Über zwei Promille: Betrunkene Frau setzt Auto gegen Straßenlaterne

Rhein-Erft-Kreis - Eine alkoholisierte 42-jährige Frau hat am Montagabend (18. Juni) in Kerpen die Kontrolle über ihr Auto verloren und ist gegen eine Straßenlaterne gefahren.

Die Fahrerin wurde bei dem Crash leicht verletzt.
Die Fahrerin wurde bei dem Crash leicht verletzt.

Die Frau verlor nach eigenen Angaben bei der Einfahrt in einen Kreisverkehr gegen 18 Uhr die Kontrolle über ihren Kleinwagen.

Dabei überfuhr sie ein Verkehrsschild auf einer Verkehrsinsel und prallte gegen eine Straßenlaterne. Bei dem Unfall verletzte sie sich leicht.

Zeugen des Unfalls verständigten die Polizei. Da die Beamten bemerkten, dass die Frau nach Alkohol roch, wurde ein Test gemacht.

Dieser ergab einen Wert von 2,24 Promille. Ein Arzt entnahm ihr im Krankenhaus eine Blutprobe.

Die Polizisten beschlagnahmten den Führerschein der Frau. Das stark beschädigte Auto wurde abgeschleppt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0