Düsseldorfer Taxifahrer in Köln überfallen

Köln – Die Polizei sucht Zeugen eines Überfalls auf einen Taxifahrer am Mittwochabend (31. Oktober) in Köln-Kalk. Das Raubopfer (61) hatte die beiden Männer von Düsseldorf nach Köln gefahren.

Die Polizei fahndet nach zwei Taxi-Räubern in Köln-Kalk (Symbolbild).
Die Polizei fahndet nach zwei Taxi-Räubern in Köln-Kalk (Symbolbild).  © 123RF

Der 61-jährige Taxifahrer hatte zwei Fahrgäste wie gewünscht in die Remscheider Straße gefahren. Dort sollte er bis an das Straßenende fahren.

Statt die Fahrt zu bezahlen, nahm dann aber plötzlich einer der beiden Männer den Fahrer in einen Haltegriff, sodass dieser sich nicht mehr bewegen konnte. Der Komplize gab dann eine deutliche Bedrohung ab: "Gib uns Dein Geld. Du willst doch nicht für das wenige Geld sterben."

Die Räuber durchsuchten den Taxifahrer und nahmen Bargeld und ein Handy an sich. Sie flüchteten in unbekannte Richtung. Die Täter werden folgendermaßen beschrieben:

  • Beide etwa 175 cm groß
  • Täter: grauer Pullover mit einem weißen, horizontalen Strich in Brusthöhe, kurze, blonde Haare und deutlicher, russischer Akzent.
  • Komplize: schwarze Lederjacke.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 0221-2290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0