Schafft es Uchida gegen Tabellenführer in Unions Startelf?

Reicht es für Atsuto Uchida gegen Fortuna Düsseldorf für die Startelf?
Reicht es für Atsuto Uchida gegen Fortuna Düsseldorf für die Startelf?  © DPA

Berlin – Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin steht am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) vor einer echten Härteprobe. Die Köpenicker müssen sich beim Tabellenführer Fortuna Düsseldorf beweisen.

Beide Mannschaften sind nach vier Spieltagen noch ungeschlagen. Trainer Jens Keller warnt vor dem Tabellenführer. "Düsseldorf spielt in dieser Saison mutig. Es ist eine gute Mannschaft, die sich personell verändert und qualitativ verstärkt hat. Es wird ein ganz schweres Spiel", sagte Keller. "Die Fortuna ist gut gestartet und besitzt auch das nötige Selbstbewusstsein. Wir erwarten ein enorm aggressives, hitziges und interessantes Spiel."

Die Gäste können nicht in Bestbesetzung antreten. Angreifer Steven Skrzybski (Achillessehnenreizung) und Innenverteidiger Marc Torrejon (Wadenverletzung) fallen vorerst aus.

Der Japaner Atsuto Uchida dürfte erneut zum Union-Kader gehören. Wie beim 1:1 im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld ist der Neuzugang von Schalke 04 aber kein Kandidat für die Startelf. "Atsuto Uchida braucht noch eine gewisse Zeit und Christopher Trimmel spielt eine sehr gute Saison", sagte Keller.

Trimmel und Uchida können beide auf der rechten Verteidigerposition eingesetzt werden. Die Berliner werden von rund 1500 Fans nach Düsseldorf begleitet.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0