Während Nahles durchs Land hetzt, sitzt Kevin bei Maischberger
Top
So will der Opel-Chef die Deutschen Werke retten
Top
Mann soll Opfer mit Samurai-Schwert auf Kindergeburtstag getötet haben!
Neu
Mann mischt schwangerer Freundin Abtreibungsmittel ins Essen
Neu
6.556

Polizistin wird aus dem Dienst gemobbt: Das lässt sie sich nicht bieten

Jahrelang arbeitete Stephanie Hicks zur vollsten Zufriedenheit einer Polizeibehörde. Bis sie ihr Kind bekam und sich alles änderte...
Stephanie Hicks (38) kündigte ihren Job als Polizeibeamtin.
Stephanie Hicks (38) kündigte ihren Job als Polizeibeamtin.

Tuscaloosa - Stephanie Hicks (38) begann 2008 mit der Arbeit für die Polizeibehörde im US-Bundesstaat Alabama. Jahrelang erfüllte sie ihren Job zur vollen Zufriedenheit, übertraf mehrfach die Erwartungen, hatte jedoch 2013 die Kündigung eingereicht.

Das Leben der Polizeibeamtin änderte sich, als ihre Tochter zur Welt kam. Nach der erfolgreichen Geburt, hielt es die US-Amerikanerin nicht lange daheim. Schon zwölf Wochen nach Ende des Mutterschutzes kehrte die Polizistin in den Dienst zurück.

Weil sie nicht mehr den ganzen Tag bei ihrem Säugling sein konnte, diesen aber immer noch mit Muttermilch versorgen musste, wollte sie in den Pausen Muttermilch abpumpen, sah sich dabei aber mit einem Problem konfrontiert. Wie Huffington Post schreibt, gab es nur einen Pausenraum für alle Kollegen. Ihr Wunsch nach Diskretion wurde der Polizeibeamtin nicht gewährt.

Doch damit nicht genug: Sie wurde wenig später in die Streifenwache versetzt, ihr wurde das Gehalt gekürzt, auch am Wochenende musste sie oft auf Arbeit erscheinen. Dann teilte ihr ein Arzt mit, dass es während der Stillzeit für ihre Gesundheit wenig zuträglich wäre, wenn sie eine enge kugelsichere Weste anhätte.

Ihr Vorgesetzter zeigte sich auch bei diesem Problem hier wenig einsichtig. Sie müssen einfach eine größere Weste oder gar keine anziehen, wurde ihr entgegnet.

Aufgrund vieler kleiner Gemeinheiten gegen sie entschied sich die Polizistin, zu kündigen. Zuvor hatte sie auf Arbeit diverse unschöne Bemerkungen über sich aufgeschnappt, schließlich noch heimlich ein Tonband einstecken gehabt, um Worte ihres Chefs digital festzuhalten: "Pack dein Zeug und verschwinde. Ich möchte, dass du aus dem Büro abhaust", soll ihr der Abgeordnete nach einem Gespräch erwidert haben.

Nachdem sie selbst kündigte, entschied sie sich, wegen ihrer Geschichte vor Gericht zu klagen. Fünf Jahre lang hat der Prozess gedauert, den die Beamtin mit Erfolg für sich entschied. Doch noch wichtiger als die gut 160.000 Dollar ist der 38-Jährigen, dass sie in Würde aus der Geschichte geht.

"Schon einige Frauen mussten sich zwischen Kind und Karriere entscheiden. So viele Mütter waren in der Situation wie ich und mussten ihren Job aufgeben. Irgendjemand musste deshalb den ersten Schritt machen und ich bin froh, dass ich das getan habe", fasst Hicks ihre Emotionen zusammen.

