Turnerin nimmt Anlauf und setzt zum doppelten Salto an, was dann passiert ist der pure Horror

Baton Rouge (Louisiana, USA) - Samantha Cerio ist leidenschaftliche Bodenturnerin und das seit 18 Jahren. Der letzte Wettkampf endete für die junge Studentin jedoch in einem einzigen Desaster.

Samantha Cerio.
Samantha Cerio.  © Screenshot/Instagram/sam_cerio

Die Leistung eines jeden Turners wurde an dem Tag des Wettbewerbs mit einer Kamera aufgenommen, so auch die von Samantha Cerio, die für die Auburn University in Alabama antrat.

Das Video, das auf YouTube hochgeladen wurde, zeigt, wie die Studentin ihre schwierige Bodenübung beginnt. Die junge Frau macht zu Anfang ein paar adrette Drehungen - dann nimmt sie ordentlich Anlauf und setzt zum doppelten Vorwärtssalto an.

Und genau dann geschah das Unglück: Cerio kam nach dem schwungvollen Salto in einem falschen Winkel auf dem Boden auf und brach sich beide Beine.

In dem schockierenden Clip ist deutlich ihr schmerzverzerrtes Gesicht zu sehen. Nicht nur Cerio, auch die Kampfrichter sowie die Zuschauer stehen unter Schock. Erst nach ein paar Sekunden eilt Hilfe herbei. Dann endet das Video, das nichts für schwache Nerven ist.

Auf Instagram verkündete die Studentin nach dem tragischen Unfall dann das Aus ihrer Karriere: "Freitagabend war meine letzte Nacht als Turnerin. Ich könnte nicht stolzer sein auf das, was Bodenturnen aus mir gemacht hat. Es ist zwar nicht so geendet, wie ich es geplant hatte, aber nichts läuft wie geplant."

Laut "ABC.net" ist das Ausmaß ihrer Verletzungen noch nicht bekannt. Welche Konsequenzen der Unfall für Cerio haben wird und wie lange sie im Krankenhaus verbringen muss, ist ungewiss.

Die Studentin sollte voraussichtlich im Mai ihr Studium beenden und will danach in einer internationalen Luft- und Raumfahrtfirma arbeiten.

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0