Kampf des Lebens! Hallenser boxt live im MDR gegen Klitschko-Bezwinger Tyson Fury

Las Vegas/Leipzig - Fernseh-Coup für den Mitteldeutschen Rundfunk (MDR)! Der TV-Sender hat sich die nationalen Übertragungsrechte am deutschen Megafight zwischen Ex-Weltmeister Tyson Fury (30) und Tom Schwarz (24) aus Halle an der Saale gesichert.

Steht vor dem Kampf seines Lebens: Der Hallenser Tom Schwarz (24).
Steht vor dem Kampf seines Lebens: Der Hallenser Tom Schwarz (24).  © Martin Schutt/dpa

Der Schwergewichts-Boxkampf findet am 15. Juni (16 Uhr Ortszeit) im MGM Grand in Las Vegas (USA) statt. Im Fernsehen wird der Kampf seines Lebens für Tom Schwarz exklusiv nur im MDR zu sehen sein.

"Wir freuen uns sehr darüber, dass mit Tom Schwarz ein Sportler aus der mitteldeutschen Region diese riesige Chance auf einer der größten Bühnen des Boxsports bekommt und wir unserem MDR-Publikum ein solch herausragendes Sportereignis deutschlandweit exklusiv und live im Fernsehen, Radio und Internet anbieten können", sagte MDR-Programmdirektor Wolf-Dieter Jacobi nach den erfolgreichen Verhandlungen.

Nutzt der 1,97-Meter-Hüne aus dem Magdeburger SES-Stall die größte Chance seines Lebens gegen den Sensations-Bezwinger von Wladimir Klitschko 2015, wäre es nicht nur ein Riesenschritt für ihn, sondern für den gesamten deutschen Boxsport.

Bereits am 11. Mai wird der MDR das interne Stallduell zwischen Robin Krasniqi und Stefan Härtel aus Magdeburg übertragen. In dem Fight geht es um die EM-Krone.

Schwergewichts-Weltmeister Tyson Fury (30, r.) hatte im November 2015 Wladimir Klitschko (43) entthront.
Schwergewichts-Weltmeister Tyson Fury (30, r.) hatte im November 2015 Wladimir Klitschko (43) entthront.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Boxen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0