Fotos: Twitter Screenshot

6 Gewürze für Wärme, Happiness und Gesundheit
Neu
Rechte Internet-Trolle manipulierten gezielt Wahlkampf
Neu
Vorsicht: Diese Geldscheine könnten gefälscht sein!
Neu
40 Festnahmen! Polizei zerschlägt Pädophilenring
Neu
Warum hält ein Mann mehr als 200 Schlangen in seiner eigenen Wohnung?
Neu
Neuer Abschiebeflug nach Afghanistan
Neu
Sila Sahin bereits in Norwegen! Wandert der Ex-GZSZ-Star wirklich aus?
Neu
Sachsen bekommt 58 Mio. Euro aus der alten DDR-Staatskasse
Neu
Vollsperrung! Laster kippt auf Autobahn um und verteilt Fleisch auf Fahrbahn
Neu
Mehrere Verletzte! 33-Jähriger kracht frontal in Mercedes
Neu
Ehepaar bekommt seinen bestellten Neuwagen einfach nicht
Neu
Leere Tanzfläche, statt volles Haus: Tina Yorks erstes Konzert nach dem Dschungel
Neu
Drogenhandel an Flussufer endet mit Kopfschuss
Neu
So bunt geht es jetzt bei Dr. Oetker zu
Neu
Deutscher Skifahrer (25) in Gletscherspalte tödlich verunglückt
1.499
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
6.987
Anzeige
Achtung! Dieses Produkt solltet Ihr schnellst möglich zurückgeben
864
Liebevolle Trauer um LKA-Polizisten: Freunde sammeln für Beerdigung
4.464
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.234
Anzeige
Asylbewerber zerschlägt Zellen-Einrichtung
2.368
Vier Verletzte! Kaputter Reifen verursacht schlimmen Crash
410
Mann bekommt nach geschwänztem Gerichtstermin so richtig Ärger
196
Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten, doch vom Fahrer fehlt jede Spur
3.104
Warum lässt Vattenfall Spezialflieger über Berlin kreisen?
431
TV-Moderator bekommt per Post benutztes Klopapier
3.109
Doppelschichten, Stress, keine Pause! Jetzt soll die Pflege verbessert werden
126
Flüchtling greift Landsmann mit Flasche und Messer an
248
Zum Glück! Zehnjährige bei Suchaktion wohlbehalten aufgefunden
914
Update
Unfassbar! Wird der "Lasermann" tatsächlich freigesprochen?
230
Gift-Quallen an beliebtem Urlaubsstrand: 23 Touristen im Krankenhaus
3.834
Das ging schnell! In Marburg gefundene 50-Kilo-Fliegerbombe entschärft
256
Update
Frau kreuzt nackt beim Tinder-Date auf
6.897
Fehlende Aufklärung kommt Krankenhäuser teuer zu stehen
1.310
Minus 20 Grad! Neue Kältewelle im Anmarsch, fieser "Märzwinter" droht!
14.486
Schauspieler und Synchronsprecher Christian Rode gestorben
2.314
Neues Medikament: Die Uniklinik sucht Grippe-Patienten für Tests
1.022
Urteil verkündet: Er tötete einen Mann auf einer Hochzeitsfeier
1.270
Mann ringt nach ungeklärter Schlägerei mit dem Tod
332
Betrug? Äffchen im Netz bestellt!
248
Vermisst und auf Medikamente angewiesen! Wo ist der 25-jährige Diyar Karaaslan?
136
Fans in Sorge: Karel Gott liegt im Krankenhaus!
3.694
Diese Stadt bekämpft Obdachlose mit Strafzetteln
2.280
Wenn's brennt und juckt: Das ist bei einer Sperma-Allergie zu tun
5.879
Könnte diese Regelung für Lastwagen in Zukunft Leben retten?
329
Verbrannte Leiche in Autowrack stellt Polizei vor Rätsel
2.188
"Brandstifter" auf vier Pfoten: Katzen lösen Feuerwehreinsatz aus
112
Abgeordnete beklagen Sexismus im Parlament
949
Grausamer Tod: Neugeborene Zwillinge in Koffer gesteckt und entsorgt
4.298
Badegast verzichtet auf Hilfe! Nachdem er fast ertrinkt, bereut er das
263
Mediziner geilte sich an Patientinnen auf: Dieses Urteil erwartet ihn nun
2.170