6-jähriges Mädchen von Polizist vergewaltigt?

Tychy - Ein Polizist aus der südpolnischen Stadt Jaworzno wird verdächtigt, 2016 ein damals sechsjähriges Mädchen sexuell missbraucht zu haben.

Das Mädchen wurde von einer Psychologin befragt. Die ist sich sicher, dass die Geschichte glaubwürdig ist.
Das Mädchen wurde von einer Psychologin befragt. Die ist sich sicher, dass die Geschichte glaubwürdig ist.  © 123rf.com/Tatiana Kostareva

Der Mann wurde am Mittwoch verhaftet. Zuvor hatte die Bezirksstaatsanwaltschaft in Tychy mehrere Monate lang in dem Fall ermittelt.

Wie das polnische Nachrichtenportal "Interia" berichtet, soll der 29-jährige Verkehrspolizist das Mädchen vor zwei Jahren vergewaltigt haben. Beide hätten sich gekannt.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem mutmaßlichen Täter vor, das Kind zum Geschlechtsverkehr gezwungen zu haben. Außerdem habe er das Mädchen für Internetseiten mit pornografischen Inhalten gefilmt.

Nach deutschem EM-Sieg: Mann bewirft Gäste von Lokal mit Bauschutt!
Polizeimeldungen Nach deutschem EM-Sieg: Mann bewirft Gäste von Lokal mit Bauschutt!

Die Staatsanwältin Monika Stalmach-Cwikowska bestätigte gegenüber der Tageszeitung "Gazeta Wyborcza" die Vergewaltigung des Mädchens. Der Polizist habe der Kleinen auch gedroht: Wenn sie jemandem von den Vorfällen erzählt, würde er sie noch schlimmer verletzen.

Das Mädchen wurde inzwischen von einer erfahrenen Psychologin befragt. Sie ist sich sicher, dass die Geschichte glaubwürdig ist. Darüberhinaus haben sich noch weitere Zeugen gemeldet.

Weil noch immer ermittelt wird, gibt die Staatsanwaltschaft derzeit keine weiteren Details bekannt. Der Polizist streitet alles ab und beteuert seine Unschuld.

Titelfoto: 123rf.com/Tatiana Kostareva

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: