

So verzweifelt versucht ein Bräutigam seine Hochzeitslocation loszuwerden

7.867

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.228
Anzeige

Aus Rache? Ertappter Dieb kehrt an Tatort zurück und legt Feuer

350

Neuer Schock bei "Alles was zählt": Auch dieser Serienliebling steigt aus

1.601

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.077
Anzeige

Angeklagter Flüchtling gibt zu: Ich habe bei der Einreise gelogen

4.597

Telefonleitungen tot! Landesweite Störung bei 1&1

9.037

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

14.696
Anzeige

Unglaublich, was dieses Mädchen mit dem Ball macht

2.755

DFB will bei Strafen nicht mehr der Buhmann sein: Präsident greift die Liga an

2.496

Das Internet rastet aus: Diese schlammige Jeans wird für über 400 Euro verkauft!

2.066

1009 Festnahmen: Türkei geht gegen Gülen-Bewegung vor

1.375

Mann macht Selfies mit seiner schlafenden Frau und ihrer Affäre

18.863

Greenpeace-Alarm: Die Luft vor Kitas und Schulen ist viel zu schlecht

618

Der Beweis? YouTuber soll bewusst Nacktfotos von Minderjährigen gezeigt haben

908

Zocker im Paradies: Burger-King-Bestellung per Playstation

1.336

Marokko erschwert auch weiterhin Abschiebungen

2.164

Männer überfahren Studentin (22) in Cottbus und verhöhnen sie danach. Sie stirbt!

41.451

Frau wird aus dem Fitness-Studio geworfen, weil sie das hier anhatte

13.413

Nach Dopingsperre! Heute kehrt Sharapowa auf große Tennisbühne zurück

1.466

Ist das die frechste Wohnungssuche aller Zeiten?

10.896

Drei Bullen brechen in Gülleschacht ein, Besitzer steigt hinterher

2.593

Bär beißt Neunjährigem im Zoo den Arm ab und frisst ihn!

10.235

Räuber bedroht Kassiererin mit Brecheisen und Messer, dann greift ein Kunde ein...

7.737

USA schicken Atom-U-Boot nach Südkorea und bauen Raketenabwehr auf

5.578

Seit zwei Jahren verschwunden! Wo ist nur die kleine Inga?

5.564

Gleitschirmflieger aus Deutschland im Elsass verschollen

1.996

Geisterfahrer in Rettungsgasse: Polizei sucht weiter Zeugen

4.581

Buh-Rufe gegen Trump-Tochter sind Aufreger in US-Medien

6.197

Für Polizei und Randalierer: 1. Mai in Berlin wird Testlauf für G20-Gipfel in Hamburg

357

Schulmassaker vor 15 Jahren: Gedenken an die Toten

2.239

Deshalb ist der Terrorverdächtige aus Sachsen noch nicht abgeschoben

5.932

Krass! Supermodel Cara Delevingne schockt mit Glatzen-Pics

1.827

Vater will zu Baby ins Krankenhaus und bekommt diese besondere Rechnung!

10.097

PlayStation-Aktion sorgt schon vor dem Start für Riesen-Shitstorm

12.697

Grüne wollen Frauen das "Pinkeln im Stehen" beibringen

11.521