Nach Tod von Karl Lagerfeld: Viele Programm-Änderungen im TV

Paris - Der Tod des Mode-Designers und exzentrischen Genies Karl Lagerfeld bringt auch die TV-Programme durcheinander. Es gibt eine Menge Dokus über den Designer derzeit in den Mediatheken zu sehen. So kann sich jeder noch einmal ein eigenes Bild über den charismatischen Lagerfeld machen.

Lagerfelds Auftritt bei Markus Lanz in der Mediathek.
Lagerfelds Auftritt bei Markus Lanz in der Mediathek.  © PR ZDF

TV-Sender wie >> ARTE bringen nun Dokumentationen über den Designer. "Als Hommage haben wir unsere fünfteilige Dokureihe 'Im Hause Chanel' wieder online gestellt." Und diese Doku zeigt wirklich, wie intensiv Lagerfeld seine Arbeit verfolgte. Prädikat: absolut empfehlenswert!

Auch das ZDF hat im Archiv eine Unterhaltung gefunden mit Karl Lagerfeld. Aus aktuellem Anlass wiederholt das ZDF den Lagerfeld-Auftritt bei Markus Lanz vom 17. März 2011. Hier in der >> Mediathek.

Das Erste hat eine Doku im Programm. Gero von Boehms >> Film führt durch das Turbo-Leben dieses vielseitig kreativen Mannes.

Auch das NDR Fernsehen änderte sein Programm: Dienstagnacht lief Uhr die Karl-Lagerfeld-Folge aus der Porträtreihe "Deutschland, deine Künstler", gefolgt vom "Beckmann"-Gespräch aus dem Jahr 2004.

Der Film von Gero von Boehm führt durch das Turbo-Leben dieses vielseitig Kreativen.
Der Film von Gero von Boehm führt durch das Turbo-Leben dieses vielseitig Kreativen.  © NDR

Der Film von Gero von Boehm führt durch das Turbo-Leben dieses vielseitig Kreativen. Lagerfeld tritt darin als Künstler vieler Medien, ob Bilder, Fotografien, Buchkunst oder Videos in Erscheinung. Spannend: Zu Wort kommen der Göttinger Verleger seiner Bücher, Gerhard Steidl, der über Lagerfelds eiserne Präzision spricht, die Chefredakteurin der "Vogue Deutschland", Christiane Arp, sowie Lagerfelds Leibwächter Sébastien, ein ehemaliger Boxer aus der Pariser Vorstadt.

Außerdem zeigt der NDR in der Nacht vom 22. auf den 23. Februar um 1 Uhr nachts eine Stunde lang "NDR Talk Show Classics" mit Auftritten von Lagerfeld (>> hier schon zu sehen).

VOX zeigt am heutigen Mittwoch ab 22.35 Uhr die zweistündige Dokumentation "Karl Lagerfeld - Sein Leben, seine Leidenschaft". Dadurch verschiebt sich die Free-TV-Premiere einer neuen "Major Crimes"-Folge auf 0.30 Uhr nach hinten.

Das ZDF strahlte am Dienstag eine 20-minütige Spezialausgabe von "Leute heute" aus - zu sehen >> hier in der Mediathek. Karen Webb sprach mit Patricia Riekel (Ex-Chefredakteurin der Bunte) und langjährigen Freundin des Modezars. Prominenz und der Hochadel verneigten sich vor Lagerfelds Andenken und nahmen Abschied.

Im Ersten gab's den 15-minütigen Nachruf "Ein Leben für die Mode" im MDR (>> hier zu sehen).

Aber auch im Radio gibt's Karl: zum Beispiel ein Feature vom >> MDR: Johannes Nichelmann und Florian Siebeck lassen in ihrem Feature Lagerfeld selbst und Menschen aus seinem Umfeld zu Wort kommen.

Patricia Riekel (69).
Patricia Riekel (69).  © DPA

Patricia Riekel (69) wüsste nicht, wer in die Fußstapfen von Karl Lagerfeld treten soll. "So jemanden wie ihn wird es nie wieder geben", sagte sie. Sie werde Lagerfeld nicht nur "als Jahrhundert-Genie, sondern auch als Freund" in Erinnerung behalten, "mit dem man sich über alles unterhalten konnte". Der Modeschöpfer sei neugierig auf das Leben gewesen.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0