Überholmanöver missglückt: Beifahrer tödlich verletzt

Bremerhaven/Cuxhaven - Im Geestland kam es am Freitagmorgen zu einem Unfall auf einer Landstraße. Für einen Mann, der als Beifahrer mitfuhr, endete das Unglück tödlich.

Die Rettungskräfte konnten das Leben des Beifahrers im Unfallwagen nicht mehr retten.
Die Rettungskräfte konnten das Leben des Beifahrers im Unfallwagen nicht mehr retten.  © DPA

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der schwere Verkehrsunfall gegen 10.30 Uhr auf der Landstraße zwischen Debstedt und Neuenwalde.

Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei kam es zu einem heftigen Crash, als ein Überholmanöver missglückte. Am Steuer saß den Beamten zufolge eine 52-jährige Opel-Combo-Fahrerin. Die war gerade dabei ein anderes Auto samt Anhänger zu überholen, als der Unfall seinen tragischen Lauf nimmt:

Das Fahrzeug der Frau kam bei dem Manöver aus bisher ungeklärter Ursache plötzlich nach links driftend von der Fahrbahn ab. Dann krachte der Wagen gegen einen Straßenbaum. Durch den Aufprall schleuderte der Wagen zurück auf die Fahrbahn und über beide Fahrstreifen gegen einen Baum am rechten Straßenrand.

Bei dem Unfall erlitt der 85-jährige Beifahrer der Frau tödliche Verletzungen. Die Fahrerin wurde mit schwersten Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Die Landesstraße musste daraufhin bis Freitagmittag voll gesperrt werden, ist inzwischen aber wieder für den Verkehr freigegeben.

Ein Unfall-Warnschild (Symbolbild).
Ein Unfall-Warnschild (Symbolbild).  © DPA

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0