Männer überfallen Jugendliche in Grunewald und verletzen sie mit Messer

Die Kriminalpolizei der Direktion 2 ermitteln nun im Fall der überfallenen Jugendlichen. (Symbolbild)
Die Kriminalpolizei der Direktion 2 ermitteln nun im Fall der überfallenen Jugendlichen. (Symbolbild)  © dpa/123RF

Berlin - Brutaler Überfall in Grunewald: Eine 17-jährige Jugendliche war am Sonntagabend im Halenseepark unterwegs, als sie gegen 18.30 Uhr von zwei jungen Männern angesprochen wurde.

In gebrochenen Deutsch forderte einer der beiden Männer die Handtasche der Jugendlichen.

Als das Mädchen sich weigerte, kam es zum Gerangel. Dabei schlug ein Täter ihr mit der Faust Gesicht.

Der zweite Täter soll ein Messer aus dem Hosenbund gezogen und sie damit angegriffen haben. Dabei wurde das Mädchen am Oberschenkel verletzt.

Als die Geldbörse des Opfers auf den Boden fiel, griffen die Täter diese und flüchteten.

Ein Rettungswagen brachte die Verletzte in ein Krankenhaus, wo sie wegen der Schnittverletzung behandelt wurde. Da die Schnitte nur oberflächlich waren, konnte die 17-Jährige nach kurzer Zeit wieder gehen.

Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen nach den Tätern aufgenommen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0