Perverser greift 19-jährige Dresdnerin an

Ein Perverser hatte die junge Frau unsittlich berührt (Symbolbild).
Ein Perverser hatte die junge Frau unsittlich berührt (Symbolbild).

Dresden – Nach einer Attacke auf eine 19-jährige Dresdnerin sucht die Polizei Zeugen.

Am 31. Oktober wartete die junge Frau gegen 20:30 Uhr in der Bushaltestelle am Haltepunkt Strehlen. Dabei war ihr bereits ein Mann aufgefallen, der ebenfalls im Haltestellenbereich stand.

Zunächst bedienten zwei Busse die Haltestelle. Nachdem aus diesen die Fahrgäste ein und ausgestiegen waren, befanden sich nur noch die 19-Jährige und der Unbekannte im Bereich der Haltestelle.

„Plötzlich stand der Mann direkt vor der jungen Frau und fasste ihr zwischen die Beine. Die 19-Jährige verteidigte sich, indem sie Pfefferspray in seine Richtung sprühte. Daraufhin flüchtete der Unbekannte“, so Polizeisprecherin Jana Ulbricht.

Der Täter wurde als etwa 30 Jahre, etwa 180 cm groß und schlank bis dünn beschreiben. Er hatte einen dunkleren Teint und trug eine olivgrüne Kapuzenjacke, eine dunkle Hose sowie Turnschuhe.

Die Polizei fragt: Wem ist der Mann an der Haltestelle aufgefallen? Wer kann weitere Angaben zu ihm oder seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise bitte unter der Rufnummer (0351) 4832233 an die Polizeidirektion Dresden.

Foto: dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0