Gigantischer DNA-Test soll Kindermörder überführen
Top
Nach Kunst-Eklat: Bananensprayer "verarschte" noch weitere Präsidenten
Top
Klasse! Silber und Bronze für deutsche Snowboarderinnen
Top
Chinesischen Milliardär gehören nun 9,7 Prozent von Daimler
Top
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.023
Anzeige
3.187

Staatsregierung erlässt Netz-Regeln für Mitarbeiter

Dresden - Nach wiederholtem Ärger um Twitter-Meldungen von Behörden-Accounts reagiert die Staatskanzlei: Der Umgang mit sozialen Medien wird stärker reguliert. Derzeit werden Empfehlungen und Vorgaben für Mitarbeiter vorbereitet.
Staatskanzleichef Fritz Jaeckel (52, CDU) bereitet Social-Media- Handlungsempfehlungen für alle Ministerien und nachgeordneten Behörden vor.
Staatskanzleichef Fritz Jaeckel (52, CDU) bereitet Social-Media- Handlungsempfehlungen für alle Ministerien und nachgeordneten Behörden vor.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Nach wiederholtem Ärger um Twitter-Meldungen von Behörden-Accounts reagiert die Staatskanzlei: Der Umgang mit sozialen Medien wird stärker reguliert. Derzeit werden Empfehlungen und Vorgaben für Mitarbeiter vorbereitet.

Diese sollen für alle Ministerien und nachgeordneten Behörden gelten. Dabei geht es auch um konkrete Festlegungen zu Zugängen und zur Nutzung über dienstliche und private Geräte - sowohl in als auch außerhalb der Kernarbeitszeit, so Staatskanzleichef Fritz Jaeckel (52, CDU) auf Anfrage von Volkmar Zschocke (47, Grüne). Bisher gibt es keine einheitlichen Regelungen für alle Behörden.

Generell im Fokus: der verantwortungsvolle Umgang im Namen der Staatsregierung. Denn Mitteilungen über offizielle Accounts sorgten mehrfach für Ärger. Erst im Januar war über den Twitter-Account des Sozialministeriums ein herabwürdigender Text zu Flüchtlingen verbreitet worden.

Diese Tweets sorgten in den vergangenen Monaten für Wirbel - und bundesweite Schlagzeilen. In beiden Fällen waren es Äußerungen zum Thema Asyl. Die betroffenen Behörden distanzierten sich.
Diese Tweets sorgten in den vergangenen Monaten für Wirbel - und bundesweite Schlagzeilen. In beiden Fällen waren es Äußerungen zum Thema Asyl. Die betroffenen Behörden distanzierten sich.

Und zwar über das Privatgerät einer Mitarbeiterin, die früher zugriffsberechtigt war. „Die personalrechtliche Prüfung dauert an“, so Jaeckel. Im November hatte der Vize-Chef der Stiftung Sächsische Gedenkstätten seine private Meinung zur Asylpolitik über den Twitter-Account der Stiftung kundgetan.

Im Herbst wurde eine ressortübergreifende Arbeitsgruppe gegründet. Ziel: zuständige Mitarbeiter sensibilisieren, Aktivitäten bündeln und abstimmen. Es gehe aber auch um Erfahrungsaustausch. „Getreu dem Motto, man muss einen Fehler nicht zweimal machen und kann voneinander lernen“, so Staatskanzlei-Sprecher Ralph Schreiber.

Für die Grünen kommen die Aktivitäten reichlich spät. „Doch aus Schaden wird irgendwann selbst die Staatsregierung klug“, sagt Zschocke.

Tillich sagt Tschüss Zum letzten Mal auf Facebook

Die Facebook-Seite von Ministerpräsident Stanislaw Tillich (56, CDU) ist jetzt endgültig Geschichte:

Nachdem die Seite erst stillgelegt, dann verschwunden war, ist sie nun zwecks Verabschiedung wieder online. „Vielen Dank für Ihr Interesse an dieser Seite. Sie wird künftig nicht mehr genutzt. Wir laden Sie herzlich ein, sich über Sachsen auf den Seiten Sachsen.de und So geht sächsisch zu informieren“, heißt es auf Tillichs Seite.

Wie berichtet, gab es bereits seit 31. Januar 2015 keine neuen Infos mehr - wegen Pöbeleien. Dann hieß es, die Seite sei vorübergehend offline, bis ein neues Konzept stehe. Das hat sich nun offenbar erledigt.

