Sie wollten Bargeld: Vermummte bedrohen Pizzaboten beim Ausliefern mit Pistole

Leipzig - In gleich zwei Fällen sollen am Freitagabend in Leipzig Personen überfallen und mit pistolenähnlichen Gegenständen bedroht worden sein. Dabei erwischte es unter anderem einen Pizzaboten, als dieser gerade seine Fracht ausliefern wollte.

Gleich zweimal sollen am Freitag Menschen in Leipzig mit Pistolen bedroht worden sein.
Gleich zweimal sollen am Freitag Menschen in Leipzig mit Pistolen bedroht worden sein.  © 123rf/schmidt13, strelok

Wie die Polizei mitteilte, war der 54-Jährige gegen 20.20 Uhr im Leipziger Zentrum-Süd von zwei Vermummten überfallen worden.

Die Täter sollen dem Mann einen pistolenähnlichen Gegenstand an den Hals gehalten und die Herausgabe von Bargeld gefordert haben.

Der 54-Jährige kam der Forderung nach und übergab einen kleinen dreistelligen Betrag. Daraufhin sollen die zwei Unbekannten geflüchtet sein.

Bereits zuvor soll sich ein ähnlicher Vorfall im Stadtteil Stötteritz ereignet haben. Dabei wurde laut Polizei eine 46-Jährige gegen 18.05 Uhr von zwei Radfahrern überfallen und ebenfalls mit einer Waffe bedroht.

Auch in diesem Fall forderten die Täter Bargeld.

Aus Angst sei die Frau nachgekommen und habe einen zweistelligen Betrag übergeben.

Die beiden Täter konnten unerkannt fliehen. Die Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0