Turtelnd erwischt: Jennifer Aniston und Brad Pitt bei den SAG-Awards

Los Angeles (USA) - Hat Amor etwa 15 Jahren nach der Scheidung von Brad Pitt (56) und Jennifer Aniston (50) erneut den Pfeil abgeschossen? Spätestens seit dem Aus von "Brangelina" kochen die Töpfe der Gerüchteküche über ein Liebes-Comeback der beiden Hollywood-Stars fast über.

 Jennifer Aniston und Brad Pitt mit ihren Preisen bei den SAG-Awards am Sonntag.
Jennifer Aniston und Brad Pitt mit ihren Preisen bei den SAG-Awards am Sonntag.

Bislang verneinten Brad Pitt (56) und Jennifer Aniston (50) vehement, dass zwischen ihnen wieder etwas laufen würde. Wenn überhaupt seien sie nur Freunde, die auch gerne gemeinsam Weihnachten feiern. (TAG24 berichtete)

Bei den SAG-Awards (Screen Actors Guild Award) am Sonntag (Ortszeit) in Los Angeles gossen die beiden allerdings wieder Öl ins Gerüchtefeuer.

Händchenhaltend wurden sie auf dem roten Teppich der Preisverleihung fotografiert. Aber nicht nur das. Erwischt wurden die beiden auch dabei, wie die vermeintlichen Turteltauben sich gegenseitig ein- bis zweideutige Blicke zuwarfen.

Insgesamt scheinen die beiden Schauspieler extrem viel Spaß auf der Veranstaltung gehabt zu haben. Das freut uns natürlich. Aber läuft da jetzt wieder was, oder nicht?

Wissen können wir das natürlich nicht. Zurzeit sind jedenfalls beide Single. Einer neuen Beziehung würde also nichts im Wege stehen.

Die Fans, die bei der Trennung von Jennifer Aniston und Brad Pitt die Neue an seiner Seite, Angelina Jolie (44), verflucht haben, würde es wohl freuen.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0