Foto: Thomas Türpe

Holz vor der Hütt'n: Busen-Foto wird für Polizei zum Skandal
Top
Deshalb sprengte sich Attentäter vor US-Botschaft in die Luft
Neu
Hier werden bald Abschiebe-Häftlinge "einziehen"
Neu
Bei Überfall auf Wache fünf Polizisten erschossen
Neu
Bei Netflix werdet ihr für's Serien-Gucken bezahlt, aber es gibt einen Haken
Neu
Feuerwehr muss Schraubschlüssel von Penis runter holen
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.827
Anzeige
Nach schrecklicher Explosion: Nur noch Trümmer und Schock
Neu
"Gib mich die Kirsche": Bolzplatz soll Weltkulturerbe werden
Neu
Unglaublich, wie viel diese 24-Jährige abgenommen hat
Neu
Müssen Obdachlose jetzt für immer auf der Straße leben?
Neu
Berliner Polizisten setzen ihre Dienstwaffen immer öfter ein!
Neu
Mit 100 durch die Stadt: Polizei jagt betrunkenen Blaulicht-Fahrer
1.456
Wohnhausbrand: Für Bewohner kommt die Feuerwehr zu spät
116
Dieter Bohlen zieht über DSDS-Kandidaten her: Jetzt bekommt er die Quittung!
3.544
Sie zog ihm Bierflasche über Nischel, aber jetzt ist alles wieder gut
735
Mädchen (12) von wilden Hunden in Stücke gerissen und gefressen
4.927
Nanette Fabray: Hollywood-Star stirbt im Alter von 97 Jahren!
414
Von Suff-Fahrer getötet: Vater (77) darf seinen Sohn (†45) doch verabschieden!
1.389
Trump verzweifelt: "Ich versuche es bis zum Umfallen zu verstecken"
1.565
So schlecht steht es um Hessens Retter in der Not
56
Opa (82) lässt Oma (77) schwer verletzt an Unfallstelle liegen
2.939
Hat GNTM Sarah nun ihre Selbstzweifel überwunden?
136
Frankfurt sagt Ekel-Schulklos endlich den Kampf an
42
Hat sich der Bachelor mit diesem Post längst verraten?
3.527
Outing von Star-DJ Felix Jaehn: "Stehe auch auf Jungs"
1.189
Das Ding wird ein Selbstläufer! Erzgebirger erfinden wärmende Sohlen
3.752
Sportwagen überschlägt sich nach riskantem Überholen: Zwei Schwerverletzte
3.491
Nach Özdemir-Wutrede: Heftige Kritik an AfD
3.430
Massen-Crash auf der A5! Zwei Schwerverletzte und nervige Gaffer
3.083
Update
Deutscher Wanderer stürzt auf Teneriffa in den Tod
3.269
Mädchen (11) steigen aus Schulbus aus: Tot!
12.818
66-jährige Kita-Leiterin zockte 28.000 Euro ab
377
NPD-Politiker auf Satire reingefallen?
4.449
Mann macht Pipi-Pause, dann kracht es
5.115
Keine Lust auf Sex? Diese gefährlichen Krankheiten könnten der Grund sein
7.202
Prozess um "Sex-Sklavin": Angeklagte verurteilt, Richter "erschüttert"
669
Verplappert! Dieser deutsche Hollywood-Star hat heimlich geheiratet
2.914
Filmte Johannas mutmaßlicher Mörder weitere potentielle Opfer?
3.030
Haftstrafen für zwei Männer die 22-Jährigen fast zu Tode schlugen!
3.338
Update
Als Bus-Insassen aus dem Fenster schauen, sehen sie Schreckliches
13.057
Frau will Gleise überqueren und wird von ICE erfasst: Tot
3.469
Kylie Jenner bringt Unternehmer um 1,7 Milliarden Dollar
2.441
Erschossenes Osmanen-Mitglied: Jetzt wird gegen SEK-Beamten ermittelt
1.904
Sensation: Kälbchen kommt für 120.000 Euro unter den Hammer
913
Vermeintlicher Missbrauchsfall in Leipziger Kindergarten: Gibt es überhaupt einen Täter?
2.103
Wer hat hier "Arschloch" gesagt? Eklat im Thüringer Landtag
12.461
Türke lebt 6 Jahre unerlaubt in Deutschland, bis er auffliegt
2.829
Happy End nach Todeskampf! Hündin darf wieder nach Hause
2.084