Während Sturmeinsatz! Gaffer greift Polizist an
Top
Lieber Glückszahlen als Polit-Talk: Lottofee feiert Jubiläum
Neu
Diesen Freitag rund 67 Millionen Euro im EUROJACKPOT
Anzeige
Eintracht Frankfurt: Wird der "Haller-Knaller" Tor des Jahres?
Neu
Warum ziehen dieses Jahr so viele alte Menschen in den Dschungel?
24.413
Anzeige
8.108

Tumulte und Pöbeleien bei Asyl-Versammlung in Freital

Freital - Bei der am Montagabend stattfindenden Bürgerversammlung in Freital gab es heftige verbale Auseinandersetzungen, Pöbeleinen und tumultartige Szenen. Eine Debatte war nicht möglich.
Auch Innenminister Markus Ulbig (CDU) war zu der Versammlung gekommen.
Auch Innenminister Markus Ulbig (CDU) war zu der Versammlung gekommen.

Freital - Tumultartige Szenen und heftige Anfeindungen haben eine Bürgerversammlung zum Thema Asyl im sächsischen Freital überschattet.

Bei der Versammlung am Montagabend wurden erneut pauschale Vorurteile und Hetze gegen Asylbewerber laut. Versammlungsteilnehmer, die sich für Flüchtlinge einsetzten, wurden von anderen niedergebrüllt.

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) war nach Freital gekommen und stellte sich zusammen mit anderen Vertretern der Landesregierung, des Landkreises, der Stadt und der Polizei den Fragen der Bürger.

Er kündigte bereits vor der Versammlung an, dass das Freitaler Heim mindestens bis Ende 2015, wahrscheinlich auch noch 2016 als Erstaufnahmeeinrichtung gebraucht wird.

Vor der Tür gab es heftige Proteste, als keine weiteren Menschen mehr in die Versammlung gelassen wurden, weil der Saal bereits voll war.

Großer Andrang herrschte bei der Bürgerversammlung.
Großer Andrang herrschte bei der Bürgerversammlung.

Laut Stadtverwaltung waren 380 Versammlungsteilnehmer zugelassen. Erst als noch einige weitere Bürger eingelassen wurden und zugesagt wurde, eine weitere Versammlungen abzuhalten, beruhigte sich die Situation leicht.

Während der Versammlung kam es zu keiner echten Diskussion. Immer wieder wurden Redebeiträge durch lautstarke Zwischenrufe unterbrochen, es herrschte eher einer Atmosphäre wie im Fußballstadion als bei einer Versammlung.

Ulbig zeigte sich anschließend von den Störern enttäuscht, mit denen ein Gespräch unmöglich sei. "Erfolg sieht anders aus, aber wichtig war sie, die Veranstaltung." Es sei darum gegangen, Sorgen und Themen der Bürger aufzunehmen.

Ulbig wurde ausgebuht, als er die Situation bei der Flüchtlingsunterbringung darstellen wollte. Bürger warfen der Politik vor, sie zu belügen.

Die Asylbewerber würden den Frieden in dem Wohngebiet stören. "Die verursachen nur Dreck und Müll und schmeißen alles aus dem Fenster", sagte eine Anwohnerin.

Vor dem Saal gab es heftige Debatten. Während der Versammlung durfte nicht fotografiert und gefilmt werden.
Vor dem Saal gab es heftige Debatten. Während der Versammlung durfte nicht fotografiert und gefilmt werden.

Eine andere gab an, wegen des Lärms nachts ohne Schlaftabletten kein Auge mehr zuzumachen. Geld würde «für Asylbewerber verschwendet» und fehle beim Kitabau oder für marode Schulen.

Bürger, die sich kritisch mit den Anti-Asyl-Protesten vor dem Heim auseinandersetzen, wurden mit "Halt die Fresse"-Rufen niedergeschrien. Einer Vertreterin der Initiative für Weltoffenheit und Toleranz wurde das Mikrofon weggenommen.

"Wichtig ist, dass die Menschen, die zu uns kommen, ordentlich behandelt werden, ordentlich unterkommen und ein faires Verfahren bekommen", sagte Ulbig. Zugleich sprach er sich erneut für eine Beschleunigung der Asylverfahren und eine konsequente Abschiebung abgelehnter und ausreisepflichtiger Asylbewerber aus.

Seit Monaten kommt es in Freital zu Protesten gegen die vom Landkreis genutzte Asylunterkunft in dem früheren Hotel. Als dort vor zwei Wochen eine Erstaufnahmeeinrichtung mit weiteren 280 Plätzen eingerichtet wurde, eskalierte die Lage.

Anerkannte Flüchtlinge müssen in Freital ein Zuhause finden, heißt es in der Erklärung der Stadtrats-Fraktionsvorsitzenden. Außerdem dürfe die Stadt kein Wirkungsort für Extremisten werden.

Die Demonstranten wurden aufgefordert, "friedlich zu bleiben, aggressive und rassistische Äußerungen zu unterlassen sowie das Recht aller Anwohner auf Ruhe und Frieden zu respektieren".

