Mann lernt Rentnerin (88) am Flughafen kennen, dann folgt die Mega-Überraschung

London/New York - Violet (88) wollte schon immer mal ganz vorn im Flugzeug sitzen, konnte sich aber nie ein Ticket für die 1. Klasse leisten.

Violet sitzt in der 1. Klasse an ihrem Dessert und posiert im Gang mit Jack.
Violet sitzt in der 1. Klasse an ihrem Dessert und posiert im Gang mit Jack.  © Facebook/Leah Amy

Am Flughafen in New York traf sie laut New Zealand Herald auf Jack. Beide sollen sich ganz wunderbar unterhalten haben. Dabei kam auch Violets großer Wunsch vom Vorne-Fliegen zur Sprache.

Als es ans Boarding ging, überlegte Jack, wie er ihr diesen Wunsch erfüllen könnte. Denn Violet ist öfter auf der Strecke unterwegs, da sie in Großbritannien lebt und ihre Tochter in New York (USA) arbeitet. Ein Flug dauert auf der Strecke zwischen 7,5 und 8 Stunden im Normalfall.

Als alle Passagiere ihre Plätze in der Maschine von Virgin Atlantic, einem Billigflieger mit Sitz in London, einnahmen, sprach Jack mit der Stewardess Leah Amy.

Als sie hörte, was Jack plante, stand für sie schon fest, dass diese Aktion das beste ist, was sie je an Bord erlebt hatte.

"Von den Hunderten von Flügen, die ich durchgeführt habe, hatte ich bereits das Vergnügen, mich um Fußballer, Supermodels und einige Hollywood-Filmstars kümmern zu dürfen. Aber lasst mich euch von meinen beiden Lieblingspassagieren EVER erzählen", schrieb sie auf Facebook.

Ganz besonderes Erlebnis für vielfliegende Seniorin

Denn Jack und seine Familie buchten Tickets für die Erste Klasse. Der junge Mann würde gern mit Violet tauschen und ihren Platz in der Economy-Class einnehmen, erklärte er der Flugbegleiterin.

Ein Tausch in eine niedrigere Buchungsklasse ist zwar ungewöhnlich, aber da nichts dagegen sprach, stimmte Leah Amy der außergewöhnlichen Aktion zu.

"Jack saß dann auf der Sitzreihe direkt neben den Eco-Toiletten und hat sich für die Dauer des Fluges nicht einmal gemeldet oder um etwas gebeten", fuhr die Stewardess fort.

Währenddessen saß Violet ganz vorn im Flugzeug des Types Boeing B767. Ein Drei-Gänge-Menü als Abendessen war nur eines der Highlights, die sie erlebte. Violet soll sehr überrascht gewesen sein, als Leah Amy den Sitz der Langstreckenreisenden soweit umklappte, dass sie darauf schlafen konnte.

Auf Facebook postete die Flugbegleiterin nicht nur die Story an sich, sondern auch Fotos der beiden, weil sie das Erlebnis so herzerwärmend empfand. Sie sicherte zu, auch Drucke der Fotos per Post an die Rentnerin zu schicken, die kein Handy besitzt.

Titelfoto: Facebook/Leah Amy

Mehr zum Thema Flugzeug Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0