Narumol eiskalt abserviert. Was wusste Inka Bause?

Auf Narumols Rolle als Reporterin hatten sich die Fans gefreut.
Auf Narumols Rolle als Reporterin hatten sich die Fans gefreut.

TV - Es war eine Sensation, die RTL verkündete: Narumol (52) moderiert das große "Bauer sucht Frau"-Finale (TAG24 berichtete). Aber wo war die quirlige Thailänderin an dem Abend?

Die Fans lieben Narumol. Dass sie das Staffel-Finale der RTL-Kuppelshow moderiert, war für viele ein Grund zum Jubeln - und zum Einschalten.

Auch bisher hat der Sender mit der sympathischen Narumol sehr gute Einschaltquoten erzielt. Umso größer war die Enttäuschung, als aus der Ankündigung nichts wurde.

Narumol als Reporterin? Fehlanzeige! Mit ihrem Mann Josef (55) kam sie lediglich am Rande vor. Nicht einmal von Moderatorin Inka Bause (49) wurde sie begrüßt.

Haben RTL und Inka Bause Narumol nur benutzt, um mit ihrem Namen die Einschaltquote zu sichern - und sie dann abserviert?

War Inka Bause von RTL eingeweiht, dass Narumol als Reporterin gar nicht vorkommt?
War Inka Bause von RTL eingeweiht, dass Narumol als Reporterin gar nicht vorkommt?  © Georg Wendt/dpa

Wie "InTouch" berichtet, habe RTL "Narumol als Reporterin" nur "als Facebook-Projekt“ geplant. Kann es tatsächlich sein, dass so viele Fans da etwas falsch verstanden haben?

Laut "InTouch" gab es "im Vorfeld der Sendung vom 27. November heftige Diskussionen, ob mit dem neuen Reporter-Job von Narumol das Aus von Moderatorin Inka Bause einhergehen könnte."

RTL dementierte die Gerüchte: "Narumol ist als Reporterin angestellt und Inka Bause die Moderatorin", zitiert "InTouch" die offizielle Stellungnahme des Senders.

Dabei hatte Narumol so von ihrer neuen Aufgabe geschwärmt: "Es macht großen Spaß."

Dass so eine bittere Enttäuschung folgt, damit hat sie nicht gerechnet. Nicht eine Szene mit ihr als Reporterin war zu sehen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0