Rassismus sei nicht zu akzeptieren, sagte auch Freitals Erster Bürgermeister Mirko Kretschmer-Schöppan (parteilos) auf die Frage, wie die Spaltung der Bevölkerung in der Stadt überwunden werden könne.

Fotos: Steffen Füssel

Gefährlicher Wahnsinn! Dieser neue Internet-Trend kann Leben kosten
Neu
Umfrage-Schock! SPD stürzt auf Rekordtief ab
Neu
Melanie Müller zeigt ihr entstelltes Gesicht
Neu
Dreiste Schmugglerinnen: Das hier war nur in ein paar Koffern versteckt
Neu
Als seine Schwester dieses Foto sieht, muss sie sofort handeln
Neu
Grausamer Mord? Mann (54) auf Campingplatz tot aufgefunden
Neu
Dieses Land will Armee in Kampf gegen Verbrecher-Banden schicken
Neu
Fahrer wird in Tunnel aus Auto geschleudert und stirbt
Neu
Nach Angriff auf Zug: Razzia bei mehreren Ultras!
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
119.033
Anzeige
"Friederike" kostet zwei Männern aus Sachsen-Anhalt das Leben
Neu
Hochschwangere hilflos mit Wehen auf gesperrter Straße, dann wird es heldenhaft
Neu
63-Jähriger tötet Frau in evangelischer Tagesstätte: 97 Zeugen geladen
Neu
Sarina hat jetzt noch größere Pläne mit ihren sexy Kurven
Neu
Kriminelle Clan-Mitglieder können jetzt abgeschoben werden
Neu
Beifahrer wird bei Unfall aus Auto geschleudert und stirbt
Neu
Schrecklich: Ente mit Stock durchbohrt!
Neu
Explodierte Shisha-Bar: Prozess beginnt heute!
Neu
Geht da was? Diese Dschungel-Camperin hat's auf David abgesehen
559
Peinliches Geschenk: Stripperinnen auf Kindergeburtstag
2.043
Fan von rivalisiertem Fußballklub fast zu Tode geprügelt
1.758
Drama um "Schwiegertochter gesucht"-Ingos Vater Lutz
6.333
Am weltberühmten Strand! Fahrer rast in Menschenmenge und tötet Baby
2.792
Notlandung! Pilot schaltet Triebwerk ab
2.339
Laster knallt in Stauende, zwei Tote
6.697
Schwerster Sturm seit 10 Jahren: Die Schreckensbilanz von Orkan Friederike
16.800
Deutscher Ex-Rapper im Kampf getötet!
6.288
16-Jährigem Gesicht aufgeschnitten: Das war der Grund
5.541
Stripperinnen nehmen Arzt gnadenlos aus
2.584
Was geht denn da!? Rocco Stark mit seiner Ex-Freundin unterwegs
846
Mitten im Orkan: Frau bringt Kind zur Welt!
3.218
"Geht den Weg nicht weiter!" Linke warnen vor GroKo
1.502
Kein Scherz: Diese Wohnung hat 10 Quadratmeter und kostet 149.000 Euro!
1.386
50-Jähriger soll Ex mit Benzin überschüttet haben, dann zückt er ein Feuerzeug
578
Jahrelang verdeckt operiert: Ist das Dresdens oberster Neonazi?
6.233
Hund auf sie gehetzt! Opfer erkennt ihren Peiniger wieder
11.117
16-Jähriger soll als falscher Polizist Senioren abgezockt haben!
465
Nach Orkan "Friederike": Stromausfall in Ostdeutschland
16.632
Achtung, nicht essen! Teewurst durch Salmonellen verunreinigt
2.050
Fluchttunnel bei Bauarbeiten unter Berliner Mauer entdeckt
12.162
Sie flohen für die Liebe: 17-Jährige heiratet früheren Onkel (49)
14.451
Nach Bahn-Stopp: Mit diesen Einschränkungen ist nach Sturm Friederike zu rechnen
3.106
Über seinen Penis! Dschungelcamp-Kandidat packt aus
3.382
Vergewaltigung nur erfunden! 16-Jährige löst Fahndung aus
5.539
Polizeischüler bedroht Jugendlichen mit Waffe
4.407
Wer hat Julia Esther H. gesehen? Vermisste auf Medikamente angewiesen!
1.506
Glassplitter im Hackfleisch! Kaufland ruft diese Produkte zurück
5.246
Junge Männer überfallen Junggesellenabschied: Brustimplantat kaputt!
6.018
Meineids-Vorwürfe: Bundestag stimmt Prozess gegen Frauke Petry zu
1.899
"Die Gerüchte sind wahr": Bonnie Strange verkündet Schwangerschaft
5.459
Zickenkrieg vorprogrammiert: Das gab's noch nie beim Bachelor!
4.793
Schlägerei im Supermarkt! Ehemalige Nachbarin nicht gegrüßt
1.322
Amokalarm an Schule! Groß-Einsatz der Polizei
5.816