Typ hackt sich in REWE-System ein und macht das hier!

Im Markt wurde einfach der Benutzername und das Passwort des Systems angezeigt. Das nutzte der clevere Twitter-User aus.
Im Markt wurde einfach der Benutzername und das Passwort des Systems angezeigt. Das nutzte der clevere Twitter-User aus.

Netz - Für Twitter-User Domse war es ein Kinderspiel, sich in das System von REWE einzuloggen. Schuld war nicht sein Know-How in Sachen IT, sondern die Schusseligkeit des Supermarktes.

Domse war in einem REWE-Markt unterwegs und sah auf einem Bildschirm ein Pop-Up-Fenster. In diesem sogenannten "TeamViewer" zeigte der Markt nämlich ganz offen seinen Benutzernamen und das Passwort an.

Und was machte der Twitter-User? Der loggte sich doch tatsächlich ein und verfasste eine Nachricht an den Markt. Aber anstatt irgendeinen Schweinskram, einen Witz oder ein paar blöde Sprüche zu hinterlassen, schrieb er Folgendes: "Liebes REWE Team: Bitte achten Sie doch auf Ihre IT-Security. Gerne bin ich Ihnen dabei behilflich. Viele Grüße, Dominik"

Und tatsächlich war die Nachricht dann auf allen Bildschirmen des Marktes zu sehen. Dominik postete auf Twitter sogar ein Beweisfoto. Er schrieb dazu: "Bitte steckt mich nicht in den Knast."

REWE meldete sich mittlerweile auf den Tweet. "Danke für deinen Hinweis! Schreib uns doch bitte per DM die Marktadresse und deine E-Mail-Adresse, wir leiten das dann entsprechend weiter."

Schwer hat es ihm REWE nicht gemacht. Vielleicht bekommt er für seinen Hinweis ja einen Einkaufsgutschein.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0