Überfall-Opfer (60) schlägt seine Angreifer mit Rollator in die Flucht

Feucht - Im Landkreis Nürnberger Land wollten zwei Unbekannte am frühen Sonntagabend einen gehbehinderten Mann überfallen.

Mit seinem Rollator hat der Senior die beiden Angreifer in die Flucht geschlagen. (Symbolbild)
Mit seinem Rollator hat der Senior die beiden Angreifer in die Flucht geschlagen. (Symbolbild)  © 123rf/Robert Hoetink

Der Gehbehinderte war gegen 17.30 Uhr mit seinem Rollator an der Altdorfer Straße unterwegs, als sich ihm plötzlich zwei Unbekannte in den Weg stellten und von ihm verlangten, seine Jacke auszuziehen und herzugeben.

Einer der beiden wollte dem ganzen wohl noch etwas mehr Nachdruck verleihen und packte den 60-Jährigen am Kragen, teilte die Polizei mit.

Das ließ der widerstandsfähige Senior jedoch nicht auf sich sitzen.

Er wehrte sich nicht nur gegen die zwei Täter, er schlug die beiden mit seiner Gehhilfe in die Flucht. Er selbst blieb unverletzt.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

  • Etwa 22-25 Jahre alt,
  • trugen nach hinten gekämmte Haare und dunkle Lederjacken.
  • Beide Täter sollen deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben.

Die Kriminalpolizei Schwabach hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer Hinweise und Informationen zu dem Vorfall mitteilen kann, kann sich unter der Telefonnnummer 091121123333 melden.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911/2112-3333. (Symbolbild)
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911/2112-3333. (Symbolbild)  © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Titelfoto: 123rf/Robert Hoetink

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0