Banden sie einen Flüchtling an einen Baum? Heute stehen diese Männer vor Gericht

Top
Update

Ehemaliger Bundesliga-Profi und Nationalspieler erhängt sich in seinem Haus

Top

Mit diesen sieben Tipps verhinderst Du stinkende Fürze

Top

Edeka bringt Einhorn-Klopapier mit Zuckerwatte-Duft auf den Markt

Top
5.948

Du willst auf Dauer schlank bleiben? So geht’s!

Dresden - FDH („Friss die Hälfte“), Jo-Jo-Diäten (Gewicht erst runter, dann wieder rauf) und schnelle Versprechen, ganz schnell abzunehmen, kennt Ihr schon? Und alle waren erfolglos? Dann nehmt jetzt mal mit Konzept ab.
Carsten Lekutat, Hausarzt und MDR-Moderator.
Carsten Lekutat, Hausarzt und MDR-Moderator.

Von Uwe Blümel

Dresden - FDH („Friss die Hälfte“), Jo-Jo-Diäten (Gewicht erst runter, dann wieder rauf) und schnelle Versprechen, ganz schnell abzunehmen, kennst Du schon? Und alle waren erfolglos? Dann nimm jetzt mal mit Konzept ab.

Es klingt verlockend. „Verzichten Sie nicht, sondern stellen Sie Ernährung und Lebensweise dauerhaft um“, rät der Fernseh-Arzt Dr. Carsten Lekutat (45), um das Diät-Rätsel zu lösen.

Lekutat ist Hausarzt und das Gesicht der MDR-Ratgebersendung „Hauptsache Gesund“ (immer donnerstags, 21 Uhr).

Und er weiß, wovon er spricht: „Ich habe mit den Tipps selber 23 Kilo abgenommen.“

Doch wie nimmt man gesund ab und bleibt danach auch schlank?

Du bist, was du isst - die einen setzen aufs Genießen, die anderen aufs Verzichten.
Du bist, was du isst - die einen setzen aufs Genießen, die anderen aufs Verzichten.

„Machen Sie sich nichts vor! Realistisch ist ein halbes Kilo Gewichtsverlust pro Woche“, empfiehlt Lekutat. Auch mit dem Kalorienzählen macht er Schluss.

„Besser ist es, sich einmal in der Woche zu wiegen.“ Denn die Waage lässt sich nicht betrügen: „Wenn ich weniger verbrauche als ich esse, nehme ich unweigerlich zu.“

Und werd bloß nicht ungeduldig.

„Man weiß, dass es im Durchschnitt 66 Tage dauert, bis das Gehirn umprogrammiert ist. Es wartet quasi ab, ob das neue Verhalten auch gebraucht wird. Doch wer diese Zeitspanne mit besserem Essverhalten und viel Bewegung durchhält, bleibt dauerhaft schlank - versprochen.“

In seinem neuen Buch „Meine besten Hausarzt Tipps“ verrät Lekutat übrigens auch, wie man das Glück anzieht und fit bleibt. Alle seine Ratschläge folgen dabei dem KEKS-Prinzip.

Die Buchstaben stehen für „Kleine Entscheidungen - kleine Schritte“.

"An apple a day..." Zu einem gesunden Lebensstil gehört eine ausgewogene, vitaminreiche Ernährung.
"An apple a day..." Zu einem gesunden Lebensstil gehört eine ausgewogene, vitaminreiche Ernährung.

Sechs einfache Schritte zur Wohlfühl-Figur

Tipp 1: Lebensmittel austauschen

Warum?

Unser Lebensstil verführt uns dazu, mehr zu essen als wir verbrauchen. Das erzeugt Übergewicht. Immerhin ist der Körper genetisch bedingt bestrebt, Fettreserven für schlechte Zeiten anzulegen. Doch weil es essenstechnisch keine schlechten Zeiten mehr gibt, arbeitet der Körper in Gewichtsfragen durch eine überholte „Programmierung“ permanent gegen uns.

So geht‘s!

