Typ fragt bei McDonald's nach Extra Frischkäse, essen kann man es am Ende nicht mehr!

Toronto (Kanada) - Bryan Passifiume geht ab und an zu McDonald's frühstücken. Oft ist der Frischkäse auf seinem Bagel zu dünn aufgestrichen, am 25. Februar war er jedoch viel zu dick.

Der Bagel ist bei dem ganzen Frischkäse kaum zu erkennen.
Der Bagel ist bei dem ganzen Frischkäse kaum zu erkennen.  © Screenshot/Twitter/BryanPassifiume

Das hat der Twitter-User so auch noch nicht erlebt. Normalerweise geht das McDonald's-Personal ganz normal seinem kleinen Sonderwunsch nach und streicht etwas mehr Frischkäse auf den morgendlichen Bagel.

Doch am Dienstag eskalierte die Situation schnell. "Normalerweise wird er wie Butter aufgetragen", sagt Passifiume zum Frischkäse. "Aber dies ist eindeutig nur Ausübung von passiver Aggressivität."

Er fragte seine über 4700 Abonnenten auch, wie er den Bagel essen könne. Eine Antwort darauf blieb die Community ihm aber schuldig.

Stattdessen ging Bryan Passifiume am nächsten Tag erneut in das McDonald's-Restaurant und bestellte die Speise noch einmal genauso.

Auch am Mittwoch hatte er wieder viel zu viel Frischkäse auf dem Bagel. Aber das Frühstück sah bereits etwas genießbarer aus.

Danach kommentierte der User RepublicanReacts und gab einen wertvollen Tipp an den überforderten Bagel-Fan: "Kratz den Frischkäse einfach runter und pack ihn in eine Dose. Gratis-Frischkäse für den Rest der Woche!"

Andere Twitter-Nutzer teilten indes Fotos von beispielsweise einem Burger mit zu viel Mayonnaise oder auch einem anderem Bagel mit Extra-Portion Frischkäse.

Es bleibt aber bis zum Schluss fraglich, was zu diesen großzügigen Belägen führte. McDonald's äußerte sich nicht zu diesem Vorfall auf Twitter.

Mehr zum Thema Ernährung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0