Tausche kalorienreiche gegen kalorienarme Lebensmittel aus. Wir zeigen Dir, was Du dadurch an Kalorienzufuhr sparen können:

  • Apfelsaft gegen Apfelschorle 250 ml | 65 kcal gespart
  • Bier gegen Radler 1/2 l | 100 kcal gespart
  • Bratkartoffeln gegen Backkartoffeln 200 g | 190 kcal gespart
  • Butter/Margarine 1 TL | 15 kcal gespart
  • Kaffee mit Zucker gegen Süßstoff 1 Tasse | 20 kcal gespart
  • Nutella gegen Marmelade 30 g | 75 kcal gespart
  • Bratwurst gegen Schweinefleisch 150 g | 215 kcal gespart
  • Kartoffelchips gegen Salzstangen 60 g | 100 kcal gespart
  • Pralinen gegen Gummibärchen 3 Stück | 145 kcal gespart
  • Salami gegen Putenschinken 1 Scheibe | 40 kcal gespart

Tipp 2: Iss bunt!

Warum?

„Eine vollwertige Ernährung hält fit und gesund“, weiß Dr. Lekutat. Ausreichend Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe regulieren den Blutzuckerspiegel, senken den Cholesterinspiegel, fördern eine gesunde Verdauung.

So geht‘s!

Iss mindestens drei unterschiedliche „Farben“ pro Mahlzeit.

  • Rot: Erdbeeren, Kirschen, Paprika, Rote Beete, Tomaten, Himbeeren
  • Orange: Kürbis, Kartoffeln, Mais, Getreide, Banane, Ananas, Grapefruit
  • Grün: Salate, Bohnen, Gurken, Erbsen, Spinat, Petersilie, Oliven
  • Violett: Auberginen, Heidelbeeren, Pflaumen, Feigen, Datteln, Lollo Rosso
  • Weiß: Spargel, Blumenkohl, Zwiebeln, Rettich, Knoblauch, Litschi, Kokos

Tipp 4: Viel trinken

Warum?

Britische Forscher haben 2015 herausgefunden, dass Menschen, die vor den Mahlzeiten Wasser trinken, an Gewicht verlieren. Sie wiesen nach, dass man weniger isst, nachdem man Wasser getrunken hat - besonders effektiv übrigens bei älteren Menschen.

Kalorienersparnis pro Tag: 200 Kalorien. Nur durchs Wasser trinken kann man also im Monat ein Kilo Gewicht abnehmen.

So geht‘s!

Trinke 30 Minuten vor jeder Hauptmahlzeit einen halben Liter (Mineral-)Wasser. Nehme während der Mahlzeiten keine süßen Getränke zu dir.

Tipp 3: Reduzieren Sie Wurst und rotes Fleisch

Warum?

Sie schädigen unseren Körper und können sogar krebserregend sein.

So geht‘s!

Greifen Sie lieber zu Fisch, Geflügel oder vegetarischer Kost. Verzichte an mindestens vier Tagen in der Woche auf Wurst. Verbanne immer öfter Hot Dogs und Hamburger von deinem Speiseplan.

Tipp 5: Salz gegen Kräuter austauschen

Warum?

Salz lässt den Blutdruck ansteigen und kann Herz-Kreislauf-Erkrankungen begünstigen. „Salz ist ein echtes Gift in der Küche“, sagt Dr. Lekutat.

„Ein Wunder, dass wir Salz im Supermarkt kaufen können und nicht in die Apotheke müssen. Immerhin sind bei einem Erwachsenen zehn Esslöffel Salz am Tag tödlich.“ Eine Verminderung der Salzaufnahme hat günstige Effekte für den Blutdruck.

So geht‘s!

Salzstreuer vom Tisch nehmen. Auf Mikrowellengerichte verzichten (decken oft schon die Tagesmenge an Salz). Würzen Sie mit Kräutern - Pfeffer, Zitronengras, Thymian, Rosmarin. Finger weg von gesalzenen Nüssen. Wenn schon Salz, dann erst in die Handfläche streuen - damit lässt sich die Menge besser abschätzen.

Genießen und langsam essen!

Warum?

Menschen, die langsamer essen, haben weniger starken Hunger und sind schneller satt. Langsames Kauen verbessert zudem die Nährstoffaufnahme und beugt Diabetes vor. Schnelles Essen verdreifacht das Risiko für Übergewicht.

So geht‘s!

Iss nicht im Stehen! Schalte beim Essen den Fernseher aus. Koche so oft wie möglich selbst - das fördert später den Genuss beim Essen. Gib jedem Bissen 30 Sekunden Zeit, gekaut zu werden. Feiere ein Essen pro Woche wie ein Fest - gern zusammen mit der Familie oder Freunden.

Fotos: imago, Holm Röhner, Ralf Seegers

Migranten treten auf Lesbos in Flüchtlingslager in Hungerstreik

Neu

Exklusiv! Peter Neururer und Hans Sarpei hautnah

Neu

So lernte Jennifer Lopez ihre neue Liebe Alex Rodriguez kennen

Neu

YouTube-Skandal: Krasavice und Co. fordern Nacktfotos minderjähriger Fans!

Neu

Clean eating: Was ist das eigentlich?

1.428
Anzeige

Was machen denn diese Ziegen im Polizeiauto?

Neu

Irgendetwas fehlt doch auf diesem Foto von den Victoria's Secret-Models

Neu

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

2.824
Anzeige

Diese Promis vernaschten Melanie Müllers Malle-Wurst

1.689

Krebskranke 20-Jährige hatte nur einen Wunsch: Schön zu sterben

3.007

Großfahndung! Mann weiß nach Crash nicht mehr, wie viele Leute in seinem Auto saßen

13.447

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

2.594
Anzeige

Wagenknecht bedauert Erfolg Macrons bei der Frankreich-Wahl

4.186

Mann schleudert Ast auf fahrendes Auto: 7-Jährige verletzt

1.854

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

Anzeige

Internationaler Haftbefehl! Wo steckt der Mörder von Thu T.?

4.230

Frankreich-Wahl: Macron liegt knapp vor Le Pen

2.798

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

15.952
Anzeige

Säure-Attacke! Freund von schwangerem Model verhaftet

4.866

Bei "Grill den Henssler" läuft's mal wieder nicht gut für Honey

6.575

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

13.642
Anzeige

Sarah Lombardi: So wachsen ihre Ex-Affäre Michal und Alessio zusammen

8.177

19-Jährige macht per Spotify Schluss

4.273

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.194
Anzeige

Einbrecher stolpert über zwei Leichen

4.355

Marathon-Läufer stoppt, um Kollabiertem über die Linie zu helfen

2.337

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

21.684
Anzeige

Frau denkt, dass sie Migräne hat - einen Tag später stirbt sie

12.751

"Ich wollte das auf gar keinen Fall!" So ungeplant verlief die Geburt von Isabells Tochter

945

Neuer Shitstorm bei "DSDS": Flog die Falsche raus?

18.713

Brigitte Nielsen kommt wieder!

1.269

12-Jähriger fährt mit Auto 1000 Kilometer durch Australien

2.050

Schwager von Bayern-Profi Vidal auf offener Straße erschossen

9.088

Schweiger wettert weiter: Nun muss der Henssler dran glauben

6.488

Mann entdeckt Goldschatz im Klavier

3.986

24-jährige Frau stirbt nach Sturz aus dem Fenster

5.923

Polizei ertappt nach Verfolgungsjagd zufällig Räuber auf frischer Tat

2.449

Nackter Protest gegen Le Pen bei Frankreichwahl

2.466

Horror-Fund! Feuerwehrmann entdeckt verbrannte Leiche in Auto

6.356

Hat die CDU schon wieder einen Wahlslogan geklaut?

1.168

Diese beiden führen die AfD in den Bundestags-Wahlkampf

2.399

46-Jähriger überwältigt pöbelnden Messermann in Bahn

4.733

Sex verboten! Hotelgäste finden diesen Zettel in ihrem Zimmer

7.484

Hasch-Forscher suchen noch 23.000 Kiffer für die Wissenschaft

4.438

Drama! Beerdigung von Christine Kaufmann abgesagt

11.904

Wo ist Jessica? Mutter sucht auf Facebook verzweifelt nach vermisster Tochter

9.459
Update

Misslungener Rettungsversuch: Junge stirbt nach Wurf aus dem Fenster

12.833

Frau hortet 100 Katzen in ihrem Wohnwagen und 42 weitere im Auto

5.705

Kein Geld: Bestatter lassen Verstorbenen am Straßenrand liegen

14.072

Prügel-Attacke auf ARD-Moderator: Soldat stellt sich

6.444

Warum stehen die hier am Sonntag Schlange in Berlin?

2.169

Studie: Frauen leisten 60 Prozent mehr unbezahlte Arbeit als Männer

1.055

Innenminister will NPD-Mitgliedern Waffen entziehen lassen

2.036

23-Jähriger torkelt vor S-Bahn und wird überfahren

6.670

Heute wählen die Franzosen ihren neuen Präsidenten

1.062